Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Oldtimer Galerie Oktober 2019

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Porsche 911 T (1971-1973)
Coupé, 130 PS, 2341 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Porsche 911 T (1971-1973)
Targa, 130 PS, 2341 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Porsche 911 T (1971-1973)
Coupé, 140 PS, 2341 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Porsche 911 E (1971-1973)
Coupé, 165 PS, 2341 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Porsche 911 E (1971-1973)
Targa, 165 PS, 2341 cm3
 
SC-Abo-Kampagne
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Swiss Classic World Luzern 2015 - grösser, farbiger und vielfältiger

    1. Juni 2015
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Bruno von Rotz 
    (41)
     
    41 Fotogalerie

    Bereits zum zweiten Mal nach 2014 genoss die Oldtimer-Szene an der Swiss Classic World in Luzern Gastrecht. Am 30. und 31. Mai 2015 zeigten rund 160 Aussteller (rund ein Drittel mehr als 2014) etwa 7100 Gästen (plus 20% gegenüber dem Vorjahr gemäss Organisator Bernd Link), was sie zu bieten haben. Und das Interesse war beträchtlich, so dass mancher Anbieter nicht einmal zum wohl verdienten Mittagessen kam.

    Die Emil Frey AG Classics zeigt natürlich englische Autos, aber nicht nur … - Swiss Classic World 2015
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Mehr Hallen

    Neu hinzugekommen für das Jahr 2015 waren zwei zusätzliche Hallen für Amerikanerfahrzeuge und Teile. Besonders die Halle mit den US-Fahrzeugen, die von einfallendem Tageslicht profitierte und sich daher etwas heller zeigte als die anderen Hallen, dürfte manchen Fan von Corvette und Cadillac in Verzückung gebracht haben.

    Pastellfarben und Flossen - was gibt es Schöneres - Swiss Classic World 2015
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Und zwischen den chromglänzenden Fahrzeugen fand sich ein Sportwagen, den wohl nur wenige Betrachter auf Anhieb identifizieren konnten. Es handelte sich dabei um einen Fiberfab Caribee mit Corvette-V8-Motor und Flügeltüren.

    Flügeltüren gibt es nicht nur beim 300 SL, sondern auch bei diesem Fiberfab Caribee mit Corvette-Motor - Swiss Classic World 2015
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Mehr Autos

    Mehr Fläche bedeutete natürlich auch mehr Fahrzeuge. So zeigte etwa das Porsche Zentrum Zug eine Auswahl an 911-Modellen, aber auch andere Händler stellten neu in Luzern aus.

    Grosser Stand des Porsche Zentrums Zug - Swiss Classic World 2015
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    War das Angebot bereits 2014 recht umfangreich, konnte mit der Nutzung des Aussengeländes zusätzlich Raum für einen Fahrzeugmarkt geschaffen werden. Rund 60 Autos wurden zwischen den Hallen angeboten und auch hier gab es manch seltenes Exemplar zu entdecken.

    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    Oldtimermesse St. Gallen 2019

    Mehr Dienstleister

    Rund um den Oldtimer gibt es ein stetig wachsendes Netz an Service-Betrieben, die reparieren, restaurieren, Veranstaltungen organisieren oder zum Beispiel den alten Wagen vor dem Feuertod schützen.

    Wie schützt man sein Auto vor dem Feuertod? Alsave ODT hat eine Antwort - Swiss Classic World 2015
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Sie alle präsentierten ihr Dienstleistungs- und Produktangebot und das Publikum bedankte sich mit regem Interesse.

    Charles Menetrey zeigte einen grundierten Maserati Ghibli Spider - Swiss Classic World 2015
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Mehr Teile

    Neu an der Luzerner Messe waren 2015 auch mehr Ausstellungsmöglichkeiten für Teileanbieter, ein Wunsch der im Nachgang zur letzten Austragung vielfach genannt worden war. 

    In der Teilemarkt-Halle hatte es noch Platz für weitere Anbieter - vielleicht nächstes Mal? - Swiss Classic World 2015
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Noch kann sich die Swiss Classic World nicht mit den anderen Teilemärkten vergleichen, aber der eine oder andere Besucher fand vielleicht trotzdem etwas, wonach er schon lange suchte.

    Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen

    Sonderschau Jo Siffert Fahrzeuge

    Rennfahrzeuge waren auch 2015 wiederum Aushängeschilder der Swiss Classic World. Besonders Freunde von Jo Siffert kamen auf die Rechnung, standen doch gleich mehrere der Monoposti, die Siffert in seiner Rennfahrerkarriere gefahren hat, in einer Sonderschau.

    Rennwagen aus der Geschichte des Jo Siffert - Swiss Classic World 2015
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Und viel Kunststoff

    Den Besuchern, die am Samstag kamen, bot das internationale Kunststoffauto-Treffen “ Fantastic Plastic ” einen besonderen Anblick. Annähernd 100 Fahrzeuge mit Plastik-Karosserie wurden nämlich zwischen 12:00 und 14:30 Uhr vor den Hallen des Messegeländes aufgereiht und mancher Betrachter konnte aber der Vielfalt von Formen und Farben nur staunen.

    Nächstes Jahr wieder

    Bernd Link ist mit seiner zweiten Messe sehr zufrieden. Im Gespräch meinte er, dass es immer noch Dinge zu verbessern gäbe und die wolle man für die nächste Durchführung im Jahr 2016 auch anpacken. Die Vielzahl der bereits jetzt eingetroffenen Anmeldungen für das nächste Jahr geben ihm aber den Mut weiter zu arbeiten und auch für 2016 wieder neuartige Sachen anzupacken.

    Alle 41 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
    Porsche 911 T (1971-1973)
    Coupé, 130 PS, 2341 cm3
    Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
    Porsche 911 T (1971-1973)
    Targa, 130 PS, 2341 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Porsche 911 T (1971-1973)
    Coupé, 140 PS, 2341 cm3
    Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
    Porsche 911 E (1971-1973)
    Coupé, 165 PS, 2341 cm3
    Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
    Porsche 911 E (1971-1973)
    Targa, 165 PS, 2341 cm3
    Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019