Mechanischen Problemen der Vergangenheit auf der Spur (Buchbesprechung)

Erstellt am 20. Dezember 2020
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Krafthand Medien GmbH (Repro Zwischengas) 
6
Krafthand Medien GmbH 
1
Krafthand Verlag 
1

Bereits im Jahr 2008 gab es eine Erstauflage dieses Büchleins, aber die Inhalte reichen deutlich weiter zurück, nämlich bis in die Dreissigerjahre. Das Thema sind technische Probleme rund um das Automobil. Die Texte stammen aus der Hauszeitschrift des Krafthand Verlags der Dreissiger- bis Achtzigerjahre. Sie wurden damals von Branchenexperten und waren in jeder Ausgabe der “Krafthand” eine beliebte Rubrik, die jeweils unter dem Titel “Zu Ende denken …” abgedruckt wurde.


Auszug Krafthand 1960 - Zu Ende denken
Copyright / Fotograf: Krafthand Verlag

Einige Muster sind auf zwischengas.com in loser Folge unter dem Titel “Aus dem Leben eines Mechanikergesellen” publiziert worden.

Mit einfachen Mitteln

Die Werkstätten der Vor- und Nachkriegszeit lassen sich nicht mit modernen Markenstützpunkten und Garagen-Dienstleistern verglichen. Sie beschäftigen sich oft nicht nur mit Automobilen, sondern auch mit Motorrädern, Rollern und gar Fahrrädern. Hebebühnen oder Testgeräte fehlten meist vollständig, bei Problemen half oft nur das Wissen des Meisters weiter. Trotzdem konnten viele Defekte aufgeklärt und repariert werden, auch wenn es manchmal etwas länger ging. Aber Arbeitszeit war damals weniger teuer als Ersatzteile oder gar der Verlust eines Kunden. Und so ging halt mancher KFZ-Mechaniker die sprichwörtliche Extrameile, um einen alten Wagen wieder zum Laufen zu bringen. Da wurden auch längere und mehrfache Testfahrten oder eine komplette Motordemontage nicht gescheut.


Wackliger Kabelschuh - Buch "Zu Ende denken … Klassik - Historische Praxisfälle aus 90 Jahren Werkstattalltag - Band 1"
Copyright / Fotograf: Krafthand Medien GmbH (Repro Zwischengas)

Wer durch sich durch die rund 100 Miniaturen liest, erlebt nicht nur die Arbeitsweise und deren Veränderungen über 50 Jahre mit, sondern auch mit welch’ ungewöhnlichen Problemen man je nach Epoche zu kämpfen hatte. Längst vergessen sind schliesslich die Zeiten, als der Treibstoff so schlecht war, dass er kaum noch zündfähig war. Und auch and die Empfehlung, den Motor unter Gaseinsatz zu stoppen, dürfte sich kaum mehr jemand erinnern.

Relevant bis heute

Wer nun glaubt, dass die Themen, die damals diskutiert wurden, heute nicht mehr auftreten, der könnte sich durchaus täuschen. Natürlich wiederholt sich bei unseren gehätschelten Oldtimern nicht mehr jedes Debakel von damals, schliesslich fahren wir auch nur noch kurze Strecken pro Jahr und das Umfeld hat sich deutlich verändert. Aber manches Problem wie “Kontaktkorrosion” oder “Nachdieseln” hält sich hartnäckig bis heute.

Und so kann man vielleicht das eine Problem am Klassiker heute mit dem Wissen von damals selber lösen.


Kapitel Antrieb - Buch "Zu Ende denken … Klassik - Historische Praxisfälle aus 90 Jahren Werkstattalltag - Band 1"
Copyright / Fotograf: Krafthand Medien GmbH (Repro Zwischengas)

Geordnet und verschlagwortet

Georg Blenk und dem Krafthand Verlag ist es zu verdanken, dass dieses Mechaniker-Wissen strukturiert und suchbar in kompakter Buchform erscheint. Die Beiträge sind in die Kapitel “Motor/Antrieb”, “Fahrzeugelektrik”, “Bremse/Fahrwerk” und “Karosserie/Innenraum” eingeordnet und umfangreich verschlagwortet. Dank eines kompletten Schlagwortverzeichnisses am Ende kann man genau jene Beiträge suchen, die einem bei der Problemsuche weiterhelfen.

Nicht nur ein Nachschlagwerk

Es wäre aber zu kurz gegriffen, das 172-seitige Büchlein nur als Nachschlagwerk zu sehen, es ist nämlich auch eine unterhaltsame Lektüre. Wenn man etwa der Erzählung um Leistungsprobleme eines Alfa Romeo 1900 folgt, dann kommt man um ein Schmunzeln nicht herum, wenn sich als Fehlerursache schliesslich ein vergessener Lappen im Vergasertrakt zeigt.


Der Lumpensammler - Buch "Zu Ende denken … Klassik - Historische Praxisfälle aus 90 Jahren Werkstattalltag - Band 1"
Copyright / Fotograf: Krafthand Medien GmbH (Repro Zwischengas)

Technisch interessiert sollte man allerdings schon sein, wenn man sich das Krafthandbuch kauft, aber auch Leute mit zwei linken Händen können beim Lesen viel Spass haben, zumal das eher bildarme Büchlein neuerdings auch noch mit einigen historischen Werbegrafiken angereichert wurde.


Einband - Buch "Zu Ende denken … Klassik - Historische Praxisfälle aus 90 Jahren Werkstattalltag - Band 1"
Copyright / Fotograf: Krafthand Medien GmbH (Repro Zwischengas)

Bibliografische Angaben

  • Titel: Zu Ende denken … Klassik - Historische Praxisfälle aus 90 Jahren Werkstattalltag - Band 1
  • Autor/Herausgeber: Georg Blenk
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Krafthand Medien GmbH
  • Auflage: 2. Auflage 2020
  • Format: Broschüre/Softcover, 14,8 x 21 cm
  • Umfang: 172 Seiten, rund 40 Abbildungen/Tabellen
  • ISBN: 978-3-87441-183-7
  • Preis: EUR 19.00
  • Kaufen/bestellen: Online beim Verlag oder im einschlägigen Fachhandel

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von le******
23.12.2020 (15:02)
Antworten
Danke für den Hinweis, ich habe mir gleich das Buch bestellt, ist sicher sehr interessant und amüsant aus der heutigen Sicht.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, viertürig, 80 PS, 1884 cm3
Limousine, viertürig, 90 PS, 1975 cm3
Limousine, viertürig, 100 PS, 1884 cm3
Coupé, 100 PS, 1884 cm3
Limousine, viertürig, 115 PS, 1975 cm3
Coupé, 200 PS, 2593 cm3
Cabriolet, 210 PS, 2959 cm3
Coupé, 207 PS, 2959 cm3
Cabriolet, 95 PS, 2443 cm3
Cabriolet, 81 PS, 2443 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Ellikon a.d.Thur, Schweiz

052 337 46 10

Spezialisiert auf Alfa Romeo

Spezialist

Köln, Deutschland

+49-151-401 678 08

Spezialisiert auf Maserati, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Kriens LU, Schweiz

+41 (0)41 310 1515

Spezialisiert auf Fiat, Lancia, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Hamburg, Deutschland

0049-40-6330 5050

Spezialisiert auf Austin, Austin Healey, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.