Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Oldtimer Galerie Toffen Gstaad Auktion 2017: Gstaad Auktion der Oldtimer Galerie Toffen 2017

Lamborghinis sanftere Klänge

Urs Arnold - 11.11.2017

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Lamborghini Records

Für viele Oldtimer-Freunde ist das Röhren eines Lamborghini Countach schönste Musik. Tatsächlich war die Sportwagen-Schmiede sogar eine Zeit lang im Musikbusiness vertreten. 1982 gründete der damalige Lambo-Chef Patrick Mimran ein Label unter dem Namen „Lamborghini Records“.

Patrick Mimram (links)

Die Vorgeschichte klingt eigentlich zu gut, um wahr zu sein: Mit 24 Jahren (!) kaufte Patrick Mimran (im Bild links) zusammen mit seinem Bruder Jean Claude die Firma Lamborghini. Dies für ein Butterbrot, also rund drei Millionen Dollar. Das war 1981. Nach und nach wurde die Firma aufgepäppelt, bis die Brüder sie 1987 an Chrysler verkauften – wobei sich der nationale Kreis aufgrund der Übernahme von Chrysler durch den Fiat-Konzern später schliessen sollte.

Der musisch veranlagte Mimran, der heute als bildender Künstler und Musiker tätig ist und in der Westschweiz lebt, hob als Nebenzweig der Firma das Label „Lamborghini Records“ aus der Taufe. Bis 1985 veröffentlichte die Plattenfirma emsig Tonträger jeglicher stilistischer Prägung.

Schallplatte von Todd Rundgren

Unter anderem gab man Singles von Todd Rundgren, Samantha Fox oder auch das Album „Bay of Kings“ von Steve Hackett (u.a. Genesis-Mitglied) raus.

Schallplatte "Bay of Kings" von Steve Hacket

Darüber hinaus wurden auch zahlreiche Elektro-Scheiben veröffentlicht. Eine davon ist „Novels from the Moon“ der Band Axxess. Ein anachronistisches Werk: Entgegen dem damaligen Trend wurde die Platte 1983 noch mit analogen Synthesizern aufgenommen.

Schallplatte von Axxess

Heute ist die Scheibe eine gesuchte Rarität. Über das Internet wurde die deutsche Pressung auch schon für EUR 75 / CHF 90 verkauft. Hier ein Ausschnitt:

Im August 1985 vermeldete das Billboard-Magazin dann das Aus des Labels. Zu viele Projekte hatte Mimran mit Lamborghini am Start, um auch noch die Plattenfirma adäquat zu führen.

Lamborghini Countach (1975)

Schade, dass er es verpasst hatte, den Sound eines Countach einmal auf Vinyl herauszugeben. So hätte man auch als Ottonormalverbraucher der 12-Zylinder-Symphonie im Rücken zu lauschen können, was dem Label vermutlich gute Verkäufe beschert hätte …

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge: