Produktion des BMW 503 nur auf Bestellung

Bruno von Rotz
12.10.2011

Produktion des BMW 503 im Jahre 1956 - nur auf Bestellung wurden die eleganten Fahrzeuge gebaut

Etwas im Schatten des schnelleren Bruders BMW 507 stand (und steht) das Coupé/Cabrio BMW 503. Es wurde nur auf Bestellung gebaut und zwischen 1956 und 1959 verliessen nur gerade 412 Exemplare die Produktionshallen, das waren also gerade mal  etwas weniger als 140 Stück pro Jahr. Ein Preis, für den man sich auch ein nettes Einfamilienhäuschen bauen konnte, stand einer grossen Nachfrage entgegen.

BMW 503 Coupé von 1956

Wie beim 507 stammte auch hier das Design von Albrecht Graf von Goertz, der Motor war wiederum ein V8 mit 3,2 Litern Hubraum, der im 503 140 PS lieferte.

Archivierte Einträge:

von hr******
05.07.2017 (18:01)
Antworten
Unwiederholbare Kombination von Design, Motor und Qualität. Das waren die Zeiten als die Ingenieure und nicht die Designern vor dem Bildschirmen Autos gebaut haben.
von fl******
28.02.2019 (16:39)
Antworten
Tut mit leid hr******; aber das stimmt nun einfach nicht. Albrecht Graf von Goertz war mitnichten ein Ingenieur, sondern klar ein Designer. Möglicherweise teile ich aber Deine Frustration über das heutige Autodesign, das sich scheinbar entweder an Turnschuhen oder an Unfallfahrzeugen orientiert. Schrecklich - aber es gibt immer noch ab und zu Lichtblicke.
von ho******
18.06.2020 (19:02)
Antworten
Es sieht leider viel trauriger und erschreckender um die deutsche Autoindustrie aus, als die meisten Deutschen
wahrhaben wollen! Als man noch stolz sein konnte, mit einem VW oder Audi, bei entsprechender Pflege,
300.000 oder mehr Km fahren zu können, sind nun die drastische Sparmaßnahmen, aller deutscher
Hersteller, dazwischen gekommen! Die rücksichtslose Erpressung der Vertragshändler, durch die Hersteller
muss and die Kunden weitergegeben werden und somit werden Niedrigverdiener zu Radfahrern oder
Fußgängern! Allein die Ausbildung von "Mechatronikern", die früher, als sie noch als Mechaniker bezeichnet
werden konnten, ist zu einem "Allzeittief" abgesunken! Vernünftige Kleinstwagen werden nicht mehr gebaut,
da die unverschämten Abgasgrenzen, die für diese Fahrzeuggrößen vorgeschrieben sind, mit der heutigen
Motorentechnik nicht erreichbar sind! Bei, der uns bevorstehenden, weiteren, wirtschaftlichen
Verschlechterung, wird es auch, immer weniger Kunden geben, die die 45.000 bis über 90.000 Euros
aufbringen oder finanzieren können, um Elektroautos zu kaufen! Das Ganze ist zur Sackgasse geworden!
Kauft junge"Oldtimer", so lange Ihr die noch fahren dürft!
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Weitere Blog-Einträge:

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.