Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bonhams: Bonhams Paris 2019
Bild (1/36): VW Käfer und Ford Model A vor historischer Kulisse vereinigt - Oldtimer in Obwalden O-iO 2016 (© Bruno von Rotz, 2016)
Fotogalerie: Nur 36 von total 144 Fotos!
108 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Ford

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Ford (USA) Model A (1927-1931)
Roadster, 39 PS, 3285 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Ford (USA) Model A (1927-1931)
Tourer, 40 PS, 3285 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Ford (USA) Model A (1927-1931)
Limousine, zweitürig, 40 PS, 3285 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Ford (USA) Model A (1927-1931)
Limousine, viertürig, 40 PS, 3285 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Ford (USA) Model A (1927-1931)
Pick Up, 40 PS, 3285 cm3
 
SwissClassics Nr 70
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Oldtimer in Obwalden (O-iO) 2016 - eine leicht verregnete Zeitreise

    16. Mai 2016
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Bruno von Rotz 
    (144)
     
    144 Fotogalerie
    Sie sehen 36 von 144 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    108 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Eigentlich hätte es Ruedi Müller ahnen müssen. Pfingsten hat bei Wettervorhersagern keinen guten Ruf. Kein Wunder, denn schliesslich finden ja an jenen Tagen jeweils die Pfadfinderlager statt und wer ein richtiger Pfadfinder ist, will seine sorgsam um das Zelt angelegten Entwässerungskanäle ja in der Praxis geprüft wissen. Und so regnete es auch am Pfingstsamstag, als die Teilnehmer des “Oldtimer in Obwalden”-Treffens in Sarnen ankamen, in Strömen.

    Austin Seven (1933) - Schirm und Auto sind nicht ganz ton-sur-ton - O-iO 2016
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Vielfalt

    Die eher pitoyablen Wetterverhältnisse schienen aber die Vielfalt, die das “O-iO” seit jeher ausmacht, kaum einzubremsen. Und mancher Teilnehmer hatte sogar darauf verzichtet, auf seine “Schlechtwetter-Variante” - eine O-iO-Spezialität - umzusatteln und kam mit dem erstgemeldeten Fahrzeug. Gut so!

    Jaguar E-Type Series 1 (1963) - Streifen stehen der Katze gut - O-iO 2016
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Edelklassiker und Brot-und-Butter-Autos

    Die Strassen von Sarnen füllten sich mit Edelklassikern und ehemaligen Brot-und-Butter-Autos.

    Ein Strassenzug fast wie damals - so sahen in den Sechzigerjahren viele Strassen aus - Oldtimer in Obwalden O-iO 2016
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Ob VW Käfer, Fiat 131 oder Datsun Violet - schon bald fühlte man sich im Obwaldner Hauptort wie in der Zeit zurückversetzt.

    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    Oldtimer Urlaubsreisen

    Trotz Regen gute Stimmung

    Die Stimmung war gut, sogar der Regen liess gegen Mittag nach und die Sonne zeigte sich. Cabriolet-Besitzer begannen sich sogar schon zu überlegen, das Dach zu öffnen und die Gartenbeizen hatten Hochbetrieb.

    Locomobile Steamcar (1900) - es ist gar nicht so einfach, sich den Weg durch die Fussgänger zu bahnen ... - O-iO 2016
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Zwischen den flanierenden Gästen drehte Edi von Wyl in seinem Locomobile Steamcar aus dem Jahr 1900 seine kaum hörbaren, aber umso deutlicher sichtbaren Runden.