Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Archivierte Einträge:
 
Württembergische 2020

Maserati 250F genauer unter die Lupe genommen

Bruno von Rotz - 19.08.2011

Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

Maserati 250F von 1954 genauer unter die Lupe genommen

Historische Autos sind derartig spannend, dass man nicht nur deren Äusseres bestaunen möchte, sondern auch ihr Innenleben.

Die Technik dieser Fahrzeuge ist überaus faszinierend und mit viel Liebe zum Detail verarbeitet. Nicht nur die Karosserien und Motoren, sondern auch Pedalerien können so manchen total begeistern. Vielleicht kämpft der Mann auf dem Bild mit Weitsichtigkeit oder er möchte auch seinen Geruchsinn befriedigen, denn normalerweise sieht man gerade bei einem Monoposto genug, wenn man sich nur etwas bückt. Vielleicht verlor der gute Mann dabei auch nur sein Gleichgewicht. Wir wissen es nicht.

Aber auf jeden Fall lohnt es sich immer wieder, einen Maserati 250 F, immerhin einer der berühmtesten und erfolgreichsten Rennwagen aller Zeiten, auch etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Keine Kommentare

 
Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  •  

    Weitere Blog-Einträge:

    FridayClassic20