Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Bild (1/1): Cover «A Passion for Cars» (Buchbesprechung) (© Benjamin Pichelmann for ramp, 2015)
Fotogalerie: Nur 1 von total 14 Fotos!
13 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • A Passion for Cars (Best of ramp) (Buchbesprechung)

    Erstellt am 24. Oktober 2015
    Text:
    Balz Schreier
    Fotos:
    teNeues 
    (5)
    Bernd Kammerer for ramp 
    (3)
    Marcus Sauer for ramp 
    (2)
    Benjamin Pichelmann for ramp 
    (1)
    Henrik Purienne for ramp 
    (1)
    Benjamin Pichelmann & Fabian Sommer for ramp 
    (1)
    Jim Krantz for ramp 
    (1)
     
    14 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 14 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    13 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Das Autokulturmagazin «ramp» besticht seit Jahren durch exzellente Fotos und übermütige, pfiffige Texte. Nach knapp acht Jahren, und für das Redaktionsteam gefühlten 25 Jahren, entschied Chefredakteur Michael Köckritz, die besten Artikel aus ramp, ramp classics, ramp style und ramp special ausfindig zu machen und in Form eines nicht anders zu erwartenden überaus stilvollen, qualitativ hochstehenden Buches herauszugeben.

    Beispielseite aus dem Buch «A Passion For Cars - Best Of Ramp»
    © Copyright / Fotograf: teNeues

    Sobald man das Buch in den Händen hält, fühlt man sich schon «zu Hause», es ist die überzeugende, freche Art und Weise von ramp, wie man Autos als Kulturobjekt darstellt, mal als Hauptdarsteller, mal in der Nebenrolle. Auto-Fans werden auf jeder Seite die Leidenschaft spüren, mit welcher die Artikel erschaffen wurden.

    Beispielseite aus dem Buch «A Passion For Cars - Best Of Ramp»
    © Copyright / Fotograf: Benjamin Pichelmann & Fabian Sommer for ramp

    Eine fotografische Stilreise

    Eigentlich war jedes der bisherigen ramp Magazine in sich bereits erfrischend abwechslungsreich gestaltet, thematisch sowie auch fotografisch. In diesem Buch kommt dies aber nochmals viel stärker zum Ausdruck, man blickt auf unterschiedlichste Kreationen aus knapp einer Dekade ramp, die Augen beobachten dabei fotografisches Schaffen von über 42 Künstlern! Ein Feuerwerk für Foto-Fans.

    Beispielseite aus dem Buch «A Passion For Cars - Best Of Ramp»
    © Copyright / Fotograf: Jim Krantz for ramp

    Gut gelungener Mix

    Ein Herausgeber eines Magazins legt seine ganze Leidenschaft in jede Nummer. Umso schwieriger dürfte es werden, wenn man aus 62 Ausgaben das «beste» aussuchen muss. Die gewählte Auswahl allerdings überzeugt!

    Ferrari 250 GT0 vs. Shelby Cobra Daytona Coupe - Beispielseite aus dem Buch «A Passion for Cars»
    © Copyright / Fotograf: Marcus Sauer for ramp

    Der Betrachter reist so in Vorkriegswagen wie dem Maserati 250F aber auch in einem Gallardo Superleggera mit 305 km/h, hüpft zwischendurch als Mitfahrer auf den Sattel eines 60er Jahre Motorrads (pilotiert von einem hübschen Hippie-Girl), um möglichst schnell einer Putzaktion durch mehrere Frauen beizuwohnen, die einen Smart auf Hochglanz polieren.

    smart fortwo - Beispielseite aus dem Buch «A Passion for Cars»
    © Copyright / Fotograf: Bernd Kammerer for ramp

    Kurz danach werden die Türen zur geheimen Präsentation eines Mercedes-AMG GT geöffnet, bewacht durch einen knapp bekleideten, weiblichen Humanoiden. Wähnt man sich gerade noch in der Zukunft, geht die Reise auf der nächsten Seite zurück auf historische Rennstrecken oder wippt zu Hip-Hop-Beats eines Breakdancers, dessen Gang im Hintergrund seinen M1 bewacht. Oder der Blick wird gerade vom Auto abgelenkt und fokussiert nur einen Entenbürzel...

    Beispielseite aus dem Buch «A Passion For Cars - Best Of Ramp»
    © Copyright / Fotograf: Henrik Purienne for ramp

    Nur ein billiger Re-Print alter Artikel?

    Nein! Die Artikeltexte wurden grösstenteils durch knappe Zusammenfassungen ersetzt und werden von unzähligen Bildern begleitet, die es damals nicht ins Magazin schafften. So werden die Artikel in neuem Licht gezeigt, durch die Kürze der Texte darf aber hier von einem Fotobuch gesprochen werden. Selbst für Sammler des ramp Magazins dürfte das Buch interessant sein, weil die Autos so in neuen Zusammenhängen aufeinander folgen und durch neue Fotos teilweise ganz anders wirken. Eine wilde und gelungene Jam-Session des automobilen Storytelling.

    Prinz der Nacht - Maserati 250F - Beispielseite aus dem Buch «A Passion for Cars»
    © Copyright / Fotograf: Bernd Kammerer for ramp

    Fazit

    Das «Best of ramp» ist in der Tat ein wilder Ritt durch die Fotowelt der Macher von ramp, äusserst abwechslungsreich und das Layout auf dem dicken Papier kommt richtig edel daher. Die innovativen Werke der unzähligen Fotografen, welche in diesem Fotobuch gezeigt werden, findet man in keinem anderen Buch wieder und genau das macht dieses Best-Of-Buch so einzigartig und auch empfehlenswert. Der Preis von knapp 50 Euro ist zwar eher an der oberen Grenze angesetzt, ist aber durch die makellose Qualität von Druck, Papier und natürlich Inhalt gerechtfertigt.

    Bibliografie

    • Titel: A passion for cars (Best of ramp)
    • Verlag: teNeues
    • Preis: 49.90 EUR
    • Kaufen bei  Amazon oder teNeues  
    • ISBN-10: 3832733019
    • ISBN-13: 978-3832733018
    • Sprache: Deutsch, Englisch, Französisch
    • Format:  25,4 x 32,4 cm

     

    Alle 14 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Neueste Kommentare

     
     
    ol******:
    29.10.2015 (14:44)
    Ich habe ramp und rampclassics schon seit Jahren und kann dieses insgesamt sehr Hochwertige Magazin nur empfehlen. Und Fotos die man in dieser Art nur dort findet!
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • AXA2020/2021
    AXA2020/2021