Mehr gibt’s zum Opel Calibra nirgends zu lesen (Buchbesprechung)

Erstellt am 29. April 2018
, Leselänge 4min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Eigenverlag Rainer Manthey/Wolfgang Richter (Repro Zwischengas) 
16

Zwischen 1990 und 1997 entstand bei Opel der Nachfolger des Opel Manta, genannt Calibra. Die ältesten Exemplare werden also demnächst den Oldtimer-Status erreichen, Youngtimer sind sie bereits alle.


Design-Entwicklung - Entwürfe und Gegenentwürfe - Buch "Calibra - ein Coupé, das begeistert (1990 - 1997)"
Copyright / Fotograf: Eigenverlag Rainer Manthey/Wolfgang Richter (Repro Zwischengas)

Und eine Fan-Gemeinde für das elegante und windschnittige Coupé gibt es schon seit seinen aktiven Zeiten, immerhin wurde der Wagen auch Meister in der DTM/ITC und auch bei den Vergleichstests der Autozeitschriften zeigte das Coupé den Konkurrenten oft die Rückleuchten.

Fast 300 Seiten!

Natürlich gibt es schon Bücher, die den Opel Calibra zum Thema haben, aber das vorliegende Buch ist ein komplett anderes Kaliber als alle potentiellen Mitbewerber. Fast 300 Seiten haben Rainer Manthey und Wolfgang Richter gefüllt und dabei nichts ausgelassen. Trotz dieses riesigen Umfangs blieb fast zu wenig Platz für die grosszügige Darstellung von Bildern, die oftmals keine Sechzehntelseite gross dargestellt sind.

Gibt es wirklich soviel über den Calibra zu wissen?

Ein Auto, das knapp 25 Jahre alt ist, da sollte man meinen, dass das meiste Wissen noch präsent ist. Weit gefehlt. Die Autoren führten viele Gespräche mit ehemaligen Designer, Konstrukteuren, Entwicklern und anderen Leuten. Das Ergebnis kann sich sehen und vor allem lesen lassen. Hier erfährt man nicht nur viel Calibra-Spezifisches, sondern lernt auch, wie die Automobil Industrie in den Achtziger- und Neunzigerjahren tickte.


Design-Entwicklung - frühe Modelle - Buch "Calibra - ein Coupé, das begeistert (1990 - 1997)"
Copyright / Fotograf: Eigenverlag Rainer Manthey/Wolfgang Richter (Repro Zwischengas)

24 Seiten alleine widmen die Autoren der Design-Entwicklung (die Anfänge Mitte 1985 erfolgten noch ohne offiziellen Auftrag), weitere 30 Seiten der Aerodynamik-Optimierung (cw-Wert 0.26!).


Aerodynamik-Entwicklung - Buch "Calibra - ein Coupé, das begeistert (1990 - 1997)"
Copyright / Fotograf: Eigenverlag Rainer Manthey/Wolfgang Richter (Repro Zwischengas)

Auf 25 Seiten wird die Fahrzeugentwicklung ausgeführt, die Technik wird auf fast 50 Seiten ausgebreitet. Und selbst die Produktion ist Manthey/Richter über 20 Seiten wert.

Motoren, Ausstattungen und Sondermodelle

Natürlich werden auch die Serienausführungen und Sondermodelle ausführlich (auf fast 30 Seiten) erklärt und auch die Resonanz in der Presse wird ausführlich analysiert, auch wenn aus Platzgründen weder ganze Testberichte noch die genauen Ergebnisse von Vergleichstests abgedruckt werden.


Die Motoren - Buch "Calibra - ein Coupé, das begeistert (1990 - 1997)"
Copyright / Fotograf: Eigenverlag Rainer Manthey/Wolfgang Richter (Repro Zwischengas)

Dafür erfährt man, dass ein Testwagen durchaus besonders behandelt wurde im Werk, dass Leistung und Detaillierung gerne noch etwas optimiert wurden.

Erfolg im Motorsport

Der grösste Erfolg des Calibra ist sicherlich der Gesamtsieg in der ITC im Jahr 1996. Doch fuhr Opel mit dem Calibra auch viele andere gute Rennsportresultate ein, wie das Buch auf einigen Seiten (mit kleinen Bildern) ausführt.


Erfolge im Motorsport - Buch "Calibra - ein Coupé, das begeistert (1990 - 1997)"
Copyright / Fotograf: Eigenverlag Rainer Manthey/Wolfgang Richter (Repro Zwischengas)

Sehr ausführliche Kaufberatung

Wo andere Bücher gerade einmal ein paar Seiten für die Kaufberatung zur Verfügung stellen, reservieren Manthey und Richter über 30 Seiten dafür und gehen auch richtig und gut illustriert ins Detail. Da wird kaum etwas ausgelassen, wer Rat sucht, der findet ihn in diesem Buch auch.


