Angebot eines Partners

Weihnachtszeit ist Geschenk-Ideenzeit - Bücher und anderes für die Festtage

Erstellt am 14. Dezember 2015
, Leselänge 6min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Daniel Reinhard 
2
Delius-Klasing Verlag (Repro Zwischengas) 
4
Werner Eisele / working art gallery (Repro Zwischengas) 
1
Rainer Braun / McKlein (Repro Zwischengas) 
1
Sportfahrer Verlag / Bruno von Rotz (Repro) 
1
Societa Editrice Il Cammello (Repro Zwischengas) 
1
Delius-Klasing Verlag 
1
Christoph Ditzler (Repro) 
1
Delius-Klasing AG / Bruno von Rotz (Repro) 
1
Verlag Dr. Oetker 
1
Glas Automobilclub International e.V. (Repro Zwischengas) 
1

Weihnachtszeit ist Bücherzeit, denn kaum etwas eignet sich so gut zum Schenken wie ein hübsch eingepacktes Buch, das man mit Liebe ausgesucht hat. Nun, dieses Jahr gibt es aber noch eine Alternative.

Zwischengas verschenken - auf Papier und online im Paket

Erstmals kann man Zwischengas nun auf Papier verschenken und wir haben ein hübsches Bündel geschnürt, das auch ein schönes Geschenk ausmacht: Das Zwischengas Jahresmagazin 2016 mit 260 Seiten und ein Jahr Premium PRO  auf Zwischengas als Gutschein - 365 Tage Oldtimer und Youngtimer online und offline zu einem attraktiven Preis . Das Paket wird per Post an die gewünschte Adresse zugestellt.

Zwischengas-Jahresmagazin 2016 und Gutschein für Premium Pro (1 Jahr) im Paket als Geschenk
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Wenn es aber trotzdem ein Buch sein darf oder soll, dann haben hier eine kleine Auswahl von Werken zusammengestellt, die uns während des Jahres aus verschiedenen Gründen aufgefallen sind. Es hat Bücher, die fast jedem gefallen müssten und Bücher, die für Leute mit speziellen Interessen sind.

Unter den über 50 im Jahr 2015 rezensierten Büchern auf Zwischengas gäbe es aber auch noch viele Alternativen. Doch zuerst einmal hier die Vorauswahl:

Neues von Rainer Braun aus dem klassischen Fahrerlager

Einband - Buch "Hallo Fahrerlager Classic"
Copyright / Fotograf: Rainer Braun / McKlein (Repro Zwischengas)

Mit dem vierten Teil schliesst Rainer Braun seine Buchreihe “Hallo Fahrerlager” (vorerst) ab und zwar mit einem deutlich grösseren, umfangreicheren und edleren Band namens “Hallo Fahrerlager Classic” . Einmal mehr mischt Braun Anekdoten, Hintergrundsgeschichten und spannende Begebenheiten, portraitiert Rennsportgrössen und Randgestalten, Sieger und Verlierer. Dies macht er wie immer in den unterhaltsamsten Tönen und unter Beizug von rarem Fotomaterial. Diese Buchbesprechung führt durch das neue Werk und erklärt, warum es im Bücherregal nicht fehlen sollte.

Von A wie Adler bis Z wie Züst - verschwundene Marken in Buchform

350 Seiten stark und 1,7 kg schwer - Buch "Vergessene Autos - 300 untergegangene Marken"
Copyright / Fotograf: Daniel Reinhard

Rund 10’000 Automarken wurden über die letzten 130 Jahre gegründet, die meisten davon sind wieder verschwunden, einige bekannter andere schon lange vergessen. Ihnen widmet Roger Gloor jetzt das Buch "Verschwundene Marken" , für welches er 300 dieser Marken prägnant und mit Bildunterstützung beschreibt. Ein ideales Geschenk, für alle die, die schon alles über Porsche, Ferrari und Ford wissen.

Der Mann mit dem Hut - Hans Heyers Rennkarriere

Buch "Hans Heyer - Rennsport am Limit" - Einband
Copyright / Fotograf: Sportfahrer Verlag / Bruno von Rotz (Repro)

Hans Heyer war auf dem Rennplatz immer sofort zu identifizieren, denn er trug (fast) immer einen Tirolerhut. Er ist Deutschlands erfolgreichster Go-Kart-Pilot aller Zeiten, zweimal Vizeweltmeister, viermal Europameister und mehrfacher Deutscher und Holländischer Meister. Er war dreimal Deutscher Rennsport-Meister und sammelte viele weitere Titel und Rennsiege im Tourenwagen sowie in Sportprototypen. Nur seine F1-Karriere endete bereits nach 20 Minuten. Eine Rennfahrer-Biografie , die auch Nicht-Rennfans Spass machen kann.

