Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
NSU Ro 80 (1967-1969)
Limousine, viertürig, 115 PS, 995 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Citroën DS 19 (1955-1962)
Limousine, viertürig, 75 PS, 1911 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
NSU 1000 (1967-1972)
Limousine, zweitürig, 40 PS, 996 cm3
Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
NSU 1200 (1967-1973)
Limousine, zweitürig, 55 PS, 1177 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
NSU TT (1967-1972)
Limousine, zweitürig, 65 PS, 1177 cm3
 
SC-Abo-Kampagne
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Ein Blick hinter die Facetten des Fahrzeugdesigns (Buchbesprechung)

    4. Oktober 2015
    Text:
    Holger Merten
    Fotos:
    Delius-Klasing Verlag (Repro Zwischengas) 
    (5)
    Delius-Klasing Verlag 
    (1)
     
    6 Fotogalerie

    Es gibt sie  tatsächlich. Die kleinen Symposien zum Thema Fahrzeuggeschichte ausserhalb der Interessenssphären der Automobilindustrie. Nur entdecken muss man sie. Und dann teilnehmen. Eins dieser Symposien wird im 2-Jahres Rhythmus von F-Kubik, dem »Forum für Fahrzeuggeschichte« veranstaltet.

    Das letzte Symposium zu Thema Fahrzeugdesign wurde 2014 in der Autostadt von VW in Wolfsburg durchgeführt. Wer nicht teilnehmen konnte oder wollte, das Thema aber interessant findet, kann nun den Tagungsband erstehen. Und mit dem die hervorragenden Beiträge nachlesen, die die meisten von uns wohl leider verpasst haben.

    Forum für Fahrzeuggeschichte

    Zum dritten Mal veranstaltete das »Forum für Fahrzeuggeschichte« eine Tagung zu einem ausgewählten Thema der Automobilgeschichte. Und es ist dem Delius-Klasing Verlag zu verdanken, dass dieser kleinen aber feinen Veranstaltung jeweils im drauf folgenden Jahr die Referenz erwiesen wird und ein gut 100 seitiger Tagungsband die Referate wiedergibt. Und das nicht nur in reiner Manuskriptform, sondern inkl. des von den Referenten verwendeten Bildmaterials.

    Das Symposium 2014

    Im vergangenen Jahr widmete sich das Symposium dem Thema »Fahrzeugdesign«. Man ging der Geschichte zwischen Technik und Mode nach und hatte hierzu 10 Referenten aus verschiedenen Disziplinen zum Thema eingeladen. U.a. sprachen Carl Hahn (ehemaliger Vorstandschef von VW), Eberhard Schulz (Isdera Design), Stefan Dierkes (Frua Archiv), um nur einige zu nennen. 
    Spannend und interessant

    Buch Fahrzeugdesign F hoch 3 - Design vor dem Computer
    © Copyright / Fotograf: Delius-Klasing Verlag (Repro Zwischengas)

    Natürlich gibt es unzählige Bücher zur Geschichte des Fahrzeugdesigns und mit diesen kann und soll der Tagungsband auch nicht in Konkurrenz treten. Dafür gelingt es ihm aber das Thema interdisziplinär vorzustellen und anzugehen. Die Autoren treten aus unterschiedlichen Disziplinen zum Thema an. Vom Vorstandsvorsitzenden von VW, der über die Verantwortung bei Entscheidungsprozessen redet, über den Designer, der aus dem Alltag und der Veränderung seiner Arbeit spricht. 

    Vom Historiker, der Designerpersönlichkeiten und deren Biografie und Werke aufarbeitet, beleuchtet der Tagungsband zahlreiche Aspekte, die eine vielfältige Annäherung an das Thema ermöglichen. Jedes Referat wird durch ein kurzes Porträt eingeführt. Der Leser erhält damit den Zugang des Referenten zu seinem Thema dargeboten und kann so mit  viel Verständnis dem Thema folgen.  

