Der grosse Opel Manta im nostalgischen Reprint (Buchbesprechung)

Erstellt am 12. Januar 2014
, Leselänge 3min
Text:
Bruno von Rotz
Fotos:
Heel Verlag / Bruno von Rotz 
9

1986 legte der Heel-Verlag die Grundlage für sein gesundes Wachstum im Automobil- und Oldtimerbereich. “Grosse Reihe” nannte sich die Buchserie, die einst mit dem Buckel-Volvo ihren Anfang nahm. Es folgten 33 weitere Bücher über die Jahre, die frühen Werke sind längst vergriffen und offensichtlich im Zweithand-Markt begehrt.

Da macht es für den Heel-Verlag natürlich Sinn, selber eine Zweitauflage der populärsten Exponenten der Buchreihe herauszubringen. Begonnen hat man mit den Nachschlagewerken zur Mercedes-Heckflosse, zum Ford Capri, zum Volkswagen GTI und wie hier genauer inspiziert für den Opel Manta.


Buch "Das Grosse Opel-Manta-Buch" - Heel Verlag - Pressebilder und Sonderversionen zum Opel Manta A
Copyright / Fotograf: Heel Verlag / Bruno von Rotz

Sorgfältig recherchiert

Das 1990 erstmals erschienene Buch erklärt sowohl die Baureihe A (1970 bis 1975) wie B (1975-1988).


Buch "Das Grosse Opel-Manta-Buch" - Heel Verlag - Designskizzen zum Opel Manta A
Copyright / Fotograf: Heel Verlag / Bruno von Rotz

Beginnend mit den ersten Design-Skizzen, die teilweise noch für einen Kadett-B-Nachfolger gedacht waren bis zum Produktionsmodell wird die Entwicklungsevolution akribisch dokumentiert. Und auch ein Konkurrenzvergleich aus den damaligen Werksunterlagen fehlt nicht. Über 50 Seiten werden dem Manta A, weitere knapp 40 dem Manta B gewidmet.


Buch "Das Grosse Opel-Manta-Buch" - Heel Verlag - Der Opel Manta B und seine Konkurrenz
Copyright / Fotograf: Heel Verlag / Bruno von Rotz

Spannende Besonderheiten

Zum Wort kommen nicht nur die Standard-Modelle sondern auch eine ganze Reihe von besonderen Mantas sowie für die Entwicklung wichtige Konzeptfahrzeuge wie etwas der GT2 (auf vier Seiten!).

Interessant auch die offenen Varianten der A- und B-Reihen sowie natürlich die bei Opel intern gebauten Sportmodelle (z.B. Manta 400, i 2800, etc.) und die optisch und technisch veränderten Versionen von Tunern wie Irmscher, Mantzel, Zender, Zander-Exklusiv oder Lexmaul, um einige Beispiele zu nennen. Sogar eine Flügeltüren-Variante gab es bei Zander und bei Mantzel konnte man auch den Sechszylinder aus dem Senator in den Manta verpflanzen lassen.

Sporteinsatz

Auch der Einsatz im Motorsport - Rallye und Strassenrennen - kommt nicht zu kurz, wobei die Betonung klar den staubigen und winterlichen Strassen gilt.

Schöne Pressebilder und Aufnahmen aus der Zeit

Garniert ist das Buch mit vielen schwarzweissen und einigen farbigen Pressebildern aus der Zeit, sowie Aufnahmen von Wolfgang Drehsen, Walter Wolf, Auto Zeitung und der Redaktion Stark. Dies ergibt einen guten Mix.


Buch "Das Grosse Opel-Manta-Buch" - Heel Verlag - Übergang zum Opel Manta B
Copyright / Fotograf: Heel Verlag / Bruno von Rotz

Schade dass nicht alle Bilder knackscharf sind und auch der Kontrast und die Zeichnung könnte teilweise sicher besser sein. Dass einige Bilder gar noch Moiré-Effekte zeigen, trübt das Lesevergnügen nur geringfügig.

Schnittzeichnungen und Konzeptdarstellungen runden das Bildmaterial ab.

Umfangreicher Datenteil

Zuhinterst im Buch findet sich ein reichhaltiger Datenteil, der die einzelnen Modellreihen inklusive der Produktionszahlen (soweit vorhanden) charakterisieren. Hier lernt man, dass die leichtesten Manta-Varianten gerade einmal 900 kg auf die Waage brachten und mit 4,3 x 1,63 Meter herrlich kompakt waren. Dass sich die Manta-Käufer damals mit 145 km/h Spitze beim 1.2 S A-Modell zufriedengeben mussten, lässt den detailverliebten Betrachter schmunzeln.


Buch "Das Grosse Opel-Manta-Buch" - Heel Verlag - mit umfangreichem Datenteil
Copyright / Fotograf: Heel Verlag / Bruno von Rotz

Nostalgisch aufgemacht

Das Buch wurde genauso gedruckt, wie es 1990 erstmals aufgelegt wurde. Dies wirkt nostalgisch und sympathisch. Allerdings schmälert dies natürlich ein wenig den Nutzen, denn Informationen wie Club-Adressen, Tuningfirmen-Übersicht oder Modellauto-Auswahl konnten so natürlich nicht aktualisiert werden und sind wohl weitgehend nutzlos geworden.

Den echten Fan stört dies nicht, den Historiker sowieso nicht. Das Buch will sich als Facsimile eines rund 24 Jahre alten Standardwerks verstanden wissen.

Nicht nur für Manta-Fans

Natürlich richtet sich das Buch an denjenigen, der mehr über den Opel Manta wissen möchte. Aber selbst wer keinen Manta in der Garage hat und auch keinen kaufen möchte, kann sich mit dem Buch vergnügen, denn der Manta ist am Ende des Tages genauso wie der Ford Capri einer der wichtigsten Personenwagen der deutschen Nachkriegsproduktion. Nicht umsonst wurden über eine Million Mantas gebaut!

Mit einem Preis unter 30 Euro ist das wiederaufgelegte Buch günstig, was dem Thema ja auch sehr entspricht. Kaufen kann man es beim Verlag direkt oder über den gut assortierten Buchhandel.

Bibliografische Angaben

  • Titel: Das Grosse Opel-Manta-Buch
  • Autor: Norbert Giesen
  • Verlag: Heel-Verlag 
  • Sprache: Deutsch
  • Auflage: Erste Auflage 1990, neue Auflage 2013
  • Format:  176 Seiten, über 200 Abbildungen, 247 x 340 mm, gebunden mit Schutzumschlag
  • ISBN: ISBN 978-3-86852-824-4
  • Preis: € 29.90
  • Bestellen/Kaufen: Beim Heel-Verlag online oder im Buchhandel

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von wo******
14.01.2014 (08:46)
Antworten
Habe das Buch gleich bestellt.Ein guter Bekannter hat so eine Kiste....aber das Buch noch nicht.Danke für den Tipp
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 68 PS, 1584 cm3
Coupé, 60 PS, 1584 cm3
Coupé, 75 PS, 1281 cm3
Coupé, 90 PS, 1897 cm3
Coupé, 100 PS, 1956 cm3
Coupé, 110 PS, 1956 cm3
Coupé, 110 PS, 1956 cm3
Coupé, 80 PS, 1584 cm3
Coupé, 75 PS, 1875 cm3
Coupé, 144 PS, 2400 cm3
Coupé, 60 PS, 1196 cm3
Coupé, 105 PS, 1897 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...