Oldtimer in Obwalden O-iO 2017 - das Altwagenfest für die ganze Familie

Erstellt am 5. Juni 2017
, Leselänge 4min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bruno von Rotz 
145

Am Pfingstwochenende vom 3. und 4. Juni lud Ruedi Müller einmal mehr ins schöne Obwaldnerland ein, um dort zwei lockere Tage mit alten Autos zu verbringen. Der Anlass “O-iO” ist weder ein Concours noch eine Rallye, sondern eigentlich fast eher ein Gesellschaftsanlass, nur dass es eben nicht um Adel oder Nimbus geht, sondern ganz einfach um Oldtimer-Enthusiasmus. Dieser eint die über 500 Oldtimer-Besitzer, die mit ihren Wagen zuerst in Sarnen und später auch noch anderen Wegstationen zusammentreffen.


Renault 4CV "Heck" Champs Elysées (1959) - Oldtimer in Obwalden O-iO 2017 - Fahrt von Sarnen nach Brienz
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Einmal mehr Wetterglück oder wenigstens fast

Eigentlich scheint die Sonne fast ausnahmslos, wenn O-iO angesagt ist. Nur letztes Jahr, da wollte Petrus nicht so ganz mitmachen und im Jahr 2017 war das Wetter dann schlussendlich besser als befürchtet, auch wenn nicht alle Programmpunkte - Fahrt über die berüchtigte Älggi-Strasse - plangemäss stattfinden konnten. Dafür wurde es dann am Sonntag Nachmittag wieder so heiss, dass der geplante Belle Epoque Tanztee kaum Teilnehmer fand.

Mehr Kinderwagen als Oldtimer?

Das O-iO will ganz bewusst ein Oldtimer-Treffen für Alt und Jung sein. Ruedi Müller meinte, zu gewissen Zeiten habe es sogar mehr Kinderwagen als alte Autos gehabt in Sarnen. Für ihn ist es eine echte Mission, den Nachwuchs für die Oldtimer zu begeistern. “Diese Kinder sind es, die in Zukunft mitbestimmen werden, ob wir mit unseren alten Autos noch auf die Strasse dürfen”, meinte Müller und sorgte gleichzeitig auch noch dafür, dass auch die Politiker das Oldtimerfest besuchten.


Renault R4 GTL (1984) - Oldtimer in Obwalden O-iO 2017 - Fahrt von Sarnen nach Brienz
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Die Kinder zeigten aber sicherlich die grössere Begeisterung für die Veteranenfahrzeuge, vor allem die sehr frühen Autos und natürlich auch die besonders farbigen entlockten den über 180 “Kids” viele “jööös”.

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
MG MGB (1972)
Porsche 356 A (1957)
Bentley Mulsanne (1986)
Toyota Celica 2000 GT Liftback (1989)
0041 44 856 11 11
Oberweningen, Schweiz

Brot und Butter

Wer die Startliste mit den über 500 Fahrzeugen durchackert, erkennt schnell, dass es neben den Klassikern wie Mercedes-Benz 190 SL, Jaguar E-Type, Porsche 356 oder Alfa Romeo Spider, die man eigentlich an jedem Oldtimer-Anlass findet, in Sarnen und auf der O-iO-Tour eine grosse Menge an sogenannten Brot-und-Butter-Autos von einst zu sehen gibt. Dazu gehören der Renault 4CV, der Ford A, der VW Käfer oder der Opel Kadett, aber eben halt immer mehr auch der VW Golf oder der Fiat 500.


Renault Dauphine (1962) - Oldtimer in Obwalden O-iO 2017 - Fahrt von Sarnen nach Brienz
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Zuschauer am Strassenrand bringen gerade diesen Fahrzeugen mindestens soviel Sympathien entgegen wie den hochglanzgewienerten Exoten.

Cafeteria-System

Anders als viele Oldtimer-Veranstaltungen kann sich die Teilnehmer das für ihn passende Programm zusammenschneiden. Eine Teilnahme ist am Samstag oder Sonntag möglich oder natürlich an beiden Tagen. An Ausfahrten kann man teilnehmen oder auch nicht. Dabei werden die Teilnehmerkosten so tief wie möglich gehalten, so kostete z.B. der Samstag alleine nur CHF 70.00. Dies führte wie jedes Jahr nicht nur zu einem grossen Teilnehmeraufkommen, sondern auch zu einer gelösten Stimmung.


Ford Mustang Cabriolet (1966) - Oldtimer in Obwalden O-iO 2017 - Fahrt von Sarnen nach Brienz
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Eine weitere Besonderheit des O-iO ist auch die Meldemöglichkeit eines Schön- und eines Schlechtwetter-Oldtimers, eine Option, die viele Teilnehmer nutzen. Angesichts der unklaren Wetteraussichten war dann aber die Wahl des “richtigen” Autos gar nicht so einfach.