    Buch Fahrzeugdesign F hoch 3 - Beispiel Pietro Frua
    © Copyright / Fotograf: Delius-Klasing Verlag (Repro Zwischengas)

    Fahrzeugdesign, was erwartet den Leser?

    Natürlich finden sich in diesem Buch zahlreiche bekannte und noch mehr unbekannte Design-Ikonen. Der NSU Ro 80, der Citroën DS, Design Studien, alles vorhanden. Doch darüber hinaus sind die einzelnen Beiträge auch jeweils einem eigenen Thema untergeordnet. Als Beispiel sie das Referat zum Thema »Van als neuer Fahrzeuggattung« genannt. Es ist spannend, diesen Ausführungen zu folgen. Man erhält eine ausführliche Vorstellung, wie diese Fahrzeuggattung entstand und Einzug in die Akzeptanz des Auto Designs fand. Vom amerikanischen Stout aus dem Jahr 1935 über die 50er Jahre mit dem VW Bus und Fiat Multipla oder später dem R 16  von Renault. Bis zur Akzeptanz dieser Fahrzeuggattungen den 80er Jahren durch Renault Espace oder dem Space Wagon von Mitsubishi.   

    Fazit: Lesenswert

    Nach den guten Erfahrungen mit den Symposien von 2010 im August Horch Museum in Zwickau (ehemaliges Audi- und Trabant Werk) und 2012 im Daimler-Benz Werk (ehedem Borgward) in Bremen stellte das 3. Symposium nun eine gewisse Zweijahreskontinuität dar. Ausgewählte Referenten, die mit einem breiten Zugang zum Thema und vertieften Fachkenntnissen ihr Referat spannend vermitteln können zeichnen die Sympsosien aus. Dass es gelingt diese Qualität auch in den Tagungsband zu überführen, macht ihn für uns lesens- und empfehlenswert.

    Buch Fahrzeugdesign F hoch 3 - Drei Bände
    © Copyright / Fotograf: Delius-Klasing Verlag (Repro Zwischengas)

    Dabei darf man keinen Prachtband erwarten. Dankenswerterweise unterstützt der DK-Verlag die Herausgabe, deren Auflage sich eher an Kenner des Themas als an Klassikerbegeisterte richtet. 100 Seiten Softcover, durchgehend 4-farbig zu € 19,90 kann man hier eher als Mitschrift verstehen. Das kleine A5 Heft Format unterstreicht den Anspruch, eher als zusammenfassendes Kompendium zu dienen als aus dem Bücherregal hervorzustechen. Da nun aber der 3. Band zum 3. Symposium vorliegt, nehmen diese drei Hefte zumindest in der Breite schon ein wenig Raum ein.

    Bibliografische Angaben

    • Titel: Fahrzeugdesign - Eine Geschichte zwischen Technik und Moderne
    • Autoren: Diverse
    • Sprache: Deutsch
    • Verlag: Delius Klasing, 1. Auflage 2015 
    • Umfang/Format:  169 x 241 mm, kartoniert, 108 Seiten, 110 Farb-, 92 s/w-Bilder und 59 farbige Abbildungen 
    • Preis: € 19,90, 
    • ISBN: 978-3-667-10259-1
    • Kaufen/Bestellen: Online beim Verlag delius-klasing.de , bei amazon.de oder im einschlägigen Buchhandel

    Alle 6 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    NSU Ro 80 (1967-1969)
    Limousine, viertürig, 115 PS, 995 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Citroën DS 19 (1955-1962)
    Limousine, viertürig, 75 PS, 1911 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    NSU 1000 (1967-1972)
    Limousine, zweitürig, 40 PS, 996 cm3
    Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
    NSU 1200 (1967-1973)
    Limousine, zweitürig, 55 PS, 1177 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    NSU TT (1967-1972)
    Limousine, zweitürig, 65 PS, 1177 cm3
    Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019: Pantheon Basel - Ikonen und Boliden 2019