Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020

Alain Prost fährt nochmals seinen Renault Turbo RE40 von 1983

Daniel Reinhard - 23.09.2011

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Alain Prost am letzten Wochenende in seinem Renault RE40 Turbo Formel 1 Wagen von 1983

Am vergangenen Wochenende setzte sich Alain Prost zum ersten Mal seit 1993 wieder in einen Formel 1.

In Le Castellet fuhr er seinen Renault Turbo RE40, mit dem er 1983 Vize-Weltmeister wurde. Er schützte seinen Kopf mit dem Originalhelm von damals und staunte nicht schlecht, als er nach der Fahrt feststellte, dass sein weisser feuerfester „Kopfpariser“ komplett geschwärzt war. Der Helm hatte die vergangenen 28 Jahre in einer Vitrine vor sich hin gemodert.

Um sich vor den anwesenden Fans keine Blösse zu geben, konnte er vor seinem Einsatz noch einen geheimen Testtag in Dijon einlegen.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    Passione Engadina 2020 Wave 3/3