Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Gstaad 2018: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Gstaad 2018
Bild (1/15): Alpine A362 Formel Renault (1971) - am Bergrennen Steckborn-Eichhölzli 2015 (© Bruno von Rotz, 2015)
Fotogalerie: Nur 15 von total 149 Fotos!
134 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Jaguar

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Jaguar XK 120 OTS (1949-1954)
Roadster, 160 PS, 3442 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Jaguar 240 (1967-1969)
Limousine, viertürig, 133 PS, 2483 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Jaguar 340 (1967-1968)
Limousine, viertürig, 210 PS, 3442 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Jaguar 420 (1966-1968)
Limousine, viertürig, 245 PS, 4235 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Jaguar XJR (1999-2000)
Limousine, viertürig, 363 PS, 3996 cm3
 
Pantheon Basel - BMW-Sonderschau: Pantheon Basel - BMW-Sonderschau
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Bergrennen Steckborn-Eichhölzli 2015 - ein Dorf im Rennfieber

    28. September 2015
    Text:
    Bruno von Rotz
    Fotos:
    Bruno von Rotz 
    (139)
    Stefan Fritschi 
    (10)
     
    149 Fotogalerie
    Sie sehen 15 von 149 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    134 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Bei trockenen und angenehmen Wetterbedingungen fand das Bergrennen Steckborn-Eichhölzli 2015 zum dritten Mal als Memorial für klassische Sport- und Rennfahrzeuge statt.

    Jaguar XK 120 Alu (1949) - am Bergrennen Steckborn-Eichhölzli 2015
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Vor 60 Jahren

    Das erste Bergrennen Steckborn-Eichhölzli wurde im April 1955 durchgeführt. 120 Wagen waren damals gemeldet, Tausende von Zuschauern säumten die Strecke am Samstag bei den Trainingsfahrten und am Sonntag bei den Rennläufen. 3,5 Kilometer lang war die ursprüngliche Rennstrecke, die Höhendifferenz betrug 143 Meter.

    Ein voller Erfolg also und trotzdem dauerte es bis 1962, bis das Bergrennen wiederum stattfand und zwar am “Weissen Sonntag”, was einige Steckborner wohl erzürnte. Jedenfalls sollte dann 45 Jahre Ruhe sein am Hang zwischen Steckborn und Eichhölzli, dann wurde erstmals ein Memorial für klassische Fahrzeuge organisiert. 2011 wurde der Anlass wiederholt und am 26. und 27. September 2015 wurde schliesslich zum Jubiläums-Bergrennen Steckorn eingeladen, 60 Jahre nach der ersten Austragung.

    Wieder am Start

    Es gab viele Parallelen zu den historischen Bergrennen, wenn auch auf eine Zeitnahme verzichtet wurde. Der Besucheraufmarsch war vor allem am Sonntag gross, rund 8000 Rennfans sollen es an beiden Tagen gewesen sein gemäss Organisator. Statt 120 Fahrzeugen waren 290 gemeldet, darunter auch viele Motorräder und ein umfangreicher Corso.

    Herunterfahrende Rennwagen wurden mit der Kuhglocke begrüsst - Bergrennen Steckborn-Eichhölzli 2015
    © Copyright / Fotograf: Bruno von Rotz

    Die Strecke war zwar etwas kürzer als vor 60 Jahren, die Streckenführung hatte sich aber mit Ausnahme von einigen engen Schikanen kaum verändert. Man hatte an nichts gespart, um die Strecke so sicher wie möglich zu gestalten. Dicke Strohballen, Reifenstapel und Verlangsamungen dort, wo sonst zu hohe Geschwindigkeiten erreicht worden wären, minimierten mögliche Zwischenfälle und führten schliesslich zu einem unfallfreien Wochenende.

    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     
    Caracciola Kamp 1

    Die zwei Jaguar von 1955

    Der Sieger im Jahr 1955 hiess Jaguar und genau dieses Fahrzeug, ein Jaguar XK 120 von 1950 mit Aluminiumkarosserie, kehrte 2015 wieder nach Steckborn zurück, gelenkt von Christian Jenny.