Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
In Molsheim und Kirchzarten trafen sich im Herbst 2016 rund 40 Bugatti-Klassiker, um den 1881 geboren Ettore Bugatti zu ehren, aber natürlich auch, um ihren schnellen Vorkriegswagen ein wenig Auslauf zu geben. Fast die ganze Palette an Bugatti-Fahrzeugen war angereist und zeigte die Vielseitigkeit des berühmten Autobauers. Dieser Bericht gibt Eindrücke von der Veranstaltung und zeigt einige der teilnehmenden Fahrzeuge im Bild.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Bugatti-Tour durchs Elsass und durch Süddeutschland (Fotogalerie)

Foto Galerie

1 / 15 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 1 / 15).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tip: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/1): Boxenstopp mit Kerzenwechsel am Bugatti - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)Bild (1/1): Boxenstopp mit Kerzenwechsel am Bugatti - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Der Bugatti T57S Atalante von 1936 verkörpert Art-deco-Stil - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Mit dem Typ 40 schuf der elsässische Hersteller einen Meilenstein - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Beim Bugatti 13 Brescia hatte der Kühler noch nicht die Hufeisenform - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Bugatti T40 Grand Sport mit Baujahr 1927 - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Bugatti Type Brescia in voller Fahrt - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Seltenes Bugatti T49 Cabrio aus dem Jahr 1930 - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Bugatti Type 57 Ventoux von 1938 im Hintergrund und vorne ein T57S Atalante von 1936 - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Blick ins Cockpit des T 57S Atalante - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Mit charakteristischem Spitzheck - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Bugatti EB110 und Type 35 - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Der Typ 43 stand etwas im Schatten der berühmteren Modelle - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Die Bugatti 35 begründeten den Ruhm der Marke - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Bugatti T49 Limousine Gangloff, Baujahr 1930 vor dem Eingang des Museums Volante - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)
Die eleganten und schnellen Bugatti in Reih' und Glied - Bugatti-Festival 2016 (Kirchzarten) (© Uwe Stohrer, 2016)