Mit der Karre kommt man doch noch viel weiter - die automophilen Erinnerungen des Halwart Schrader

Buch "Mit der Karre kommste nicht weit …" - Einband von vorne
Copyright / Fotograf: Delius-Klasing AG / Bruno von Rotz (Repro)

Halwart Schrader vorzustellen ist eigentlich unnötig, denn mit rund 200 Büchern, die er als Autor verantwortete oder mitgestaltete und als Chefredaktor der Zeitschrift Automobil und Motorrad Chronik gehört er zum Olymp der deutschen Automobil-Historiker und Autoren. Kaum zu glauben, dass der Mann am 24. Februar 2015 seinen 80. Geburtstag feierte und wunderbar, dass er uns zur Feier an seinen Erinnerungen teilhaben lässt, in Form eins 240 Seiten starken Werks mit Schilderungen seiner automobilistischen Eskapaden.

Für alle die, die noch gerne lesen und sich nicht auf Gratiszeitungen-Artikellänge reduzieren lassen, ist das Buch "Mit der Karre kommste nicht weit" eine wunderbare Lektüre.

Werner Eiseles Rennfotos, die Geschichten erzählen

Buch "Werner Eisele - Motor Racing Photography" - Einband
Copyright / Fotograf: Werner Eisele / working art gallery (Repro Zwischengas)

Natürlich gibt es schon viele Fotobücher über die Formel-1- und Sportwagen-Rennen und ihre Fahrerlegenden vergangener Jahrzehnte. Aber Werner Eisele gehört zu den grossen Fotografen und sein neues Buch "Motor Racing Photography" erlaubt einen tiefen Blick in sein Archiv. Für die Freunde spannungsgeladener Rennfotografien.

In Liebe zum Volkswagen Bulli

Buch "Bulli Love" - Einband
Copyright / Fotograf: Delius-Klasing Verlag

Das Buch “Bulli Love” ist kein Nachschlagewerk für Technik-Fans, sondern ein “Wohlfühl”-Coffee-Table-Book für Freunde des VW Bus, schöner Bilder und spannender Reportagen. Was nicht heissen will, dass man nicht auch Interessantes zu den Volkswagen-Transporter-Modellen T1 bis T6 erfahren kann. Im Mittelpunkt aber stehen Erlebnisse und Emotionen. Für die Freunde des VW Bus in allen Farben und Umgebungen.

Das Volkswagen-Wirtschaftswunder-Buch aus der Bilderkiste

Einband - Buch "Bielefeld fährt Volkswagen"
Copyright / Fotograf: Verlag Dr. Oetker

Manche Bücher entstehen fast aus Zufall, und sind deswegen kaum weniger interessant. Das Buch “Bielefeld fährt Volkswagen” ist ein gutes Beispiel dafür, denn es erzählt die Geschichte eines Nachkriegs-Startup-Unternehmens, das sich Volkswagen verschrieben hatte. Und da alles fotografisch dokumentiert wurde und diese Fotos nun wiedergefunden wurden, können nun auch die Leser am Aufstieg der Bielefelder Garage während der Wirtschaftswunderzeit teilhaben. Noch ein Buch für Leute, die den Volkswagen einfach nicht vergessen wollen.

Legendäre Sportwagen von 1965 bis 1969 ganz nah

Buch "DETAILS: Legendäre Sportwagen ganz nah - 1965-1969"
Copyright / Fotograf: Christoph Ditzler (Repro)

Das Werk "DETAILS" ist ein Bilderbuch . Aber es zeigt kaum Autos in Aktion, sondern meistens statisch. An der Box oder aufgebockt in der Werkstatt. Die Motorhaube offen und die Frontverkleidung entfernt. Damit eröffnet sich der freie Blick auf Motoren, Chassis, Aufhängungen, Räder, Bremsen, Schläuche und Kabel aller Art und Cockpits. Für den Hardcore-Fan historischer Rennwagen.

