So fuhren deutsche Autos der Jahre 1938/1939 - Motor-Kritik-Testbuch (Buchbesprechung)

Erstellt am 13. Dezember 2015
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Heel Verlag (Repro Zwischengas) 
5
Heel Verlag 
1

Die Motor-Kritik galt in Deutschland als neutraler Gradmesser, wenn es um den Test von Automobilen und Motorrädern ging. Gross geworden war die Zeitschrift unter Josef Ganz, der nicht ganz zu Unrecht als Vorläufer von Ralph Nader gilt, denn ihm war die schonungslose Offenlegung von Schwächen damaliger Automobile ein echtes Bedürfnis. Dies führte nicht nur zu vielen Rechtsklagen gegen ihn, sondern auch zu einer grossen Popularität der Zeitschrift “Motor-Kritik”, deren Chefredaktor Ganz war, bis ihn die Nazis vertrieben. Josef Ganz gilt auch als einer der Vordenker des Volkswagens. Seine Ideen wurden unter anderem im Rapid Kleinwagen, dem allerdings ein grosser Erfolg versagt blieb, verwirklicht.


Heels "Motor-Kritik-Testbuch" - NSU-Fiat Typ 500
Copyright / Fotograf: Heel Verlag (Repro Zwischengas)

Akribische Tests

Der Heel-Verlag hat die Testergebnisse der Jahre 1938 und 1939, die damals in der Zeitschrift veröffentlicht wurden, in ein übersichtliches Buch zusammengefasst. Jeder der 108 Testkarten-Reprints, die etwa zu 60% von Automobilen, zu 40% von Motorrädern handeln, umfasst zwei Seiten. Die erste Seite zeigt die technischen Grunddaten, die zweite Seite die Ergebnisse der Fahrprüfung. So erfährt man etwa die Höchstgeschwindigkeit, aber auch den Verbrauch, den Bremsweg (aus 30 km/h) oder Beurteilungen zur Schaltbarkeit, zum Platzangebot oder zur Strassenlage.


Heels "Motor-Kritik-Testbuch" - Adler Trumpf 1,7 Liter
Copyright / Fotograf: Heel Verlag (Repro Zwischengas)

Für Freunde später Vorkriegsautos (und -motorräder)

Wer sich ausschliesslich für Fiat, Peugeot oder Rover interessiert, ist mit diesem Buch genausowenig bedient wie Leute, die mit Autos der späten Dreissigerjahren nichts anfangen können. Denn natürlich haben sich die Testfahrer ausschliesslich mit Fahrzeugen befasst, die in den Jahren 1938 und 1939 gebaut und auf die Strasse gebracht wurden. Wir finden im 264 Seiten starken Sammelband also Marken wie Adler, Audi, BMW,  DKW, Hanomag, Hansa, Maybach Mercedes-Benz, Opel, Ford, Steyr, Stoewer, Wanderer, sowie Motorradanbieter jener Zeit, also alles Fahrzeuge, die in Deutschland gefertigt wurden.

Interessantes und Kurioses

Wer sich auf das Buch einlässt, erfährt manches interessante Detail, etwa dass die Sitze des BMW 320 etwas fest gepolstert waren, aber sogar im Sitzen verstellbar waren. Oder dass der Bremsweg des Opel 2 Liters mit Wohnwagen “Landyacht” über fünf Meter betrug. Beeindruckend ist, dass der Adler 2,5 Liter mit Stromlinienform immerhin 125 km/h schnell war mit seinen 58 PS, während der Mercedes-Benz 320 für die gleiche Geschwindigkeit immerhin 78 PS bemühen musste .... (usw. usw.)

Es macht Spass, die Testergebnisse der alten Autos nachzulesen, vorausgesetzt, man interessiert sich für diese Autos und die Messmethoden, die damals angewandt wurden.


Heels "Motor-Kritik-Testbuch" - Einband
Copyright / Fotograf: Heel Verlag (Repro Zwischengas)

Bibliografische Angaben

  • Titel: Motor-Kritik-Testbuch - Reprint der Originale von 1938 & 1939
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Heel
  • Format: Gebunden
  • Umfang: 264 Seiten, ca. 380 Abbildungen, 170 x 263 mm, 
  • ISBN:  978-3-95843-152-2
  • Preis: EUR 19.99
  • Kaufen/bestellen: Online beim Heel-Verlag , bei amazon.de oder im Buchhandel

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, viertürig, 220 PS, 3199 cm3
Cabriolet, 220 PS, 3199 cm3
Limousine, viertürig, 231 PS, 3199 cm3
Cabriolet, 231 PS, 3199 cm3
Cabriolet, 231 PS, 3199 cm3
Cabriolet, 224 PS, 3199 cm3
Limousine, viertürig, 220 PS, 3199 cm3
Cabriolet, 105 PS, 1897 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Goldenstedt, Deutschland

044428879033

Spezialisiert auf Mercedes Benz

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.