Die fast vergessenen Borgward Rennsportwagen (Buchbesprechung)

Erstellt am 4. April 2021
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Verlag Peter Kurze (Repro Zwischengas) 
10
Verlag Peter Kurze 
1

Heute kennt man die Marke Borgward vor allem noch wegen der hübschen Isabella, doch in den Fünfzigerjahren war Borgward auch im Rennsport sehr aktiv und auch erfolgreich.


Geschwindigkeitsrekorde in Monthléry - Buch "Borgward Rennsportwagen - Einsatz und Technik"
Copyright / Fotograf: Verlag Peter Kurze (Repro Zwischengas)

Alles begann mit einem Paukenschlag, als ein Borgward 1950 in Monthléry 12 Strecken- und Zeitrekorde einführt. Unter der Motorhaube arbeitet ein auf 66 PS gebrachten Borgward-Hansa-1500-er-Motor und auch das Chassis stammt aus der Serienfertigung. Die Karosserie aber wird von der “Ingenieur-Konstruktions-Arbeitsgemeinschaft”, kurz “Inka” gebaut und tatsächlich findet der Rekordeinsatz ursprünglich auch unter diesem Namen statt. Doch als der Erfolg gelingt, übernimmt F. W. Borgward nicht nur die Kosten, sondern heimst auch den Erfolg ein. Und hat damit Blut geleckt.

Renneinsätze über die ganzen Fünfzigerjahre

Am 25. Mai 1952 steht der erste Borgward Sport Rennwagen beim Eifelrennen am Start. Dem Piloten und Teamchef Hans Hugo Hartmann gelingt der Erfolg nicht auf Anhieb, aber schon bald folgen erste Siege. Borgward wird jetzt ernstgenommen. Es folgen Einsätze in Le Mans, bei Sportwagen- und schliesslich auch Formel-Rennen.


Einsatz bei Bergrennen - Buch "Borgward Rennsportwagen - Einsatz und Technik"
Copyright / Fotograf: Verlag Peter Kurze (Repro Zwischengas)

Es ist vor allem der moderne Vierzylindermotor, der die Autos schnell macht. Grosse Erfolge, wie beispielsweise and er Carrera Panamericana, werden durch Pech verhindert.

Doch irgendwann wird F. W. Borgward der Rennsport zu teuer, zu gross sind die finanziellen Probleme im Unternehmen.

Chronologisch

Bernhard Völker und Peter Kurze erzählen die Renngeschichte entlang der Zeitachse, rund der halbe Seitenumfang wird dafür genutzt. Im zweiten Teil folgt dann eine Abhandlung über die Technik der Rennsportwagen und ein umfangreicher Anhang, der u.a. der Frage nachgeht, wo die Rennwagen verblieben sind.


Motorentechnik - Buch "Borgward Rennsportwagen - Einsatz und Technik"
Copyright / Fotograf: Verlag Peter Kurze (Repro Zwischengas)

Auch technische Daten und eine umfassende Quellenangabe fehlen nicht.

Starkes Bildmaterial

Was das Buch neben den umfassenden Schilderungen sehr wertvoll macht, ist die umfangreiche Bildauswahl mit vielen Zeitdokumenten, die man sonst nur selten zu sehen kriegt.


Carrera Panamericana - Buch "Borgward Rennsportwagen - Einsatz und Technik"
Copyright / Fotograf: Verlag Peter Kurze (Repro Zwischengas)

Das ganze Werk ist übersichtlich gestaltet, einem niedrigen Buchpreis zuliebe allerdings als Broschüre gedruckt.

Wer sich für die interessanten Rennwagen von Borgward interessiert, den wird das nicht stören und er wird sich über die angesichts der vermutlich geringen Auflage günstigen EUR 24.90 freuen.

Aber nicht nur reine Borgward-Fans dürften an diesem Buch Gefallen finden, denn die Schilderung der Technik-Fortschritte in den Fünfzigerjahre sind auch für generell Sportwagen-Interessierte hochinteressant.


Einband - Buch "Borgward Rennsportwagen - Einsatz und Technik"
Copyright / Fotograf: Verlag Peter Kurze (Repro Zwischengas)

Bibliografische Angaben

  • Titel:  Borgward Rennsportwagen – Einsatz und Technik
  • Autoren: Bernhard Völker, Peter Kurze
  • Sprache: Deutsch
  • Verlag: Peter Kurze 
  • Auflage: 1. Auflage März 2021
  • Format: Broschüriert, 30 x 21 cm
  • Umfang: 120 Seiten, 208 Abbildungen (Fotos, Zeichnungen, Pläne)
  • ISBN: 978-3-927485-17-4
  • Preis: EUR 24.90
  • Kaufen/bestellen: Online beim Verlag Peter Kurze , online bei amazon.de oder im einschlägigen Buchhandel

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Kombi, 60 PS, 1493 cm3
Kombi, 60 PS, 1483 cm3
Limousine, zweitürig, 60 PS, 1493 cm3
Limousine, zweitürig, 60 PS, 1493 cm3
Cabriolet, 60 PS, 1483 cm3
Coupé, 75 PS, 1493 cm3
Coupé, 75 PS, 1493 cm3
Limousine, zweitürig, 48 PS, 1498 cm3
Limousine, viertürig, 48 PS, 1498 cm3
Limousine, zweitürig, 60 PS, 1758 cm3
Limousine, viertürig, 60 PS, 1758 cm3

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.