Wer kennt Veritas-Mann Lorenz Dietrich?

Bruno von Rotz
15.08.2012

Veritas Comet S im Jahr 1950 mit der ganzen Mannschaft - Lorenz Dietrich ist der Zweite von rechts

Über die einen Menschen findet man (in Bücher oder im Internet) fast jedes Detail ihres Lebens, über andere ist wenig bekannt oder es klaffen grossen Lücken im dokumentierten Lebenslauf.
Lorenz Dietrich ist einer dieser Menschen und zwei Automobil-Historiker - Markus Neugebauer und Wolfgang Thierack - versuchen bei der Aufbereitung der Veritas-Geschichte mehr Licht in das Leben von Lorenz Dietrich zu bringen.

Einiges ist bereits bekannt. So wurde Dietrich 1909 in München geboren, trat 1931 bei BMW eine Stelle als Kaufmann an, leitete die Gnome-Rhone-Motorenwerke zwischen 1941 und 1942 in Paris, wo er auch Paul Panhard kennenlernte. Nach Stationen bei BMW und FBZ gründet er am 1. März 1947 zusammen mit Loof die Firma Veritas in Messkirch/Baden. 1952 bis 1954 ist er bei Dyna Veritas, aber 1958 bis 1961 wird er Verkaufsdirektor bei Borgward. 1962 wird er Chef bei Volvo Deutschland.

Was aber hat Lorenz Dietrich nach 1965 gemacht, für wen arbeitete er und in welcher Funktion? Die beiden Veritas-Historiker würden sehr gerne mehr über die späteren (aber auch früheren) Lebensstationen von Lorenz Dietrich erfahren.

Wer weiterhelfen kann oder sogar ein persönlicher Bekannter von Lorenz Dietrich war, soll sich doch einfach per Kontaktformular bei Zwischengas melden, wir leiten ernst gemeinte Zuschriften gerne an die beiden Historiker und Veritas-Forscher bei.

Übrigens - beim Auto auf dem Bild handelt es sich um einen Veritas Comet S aus demJahr 1950. Dahinter steht die ganze Mannschaft,  Lorenz Dietrich (mit dunkler Brille) ist der Zweite von rechts.

Archivierte Einträge:

Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.