Angebot eines Partners

Die Geschichte des Ford Escort, der 1972 die Safari Rallye gewann (Buchbesprechung)

Erstellt am 24. Dezember 2017
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
McKlein Publishing (Repro Zwischengas) 
9
Bruno von Rotz 
8

Dieses Buch ist ein Zwitter, ein Hybrid. Einerseits ging es Ed Heuvink und John Davenport darum, die Geschichte des Ford Escort RS1600, der 1972 die East African Safari Rally gewann, zu dokumentieren, andererseits ist das Werk deutlich umfangreicher geworden und gibt auch einen Rückblick auf die Rallye-Einsätze von Ford in den Fünfziger- bis Siebzigerjahren, sowie auf die Geschichte der Safari Rally.

Vorgeschichte, u.a. Ford Cortina - Buch "Ford Escort RS1600 - The story of the 1972 Safari Rally winning Escort RWC 455K"
Copyright / Fotograf: McKlein Publishing (Repro Zwischengas)

Ein Buch über Autos und deren Fahrer

Schon früh begann sich Ford im Rallye-Rennsport zu beteiligen, sandte amerikanische Modelle an die Rallye Monte Carlo und nutzte die Modelle Cortina und Escort, aber auch den Capri oder den Anglia oder den Zephyr in den unterschiedlichsten Konfigurationen. Der abseits von Rennstrecken sicherlich erfolgreichste Fahrzeugtyp war aber sicherlich der Escort, der zunächst mit dem Lotus-Twincam-Motor, später mit dem BDA-1600er für viele Erfolge sorgte.

Hinter dem Lenkrad sassen die Rallyegrössen dieser Zeit, nicht zuletzt Hannu Mikkola, der schliesslich auch für den Erfolg an der Safari 1972 sorgte. Sein Beifahrer Gunnar Palm beschreibt ihn als einen echten Kämpfer, dessen Stamina ihn immer wieder überrascht und beeindruckt habe.

Diese beiden Männer haben nicht nur die Safari 1972 gewonnen sondern auch in einem persönlichen Vorwort zum Buch beigetragen.

Ein Buch über eine Rallye

Im Zentrum des Buchs steht natürlich die Safari Rallye, denn schliesslich war es jene Rallye, die der Ford Escort RS1600 mit Kennzeichen RWC 455K 1972 siegreich beendete und dem das gesamte Buch gilt.

Escort-Vorgeschichte - Buch "Ford Escort RS1600 - The story of the 1972 Safari Rally winning Escort RWC 455K"
Copyright / Fotograf: McKlein Publishing (Repro Zwischengas)

Entsprechend wird auch auf die Geschichte der East African Safari Rallye eingegangen. Erstmals wurde sie 1953 als “Coronation Safari” durchgeführt, den endgültigen Namen erhielt sie genauso wie die Aufnahme in den Rallye-WM-Kalender erst einige Jahre später.

Die Safari Rally galt  als eine der schwierigsten Rallyes überhaupt und mit über 5000 km auch als längstes und vielleicht letztes grosses Strassenrennen, nachdem ähnliche Veranstaltungen wie die Liege-Sofia-Liege Rallye schon lange aufgegeben worden war.

Aus Sicht des portraitierten Ford Escort macht es Sinn, auch gleich die ganze Beteiligungsgeschichte von Ford an der Safari Rally aufzuarbeiten.

Ein Buch über ein ganz bestimmtes Auto

RWC 455K wurde bei der 1972-er East African Safari Rally zuoberst auf das Siegertreppchen gefahren. Es handelte sich um einen für diesen Zweck optimierten Ford Escort RS1600 mit BDA-Motor. Die Vorbereitungen begannen bereits vor Weihnachten im Vorjahr und sind entsprechend genauso im Buch beschrieben wie die Rallye selber. Das liest sich nicht nur spannend, das ist auch äusserst informativ.

Rallye-Escort immer an vorderster Front dabei - Buch "Ford Escort RS1600 - The story of the 1972 Safari Rally winning Escort RWC 455K"
Copyright / Fotograf: McKlein Publishing (Repro Zwischengas)

Dass man dann auch noch gleich den Rest der Geschichte des Wagens, der sich heute in Schweizer Besitz befindet und der 2016 am Concorso d’Eleganza Villa d’Este in höchst ungewöhnter Umgebung an einer Schönheitskonkurrenz teilnahm, in seiner originalen Lackierung und mit den Kampfspuren des 72-er Safari-Einsatzes.

Der Rallye-Escort am Concoorso d'Eleganza - Buch "Ford Escort RS1600 - The story of the 1972 Safari Rally winning Escort RWC 455K"
Copyright / Fotograf: McKlein Publishing (Repro Zwischengas)

Ein Buch mit attraktivem Bildmaterial

Nicht anders zu erwarten, wenn McKlein ein Buch herausgibt, ist, dass das Bildmaterial von der ersten bis zur letzten Seite überzeugt und beeindruckt. Einzig bei den statischen Fotos, die den Wagen heute zeigen, hätte man sich noch etwas mehr vorstellen können. Aber wenn es um die historischen Rallye-Bilder geht, dann ist die Auswahl sicher bestens getroffen worden. Und alleine dafür könnte man sich das Buch schon kaufen.

Angebot eines Partners

Für wen ist dieses Buch gedacht?

Ford-Escort-Fans, die des Englischen mächtig sind, sollten sich dieses Buch sicherlich genauer anschauen, aber es richtet sich auch an Leute, die den Rallye-Sport im Gesamten lieben. Mit EUR 79.90 ist es nicht gerade wohlfeil, aber schliesslich ist die Auflage begrenzt und das Buch qualitativ hochstehend gedruckt, samt Schuber.

Einband - Buch "Ford Escort RS1600 - The story of the 1972 Safari Rally winning Escort RWC 455K"
Copyright / Fotograf: McKlein Publishing (Repro Zwischengas)

Bibliografische Angaben

  • Titel: Ford Escort RS1600 - The story of the 1972 Safari Rally winning Escort RWC 455K
  • Autoren: Ed Heuvink mit John Davenport
  • Sprache: Englisch
  • Verlag: McKlein Publishing
  • Auflage: 1. Auflage, 21. Juli 2017 (999 Exemplare)
  • Format: 29 x 29 cm, Hardcover im Schuber
  • Umfang: 158 Seiten, ca. 80 Farb- und 110-Schwarzweiss-Abbildungen
  • ISBN: 978-3927458987
  • Preis: EUR 79.90
  • Kaufen/bestellen: Online bei amazon.de , online beim McKlein Verlag oder im einschlägigen Buchhandel

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Angebote unserer Partner

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, zweitürig, 40 PS, 1098 cm3
Limousine, viertürig, 40 PS, 1098 cm3
Limousine, zweitürig, 48 PS, 1298 cm3
Limousine, viertürig, 48 PS, 1298 cm3
Limousine, zweitürig, 64 PS, 1298 cm3
Limousine, zweitürig, 72 PS, 1298 cm3
Limousine, viertürig, 45 PS, 1098 cm3
Limousine, viertürig, 52 PS, 1298 cm3
Limousine, zweitürig, 45 PS, 1098 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Prague, Tschechische Republik

+420 608 145 883

Spezialisiert auf Chevrolet, Cadillac, ...

Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!