Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Swiss Classic World Luzern 2017: Swiss Classic World 2017

Carroll Shelby und seine Unterschrift

Bruno von Rotz - 18.04.2017

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Carroll Shelbys Schriftzug auf einem Handschuhfachdeckel (© Daniel Reinhard)

Diesen Schriftzug erkennen nicht nur die Fans sofort. So hat Carroll Shelby (1923 bis 2012) unterschrieben.

Carroll Shelby in den Sechzigerjahren (© Ford Motor Company)

Und dieser durchaus sicherlich nicht unbekannte Amerikaner war ja immerhin der Schöpfer der Shelby Cobra und des Shelby Mustangs, sowie diverser anderer Auto-Ikonen. Zudem war er noch ein ziemlich erfolgreicher Rennfahrer, der unter anderem die 24 Stunden von Le Mans im Jahr 1959 für sich entscheiden konnte, notabene auf einem Aston Martin. Ein Herzleiden verhinderte eine lange Rennkarriere, aber als Autobauer und Apostel der PS-starken Sportwagen war er bis ins hohe Alter tätig.

Und so sah man ihn denn auch oft an Autotreffen oder Versteigerungen, wo er gegen Bares seine Unterschrift auf dem Kotflügel oder auch auf dem Handschuhdeckel hinterliess. Ob es sich dabei jeweils um eine originale Shelby Cobra oder eine deutlich günstigere Replica handelte, das war Shelby egal, solange für das Autogramm bezahlt wurde.

Es soll sogar möglich gewesen sein, ihm den Handschuhdeckel und ein paar Banknoten zu senden, worauf man das Ersatzteil dann kurze Zeit später wieder mit Unterschrift veredelt zurückerhielt.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge: