Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.

Markenseiten

Alles über Citroën

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Citroën DS 19 (1955-1962)
Limousine, viertürig, 75 PS, 1911 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Citroën SM (1970-1972)
Coupé, 170 PS, 2670 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Citroën 2 CV 6 (1979-1990)
Limousine, viertürig, 29 PS, 602 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Citroën DS 19 (1962-1965)
Limousine, viertürig, 83 PS, 1911 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Citroën DS 19 (1965-1966)
Limousine, viertürig, 90 PS, 1985 cm3
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    100 Jahre Citroën - aussergewöhnliche Automobile im Zeichen des Doppelwinkels (Buchbesprechung)

    Erstellt am 27. Dezember 2019
    Text:
    Daniel Koch
    Fotos:
    Heel Verlag (Repro Zwischengas) 
    (16)
     
    16 Fotogalerie

    Auf über 400 Seiten gelingt es den Autoren, ein umfassendes Standardwerk zur Marke Citroën zu schaffen. Das über 2.5 Kilogramm schwere Buch erzählt die Geschichte nicht chronologisch, sondern thematisch eingeteilt in die acht Kapitel Wurzeln, Strategie, Gesellschaft, Global, Kreativität, Ikonen, Kultur und Lorbeeren.

    Das berühmte Firmenlogo

    Zu Beginn stellte Citroën Zahnräder her, woher auch die Idee für das Firmenlogo stammt, dem berühmten Doppelwinkel. Schon bald aber war dem Patron klar, dass er mit der Produktion von Automobilen die aufkommenden Mobilitätswünsche der Menschen befriedigen, und damit Erfolg haben konnte. Die Weltwirtschaftskrise Ende der Zwanzigerjahre setzte dem Unternehmen aber zu, und so geriet Citroën in Schieflage.

    Die Idee des Doppelwinkels im Logo stammt von Zahnrädern - Buch "100 Jahre Citroën"
    © Copyright / Fotograf: Heel Verlag (Repro Zwischengas)

    Schwierige Zeiten

    Nach dem Bankrott 1934 und der Übernahme durch den Hauptgläubiger Michelin, sollte André Citroën nur noch ein Jahr leben, aber er hinterliess ein Lebenswerk, in dem sein Geist heute noch weiterlebt.

    Übernahme durch Gläubiger

    Unter Michelins Führung entstanden legendäre Fahrzeuge wie der 2 CV oder die "Göttin" DS. Dabei blicken die Autoren auch immer wieder in die Designabteilungen, erklären die Ideen der kreativen Köpfe, und zeigen Illustrationen von Konzeptfahrzeugen.

    Der 2 CV wird in all seinen Varianten vorgestellt - Buch "100 Jahre Citroën"
    © Copyright / Fotograf: Heel Verlag (Repro Zwischengas)

    Auch der dritten Ikone im Bunde, dem Traction Avant, wird im Buch grosszügig Platz gewährt. Obwohl viele andere Modelle die Marke auch geprägt haben, diese drei Modelle haben wohl die stärkste Strahlkraft.

    Immer innovativ unterwegs

    Wenn wir heute zurückblicken, dann ist es doch erstaunlich, wie viele Innovationen von Citroën stammten. Das Kurvenlicht zum Beispiel, heute fast eine Selbstverständlichkeit, war nur wenige Jahre nach Ende des zweiten Weltkrieges schon in der DS zu haben, und die Hydropneumatik wurde noch lange weiterentwickelt, und in vielen weiteren Modellen verwendet.

    Auch die Neuzeit mit CX, XM und BX kommt nicht zu kurz - Buch "100 Jahre Citroën"
    © Copyright / Fotograf: Heel Verlag (Repro Zwischengas)

    Besondere Formen

    Mit vielen Fotos wird auch die Arbeit von Henri Chapron gewürdigt, der verantwortlich war für Spezialkarosserien und Staatslimousinen. Seine DS Cabriolet Versionen sind heute noch so beliebt, dass sie aus Limousinen nachgebaut werden, sozusagen als "Recreation".