Detailreiche Kaufberatung - Buch "Calibra - ein Coupé, das begeistert (1990 - 1997)"
Copyright / Fotograf: Eigenverlag Rainer Manthey/Wolfgang Richter (Repro Zwischengas)

Ergänzt wird das Werk durch Kapitel zu den Export-Modellen, namentlich auch unter den GM-Marken Vauxhall, Holden und Chevrolet. Auch Modellautos werden abgehandelt, Prospekte und Werbematerial gezeigt und Zulassungszahlen ausgeführt.


Tuning und der Omega-Lotus-Calibra - Buch "Calibra - ein Coupé, das begeistert (1990 - 1997)"
Copyright / Fotograf: Eigenverlag Rainer Manthey/Wolfgang Richter (Repro Zwischengas)

Selbst ein Stichwort-Verzeichnis fehlt nicht (bravo!) und wichtige Adressen in der Szene werden genauso gelistet.

Purer Enthusiasmus

Aus dem 300-seitigen Buch spricht wahrer Enthusiasmus. Was hier an Informationen zusammengetragen und dargestellt wurde, ist sicherlich aussergewöhnlich, um nicht zu sagen sensationell. Die Autoren konnten auf viele eigenen Erlebnisse, vor allem aber auf ein umfangreiches Netzwerk zurückgreifen, ohne welches die Arbeit vermutlich gar nicht zu machen gewesen wäre. Aber selbst mit allen Informationen an der Hand war die Erstellung dieses Buchs sicherlich ein enormes Stück Arbeit.


Testlandschaft - Buch "Calibra - ein Coupé, das begeistert (1990 - 1997)"
Copyright / Fotograf: Eigenverlag Rainer Manthey/Wolfgang Richter (Repro Zwischengas)

Man kann vor soviel Hingabe nur den Hut ziehen (der Opel-Fahrern ja noch bis in die Achtzigerjahre angedichtet wurde …).

Riesiges Bildarsenal

Erwähnt werden soll hier auch das wirklich umfangreiche Bildmaterial, das im Buch abgedruckt wurde. Die 1500 Bilder musste man schliesslich zuerst einmal zusammensuchen, sortieren, beschriften und im Buch positionieren. Mit ihnen erst aber wird das Buch “Calibra” erst zum Referenzwerk für das Opel-Coupé.


Die Lancierung - Buch "Calibra - ein Coupé, das begeistert (1990 - 1997)"
Copyright / Fotograf: Eigenverlag Rainer Manthey/Wolfgang Richter (Repro Zwischengas)

Einziger Wermutstropfen ist, wie bereits erwähnt, manchmal die Bildgrösse, denn viele Fotos hätte man gerne noch deutlich grösser betrachtet. Das 300-Seiten-Limit aber wollten (oder konnten) die Autoren wohl nicht sprengen.

Beschränkt erhältlich wie der heutige Bestand

Von den einst gebauten rund 240’000 Calibra Coupés hat nur eine geringe Anzahl überlebt, man spricht von einigen Tausend noch zugelassenen Fahrzeugen in Deutschland. Genauso beschränkt wie das heutige Angebot an gut erhaltenen Calibras ist auch das Buch, das im Eigenverlag gerade einmal 500 Mal gedruckt wurde. Dieses Buch findet man weder auf amazon noch bei den grossen Buchverlagen, man muss schon wissen, wo man es kaufen kann!


Einband - Buch "Calibra - ein Coupé, das begeistert (1990 - 1997)"
Copyright / Fotograf: Eigenverlag Rainer Manthey/Wolfgang Richter (Repro Zwischengas)

Wer ein Freund des windschlüpfigen Opel-Coupés ist, sollte sich also beeilen mit bestellen, aber selbst wenn man kein ausgesprochener Opel-Fan ist, begeistert dieses Buch, das mit EUR 59.90 sicherlich nicht zu teuer ist angesichts seiner Detailfülle und der überaus interessanten Hintergrund- und Insider-Informationen. Vielleicht sollte man auch Peugeot ein Exemplar senden …

Bibliografische Angaben

  • Titel: Calibra - Ein Coupé, das begeistert (1990-1997)
  • Autoren: Rainer Manthey und Wolfgang Richter
  • Sprache: Deutsch 
  • Verlag: Eigenverlag
  • Auflage: 1. Auflage 2018, limitiert auf 500 Exemplare
  • Format: Gebunden, Offsetdruck, fester Einband, Format DIN A4
  • Umfang: 296 Seiten, über 1500 Abbildungen, 70 Tabellen
  • Preis: EUR 59.90 (mit/ohne Versand je nach Land)
  • Bestellen: Via Email beim Autor , Informationen gibt es auch auf der Website

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 170 PS, 2495 cm3
Coupé, 115 PS, 1998 cm3
Coupé, 150 PS, 1998 cm3
Coupé, 115 PS, 1998 cm3
Coupé, 136 PS, 1998 cm3
Coupé, 150 PS, 1998 cm3
Coupé, 204 PS, 1998 cm3
Kombi, 37 PS, 1488 cm3
Cabriolet, 55 PS, 2473 cm3
Coupé, 48 PS, 993 cm3
Limousine-zweitürig, 37 PS, 1488 cm3
Cabrio-Limousine, 37 PS, 1488 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...