Alles, was man über den Glas GT und seinen Bruder BMW 1600 GT wissen will

Buch "GLAS GT und BMW GT - Sportwagen aus Dingolfing" - Einband
Copyright / Fotograf: Glas Automobilclub International e.V. (Repro Zwischengas)

Mit knapp über 6600 Coupés und Cabriolets war die Baureihe Glas 1300/1700 GT und dessen Nachfolger BMW 1600 GT schon zu Lebzeiten eine Rarität, heute ist das Überleben von etwa einem Zwölftel dieser Fahrzeuge bekannt. Ein Buch über diese Fahrzeuge zu schreiben, ist also sicher nicht primär ein kommerzielles Projekt, sondern die Arbeit von Enthusiasten, die bereit sind ihr Wissen zu teilen. Und so zeigt sich das professionell gemachte Buch “Glas GT und BMW GT - Sportwagen aus Dingolfing” denn auch als ein gründlich recherchiertes und sorgfältig illustriertes Werk, das auch allgemein interessierte Automobilliteraturleser überzeugt. Natürlich sollte man die Marke Glas mögen und sich dafür interessieren, aber fast jeder Autofan wird an diesem Buch Freude haben.

Karmann - Autos im Sonntagskleid

Buch "Die Karmann-Story" - Einband und Titelblatt
Copyright / Fotograf: Delius-Klasing Verlag (Repro Zwischengas)

Wer Karmann sagt, denkt gleich weiter: Ghia. Das war in Zeiten des Wirtschaftswunders der Inbegriff des Autos aus den Osnabrücker Werkhallen. Das ist berechtigt, denn mit dem Sportwagen ging es für Karmann erst so richtig los. Die Firma selber aber war deutlich älter und baute neben den fünf Volkswagen-Produkten eine Vielzahl anderer Modelle, die nicht weniger interessant sind und die man im Buch "Die Karmann-Story" von Dr. Bernd Wiersch alle findet. Es gibt kaum jemand, der die hübschen Karmann-Ghia nicht mag und für jene ist das Buch nicht zu empfehlen.

50 Jahre Porsche 912 - man lebt nur zweimal

Buch "50 Jahre Porsche 912" - nummeriert, nobel aufgemacht und im Schuber
Copyright / Fotograf: Delius-Klasing Verlag (Repro Zwischengas)

Rund 33.000 Porsche 912 wurden gebaut und nun gibt es ein Buch dazu, dass gerade in 912 Exemplaren in deutscher Sprache gedruckt wurde. Reicht dies aus, soll man zur nächsten Buchhandlung stürmen, um die Geschichte des Vierzylinders mit 911-Gestalt im Detail zu erfahren? Leider ist das Buch nummeriert und nur noch einzeln erhältlich. interessant zu lesen ist aber allemal.

Die Fahrzeugvielfalt des Giovanni Moretti

IDer Einband - Buch "Moretti - Motociclette, Automobili, Carrozzerie" von Alessandro Sannia
Copyright / Fotograf: Societa Editrice Il Cammello (Repro Zwischengas)

Hierzulande weiss man nur wenig von Giovanni Moretti und dessen Konstruktionen, dabei verliessen Zehntausende Motorräder, Microcars, Limousinen, Sport- und Rennwagen und sogar Nutzfahrzeuge seine Werkhallen. Wer sich durch die 220 Seiten des Buchs von Alessandro Sannia gearbeitet hat, erkennt erst, wie reichhaltig und vielseitig das Werk Morettis war, das in rund 60 Jahren entstand. Für Freunde exotischer Marken und für Leute, die einmal etwas andere kennenlernen möchten/sollen.

50 Jahre Sport und Luxus - BMW Alpina Automobile

Buch "0AL-BB 50 - 50 Jahre BMW Alpina Automobile" - Einband
Copyright / Fotograf: Delius-Klasing Verlag (Repro Zwischengas)

Für die meisten gehören Alpina und BMW zusammen, doch tatsächlich konnte sich Burkard Bovensiepen bei der Entwicklung von Alpina auch Opel, Ford oder Fiat als Partner vorstellen. Warum es nicht dazugekommen ist, erzählt Paolo Tumminelli in einem 464 Seiten starken Buch mit Titel "OAL-BB-50 - Alpina" , das kaum etwas auslässt, was zur Geschichte von Alpina gehört. Jeder kennt Alpina, in diesem Buch erhält er den kompletten Hintergrund dazu.

Zu sagen wäre noch, dass die Post um die Festtage immer unter Volllast arbeitet, da kann es auch einmal eine Fehlzündung geben, deshalb möglichst schnell bestellen, wenn das Paket noch vor Weihnachten ankommen soll.

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Empfohlene Artikel / Verweise

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!