    Henri Chapron mit seinen Spezialkarosserien - Buch "100 Jahre Citroën"
    © Copyright / Fotograf: Heel Verlag (Repro Zwischengas)

    Wer kein profunder Kenner der Marke ist, wird sich vielleicht auch über die Vielzahl der Karosserievarianten wundern, die in unseren Breitengraden nicht oder wenig bekannt sind. So gab es für den britischen Markt einen Kleinwagen namens "Bijou", in Chile einen 2 CV mit Stufenheck, und der GS wurde auch als 3-türiger Kombi angeboten, was die Engländer "Shooting Break" nennen würden, bei den Franzosen aber "Service" hiess.

    In die Geschichte eintauchen

    Mit historischen Bildern gehen die Autoren auf die "Crosiéres" (Kreuzfahrten) genannten Expeditionen nach Afrika und Asien ein, was dem Werk die Dimension eines Geschichtsbuches verleiht. Citroën war auch stark im Bau von Halbkettenfahrzeugen, denen kein Terrain zu schwierig war.

    Die Auslandabenteuer werden ausführlich beleuchtet - Buch "100 Jahre Citroën"
    © Copyright / Fotograf: Heel Verlag (Repro Zwischengas)

    Für den harten Wüsteneinsatz wurde sogar ein 2 CV mit Allradantrieb und zwei Motoren konstruiert; Das "Sahara" genannte Modell erwies sich allerdings als zu komplex für die Menschen im geplanten Einsatzgebiet, und so wurden weniger als siebenhundert Stück davon gebaut.

    Licht und Schatten

    Selbstverständlich werden nicht nur die grossen Erfolge, sondern auch die Misserfolge beleuchtet. Dem GS "birotor" beispielsweise, mit dem Wankelmotor, war kein kein langes Leben beschieden, aber dennoch hat Citroën aus jedem Fehlschlag gelernt, und immer weiter an innovativen Ideen geforscht und experimentiert.

    Viele Abbildungen von seltenen Karosserievarianten - Buch "100 Jahre Citroën"
    © Copyright / Fotograf: Heel Verlag (Repro Zwischengas)

    Am Schluss des Buches widmen die Autoren rund 35 Seiten den Rallye- und Rundstreckenerfolgen, gefolgt von einer achtseitigen Modellübersicht, einem Nachwort von Thomas Albrecht, Leiter Öffentlichkeitsarbeit von Citroën Deutschland 1997-2010 sowie einem Stichwortverzeichnis.

    Ein Blick auf viele, erfolgreiche Renneinsätze - Buch "100 Jahre Citroën"
    © Copyright / Fotograf: Heel Verlag (Repro Zwischengas)

    Umfassendes Werk

    Das Buch ist ein vollständiges Werk über die Marke Citroën, und empfiehlt sich für jeden, der neben der vielen, teilweise seltenen Fotos, auch an viel Hintergrundinformationen Freude hat.

    Einband vorne und hinten - Buch "100 Jahre Citroën"
    © Copyright / Fotograf: Heel Verlag (Repro Zwischengas)

    Bibliografische Angaben

    • Titel: Citroën – 100 Jahre Automobilgeschichte
    • Autoren: Serge Bellu, Olivier de Serres, Sylvain Reisser
    • Sprache: Deutsch
    • Verlag: Heel Verlag
    • Auflage: 1. Auflage, September 2019
    • Format: Gebunden, 25 x 3,6 x 29,9 cm
    • Umfang: 416 Seiten, über 800 Abbildungen
    • ISBN: 978-3-95843-962-7
    • Preis: EUR 98.-
    • Kaufen/bestellen: Onlline beim Heel Verlag , bei www.amazon.de oder im Bücher-Fachhandel

    Alle 16 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Citroën

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Citroën DS 19 (1955-1962)
    Limousine, viertürig, 75 PS, 1911 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Citroën SM (1970-1972)
    Coupé, 170 PS, 2670 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Citroën 2 CV 6 (1979-1990)
    Limousine, viertürig, 29 PS, 602 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Citroën DS 19 (1962-1965)
    Limousine, viertürig, 83 PS, 1911 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Citroën DS 19 (1965-1966)
    Limousine, viertürig, 90 PS, 1985 cm3
    BremenClassicMotorshow
    BremenClassicMotorshow