Als hätte England nie den Anschluss verloren - 1’500 britische Fahrzeuge in Mollis

Erstellt am 28. August 2011
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Bruno von Rotz 
66

Rundum zufriedene Gesichter. “Besser kann es gar nicht sein!” Der Grund für dieses Wohlbefinden lag im wunderschönen Spätsommerwetter und den erträglichen Temperaturen. Ideale Bedingungen also, um englische Autos - ohne das Risiko, nass zu werden oder den Motor zu überhitzen - auszuführen und das British Car Meeting in Mollis zu besuchen.

1500 englische Fahrzeuge und Toleranz

Und sie kamen in Strömen. Kein Brunch zuhause, Speck und Ei in Eile heruntergeschlungen, um ja früh genug in Mollis zu sein. Denn letztes Jahr mussten zeitweise Fahrzeuge abgewiesen werden, weil der Platz zu voll war. Doch dieses Jahr hatten die Organisatoren mehr Fläche bereitgestellt und abgesehen von den üblichen (zweispurigen) Staus auf der Zufahrt gab es für jedes der rund 1’500 Fahrzeuge ein Plätzchen, selbst für englische Autos, die nicht wirklich englisch waren. Aber diese Toleranz gehört dazu, “leben und leben lassen” ist das Motto des Britisch Car Meeting in Mollis.

Idealer Treffpunkt in einer herrlichen Naturkulisse

Bereits zum 32. Mal scharten sich englische Autos aller Couleur, aller Bauperioden und Fahrzeuggattungen zusammen. Während früher der Treffpunkt noch im Seedamm-Center in Pfäffikon war, ist seit rund zehn Jahren der Flughafen Mollis in Kanton Glarus Zieldestination der England-Fans. Die “Lokation” ist ideal und die landenden und startenden Oldtimer-Flugzeuge sind das Tüpfelchen auf dem “i”. Und die imposante Naturkulisse ist kaum zu übertreffen!

Der Geist des BCM liegt in der Vielfalt

Dass dieses Treffen etwas besonderes ist, hat sich schon lange herumgesprochen. Kein Wunder sieht man auch viele ausländische Auto-Kennzeichen in Mollis.

Den Geist des “BCM”, wie es von den Insidern kurz genannt wird, in wenige Worte zu fassen, fällt schwierig. 1’500 Fahrzeuge, angefangen beim Vorkriegs-Austin Seven, über Horden von MG A, Triumph TR-Modelle, bis zum aktuellen Aston Martin Vantage oder einem Range Rover. Alles ist da, alles hat Platz. Weder Alters- noch Marken-Beschränkungen existieren. Während die einen mit Camping-Tisch, Champagner und Roastbeef anreisen, verpflegen sich andere mit Bratwurst und Brot. Während die einen tiefschürende Benzingespräche führen, erzählen sich andere von ihren Ferien. Für alles ist Platz. Das genau macht den Reiz des BCM aus.

Raritäten und Alltagsfahrzeuge

Und dann natürlich die Fahrzeuge, denn wann kriegt man schon mal einen Vauxhall Cresta, einen Bond Bug, einen Bristol 2 Litre oder einen Austin Swallow zu Gesicht. Neben absoluten Raritäten parken millionenfach gebaute Autos, neben einem 20-PS-Mobil stellt sich ein 400-PS-Sportwagen in die Parklücke.

Ehrengast Jensen

Jedes Jahr wird am BCM eine oder mehrere Marken ins Zentrum gestellt, dieses Jahr hatte Jensen die Ehre. Der Jensen Car Club Switzerland stellte einen wunderbaren Querschnitt durch die Marke zusammen, angefangen beim Jensen 541, über den Jensen CV-8, den Jensen Interceptor in verschiedenen Ausführungen, bis zu den Jensen Healey, die in den typischen Siebziger-Farbtönen brillierten.

Unkommerzieller Anlass mit vielen Stammgäste

Bei all dieser Vielfalt und Popularität ist das Treffen in Mollis erfeulich unkommerziell geblieben. Als Fahrer bezahlt man keinen Eintritt, Speisen und Getränke sind bezahlbar und die Anbieter von Büchern, Ersatzteilen oder ganzen Fahrzeugen halten sich im Hintergrund und stehlen den eigentlichen Stars des BCM nicht die Show. So soll es sein. Auf bald im nächsten Jahr, am 26. August 2012!

Statt vieler weiterer Worte lassen wir besser die Bilder sprechen!

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Cabriolet, 100 PS, 2138 cm3
Roadster, 90 PS, 1991 cm3
Cabriolet, 104 PS, 2498 cm3
Roadster, 95 PS, 1991 cm3
Roadster, 100 PS, 1991 cm3
Cabriolet, 104 PS, 2138 cm3
Coupé, 137 PS, 3528 cm3
Cabriolet, 137 PS, 3528 cm3
Cabriolet, 104 PS, 2138 cm3
Cabriolet, 150 PS, 2498 cm3
Cabriolet, 104 PS, 2498 cm3
Cabriolet, 106 PS, 2498 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Muttenz, Schweiz

+41614664060

Spezialisiert auf MG, Triumph, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Hamburg, Deutschland

0049-40-6330 5050

Spezialisiert auf Austin, Austin Healey, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.