Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.

Markenseiten

Alles über Porsche

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Porsche 912 (1965-1969)
Coupé, 90 PS, 1582 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Porsche 912 (1965-1969)
Targa, 90 PS, 1582 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Porsche 911 (1964-1967)
Coupé, 130 PS, 1991 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Porsche 911 (1966-1967)
Targa, 130 PS, 1991 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Porsche 911 (1973-1975)
Coupé, 150 PS, 2687 cm3
 
Fribourg2020
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Le Mans 1990 - 1999 (Buchbesprechung)

    Erstellt am 19. September 2014
    Text:
    Balz Schreier
    Fotos:
    Evro Publishing 
    (28)
    Archiv 
    (1)
     
    29 Fotogalerie

    Die 24 Stunden von Le Mans gibt es jährlich (bis auf ein paar politisch bedingte Ausnahmen) seit 1923, bis heute. Entsprechend viel wurde darüber geschrieben. Nebst Büchern über einzelne Marken, die in Le Mans am Start waren, oder über einzelne Rennfahrer gibt es natürlich auch jene Bücher, die generell die einzelnen Jahre zusammenfassen wollen, möglichst vollständig und möglichst detailliert.

    Eine interessante Enzyklopädie

    Diese sogenannten Enzyklopädien gibt es aber schon auf dem Markt: die aus unserer Sicht beste Enzyklopädie über die 24 Stunden von Le Mans hatten wir bereits vorgestellt .

    Aber wie so oft können selbst Enzyklopädien nicht immer alles abdecken, sei es aus fotografischer Sicht oder aber auch inhaltlich. Denn oft werden bestimmte Geschichten oder Fotos erst heute entdeckt oder dürfen erst nach einer gewissen Sperrfrist gedruckt werden und diese sind deshalb nur in den neusten Büchern auffindbar.

    Aus diesen Gründen ist diese Serie von Büchern interessant, weil sie ein bisschen detaillierter auf die einzelnen Zeitabschnitte eingehen kann und im Schnitt aktueller ist als eine einzige Enzyklopädie.

    Alle aktuellen Bücher über Le Mans von Quentin Spurring
    © Zwischengas Archiv

    Auch der fünfte Band überzeugt

    Sehr detailliert und mit viel Enthusiasmus zur Vollständigkeit publizierte Quentin Spurring eine Reihe von Büchern, die jeweils eine Dekade der Geschichte von Le Mans abdecken. Auch im fünften Band wird wieder viel Wert auf Vollständigkeit gelegt. Während den 10 Rennen waren 43 unterschiedliche Marken und insgesamt 445 Fahrzeuge am Start, jedes wird vom Buch abgedeckt und kurz beschrieben.

    Inhaltsverzeichnis des Buchs «Le Mans 1990 - 1991»
    © Copyright / Fotograf: Evro Publishing

    Ein Rundgang durch ein Kapitel

    Jedes der zehn Hauptkapitel ist gleichermassen strukturiert und deshalb lohnt es sich kurz, ein Kapitel vorzustellen. So erkennen Sie sofort, ob das Buch für Sie interessant sein könnte.
    Jedes Kapitel beginnt mit einem atemberaubenden doppelseitigem Foto.

    Das Kapitel über die 24 Stunden von Le Mans 1991 - Auszug aus dem Buch «Le Mans 1990 - 1999»
    © Copyright / Fotograf: Evro Publishing

    Eine erste Übersicht zeigt eine Tabelle mit allen Fahrzeugen am Start, kurze Statistiken über Marken, Streckenlänge und den Gesamtsieger.

    Das Kapitel über die 24 Stunden von Le Mans 1991 - Auszug aus dem Buch «Le Mans 1990 - 1999»
    © Copyright / Fotograf: Evro Publishing

    Oft wird darauf eingehend auf die Organistation der Veranstaltung eingegangen, über Hürden und Erfolge.

    Das Kapitel über die 24 Stunden von Le Mans 1991 - Auszug aus dem Buch «Le Mans 1990 - 1999»
    © Copyright / Fotograf: Evro Publishing

    Dem Gesamtsieger wird jeweils am meisten Aufmerksamkeit geschenkt, es sei denn, das gleiche Fahrzeug hatte bereits im Vorjahr gewonnen.

    Das Kapitel über die 24 Stunden von Le Mans 1991 - Auszug aus dem Buch «Le Mans 1990 - 1999»
    © Copyright / Fotograf: Evro Publishing

    Die Hauptkonkurrenten des Gesamtsiegers werden meisten kurz danach beschrieben. Bemerkenswert sind hier das detaillierte Fachwissen des Autors, wo man Hintergrundgeschichten der einzelnen Teams erfährt.

    Das Kapitel über die 24 Stunden von Le Mans 1991 - Auszug aus dem Buch «Le Mans 1990 - 1999»
    © Copyright / Fotograf: Evro Publishing

    Die Kapitel enden meistens mit einer Tabelle, welche den stündlichen Verlauf wiedergibt.

    Das Kapitel über die 24 Stunden von Le Mans 1991 - Auszug aus dem Buch «Le Mans 1990 - 1999»
    © Copyright / Fotograf: Evro Publishing

    Ausführliche Statistiken schliessen die Kapitel jeweils ab.

    Das Kapitel über die 24 Stunden von Le Mans 1991 - Auszug aus dem Buch «Le Mans 1990 - 1999»
    © Copyright / Fotograf: Evro Publishing

    Alle Bücher dieser Serie

    Bereits in dieser Serie erschienen sind folgende Bücher, die wir allesamt nur empfehlen können:

    Alle aktuellen Bücher über Le Mans von Quentin Spurring
    © Zwischengas Archiv

    Hoch und Runter

    Während der 90er Jahre erlebten die 24 Stunden von Le Mans einen dramatischen Fall: die Attraktivität der Veranstaltung schlitterte dem Nullpunkt entgegen, weil die Teilnahmeregeln so drastisch geändert wurden, dass für viele Teams die Teilnahme zu teuer wurde. Man verzeichnete so wenige Fahrzeuge am Start wie seit 60 Jahren nicht mehr. Genau so schnell wie es runter ging, stieg der Erfolg aber auch wieder. Diese dramatischen Zeiten werden im Buch dargestellt und die Hintergründe erklärt.

    Einführungskapitel - Auszug aus dem Buch «Le Mans 1990 - 1991»
    © Copyright / Fotograf: Evro Publishing

    Viele bisher unveröffentlichten Fotos

    Im Buch werden Fotos aus unterschiedlichen Archiven gezeigt, meist grosszügig gross und einige davon wurden bisher nie veröffentlicht. Die Qualität der Fotos ist durchwegs ausgezeichnet.

    Das Kapitel über die 24 Stunden von Le Mans 1991 - Auszug aus dem Buch «Le Mans 1990 - 1999»
    © Copyright / Fotograf: Evro Publishing

    Weitere Informationen

    Das Kapitel über die 24 Stunden von Le Mans 1998 - Auszug aus dem Buch «Le Mans 1990 - 1999»
    © Copyright / Fotograf: Evro Publishing

    Alle 29 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Porsche

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Porsche 912 (1965-1969)
    Coupé, 90 PS, 1582 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Porsche 912 (1965-1969)
    Targa, 90 PS, 1582 cm3
    Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
    Porsche 911 (1964-1967)
    Coupé, 130 PS, 1991 cm3
    Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
    Porsche 911 (1966-1967)
    Targa, 130 PS, 1991 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Porsche 911 (1973-1975)
    Coupé, 150 PS, 2687 cm3
    Bonhams2020Paris
    Bonhams2020Paris