Attraktiv für die Zuschauer

Am Samstag wird jeweils Sarnen in die Vergangenheit zurückversetzt. Die über 500 Klassiker parken dann im alten Dorfkern auf abgesperrten Strassen und die Gäste flanieren, teils historisch gekleidet, zwischen dem glänzenden Blech.


Oldsmobile Ninety Eight 98 (1968) - Oldtimer in Obwalden O-iO 2017 - Fahrt von Sarnen nach Brienz
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Am späteren Nachmittag dann gab es einen Ausflug, am Sonntag verschob sich die Karawane von Sarnen nach Brienz. Wegen der ungünstigen Wetterbedingungen konnten sowohl die Älggi-Route als auch Sarnen-Wilen-Giswil-Route nicht befahren werden. Überall, wo die rund 200 alten Autos durchkamen am Sonntag, sammelten sich am Strassenrand Passanten und Zuschauer, die dem Treiben begeistert zuguckten. Dies wiederum freute die Oldtimer-Fahrer, die begeistert winkten. Das mitfahrenden Feuerwehrauto liess schon mal seine Sirene ertönen, die begleitenden alten Postautos machten “tüütaatoo”.


Saurer L4C Alpenwagen (1953) - Oldtimer in Obwalden O-iO 2017 - Fahrt von Sarnen nach Brienz
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Die Oldtimerfahrer hatten wettermässig das Glück auf ihrer Seite, denn kaum hatten sie Obwalden Richtung Kanton Bern verlassen, liessen die schweren Wolken ihr aufgestautes Wasser auf den Boden prasseln. Und in Brienz schien bereits wieder die Sonne, so dass sogar das Mittagessen draussen eingenommen werden konnte.

Zufriedene Gesichter

Ein gelungener Anlass ging dann am Sonntag Abend zu Ende, einige der Oldtimerfahrer dürfte es dann auf der Heimfahrt noch nasskalt erwischt haben.


Citroën F11 BL Large Cabriolet (1937) - Oldtimer in Obwalden O-iO 2017 - Fahrt von Sarnen nach Brienz
Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

Für Organisator Ruedi Müller aber sind die Eindrücke, die vor allem beim jungen Volk und den Politikern hinterlassen werden konnten, wichtig:
„Beide Gruppen sind wichtig für. Die Politiker entscheiden jetzt über uns, die Kids werden in zehn bis zwanzig Jahren den Daumen rauf oder runter halten und damit entscheiden, ob wir mit unseren Oldtimern noch auf die Strasse dürfen. Mit Jugenderinnerungen, wie sie sich am O-iO entwickeln, stehen die Chancen entschieden besser, dass wir dürfen.“ Hoffen wir, dass Ruedi Müller Recht behält und seinen sympathischen Anlass noch einige Jahre veranstalten kann.

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von 7c******
08.06.2017 (16:15)
Antworten
Der Anlass wird langsam zu gross und zu eintönig. Die Ausfahrt am Samstag ohne gemeinsamen Halt wo man sich neu gruppiert und somit wieder mit andern Leuten in Kontakt kommen könnte war nichtssagend. Auf den weissen Plastiksack mit lauter Werbung könnte man verzichten: unnötiger Abfall. Wozu ich 70.- bezahlt habe für einen Tag ist mir nicht klar.
Der Aufwand steht in einem Missverhältnis zum Ertrag. Wozu ein detailliertes Roadbook, wenn überall rote Wegweiser und gelbe winkende Männchen sind? Ich hab's gesehen.
von mathys josef seon
06.06.2017 (11:14)
Antworten
Schade, war ich nicht dabei, so viel schöne Eleganz aus meinen Jugendjahren
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, zweitürig, 30 PS, 1192 cm3
Limousine, zweitürig, 30 PS, 1192 cm3
Cabriolet, 30 PS, 1192 cm3
Cabriolet, 50 PS, 1570 cm3
Limousine, zweitürig, 34 PS, 1192 cm3
Limousine, zweitürig, 30 PS, 1192 cm3
Limousine, zweitürig, 34 PS, 1192 cm3
Limousine, zweitürig, 34 PS, 1192 cm3
Limousine, zweitürig, 34 PS, 1192 cm3
Limousine, zweitürig, 44 PS, 1285 cm3
Limousine, zweitürig, 50 PS, 1584 cm3
Limousine, zweitürig, 40 PS, 1285 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

München, Deutschland

+49 (0) 1608209368

Spezialisiert auf Volkswagen

Spezialist

Oberweningen, Schweiz

0041 44 856 11 11

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.