Proberitt mit Rennquartett - Bugatti 35, Cisitalia D46, Cooper Typ 51, Chevron B43 im Vergleich

Erstellt im Jahr 1979
, Leselänge 18min
Text:
Adriano Cimarosti
Fotos:
Carl Imber 
8

Zusammenfassung

Über ein halbes Jahrhundert Rennwagenbautechnik, konzentriert auf vier Modelle, durften wir auf der Kleinrundstrecke von Lignières NE direkt vom Cockpit aus miterleben. Den Bugatti von 1925, den Cisitalia von 1946, den Cooper von 1959 und den Chevron von 1978. Jedes einzelne Mitglied dieses Vollblutquartetts verkörperte eine Epoche, jede Konstruktion war grundverschieden, jedes Fahrzeug stellte ein faszinierendes Erlebnis dar. Der Artikel schildert die Fahreindrücke (aus der Perspektive der späten 70-er-Jahre, aber auch die Geschichte der vier eigentlich unvergleichbaren Autos.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Bugatti Type 35
  • Cisitalia D 46
  • Cooper-Climax Typ 51 F2
  • Chevron B 43 - Toyota F3

Geschätzte Lesedauer: 18min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Über ein halbes Jahrhundert Rennwagenbautechnik, konzentriert auf vier Modelle, durften wir auf der Kleinrundstrecke von Lignières NE direkt vom Cockpit aus miterleben. Den Bugatti von 1925, den Cisitalia von 1946, den Cooper von 1959 und den Chevron von 1978. Jedes einzelne Mitglied dieses Vollblutquartetts verkörperte eine Epoche, jede Konstruktion war grundverschieden, jedes Fahrzeug stellte ein faszinierendes Erlebnis dar. Mit welchem Renner wir am liebsten gefahren sind? Mit allen. Zu den erstrebenswertesten Perlen unter den historischen Wettbewerbswagen zählt der Bugatti 35. Der von uns gefahrene Zweisitzer gehört seit 1960 Paul Waldner aus Neuenhof, der das damals arg heruntergekommene und im Verlaufe der Jahre stark «verbaute» Auto in zweitausendstündiger Freizeitarbeit wieder auf den einwandfreien Originalzustand zurückbrachte. Im Sommer 1965 erfolgte die erste Fahrt, seither ist der blaue Starrachser an zahlreichen Rallyes in ganz Europa aufgetaucht, hat Rennen für historische Wagen bestritten, wobei nicht weniger als 40 000 Kilometer störungsfrei bewältigt worden sind. Der berühmte Bugatti Type 35 mit Achtzylinder-Reihenmotor von zwei Litern Inhalt (ohne Kompressor, die aufgeladene Version war der Type 35 B) debütierte im August 1924 anlässlich des Grand Prix de l'Automobile Club de France in Lyon. «Unser» Exemplar, mit Chassisnummer 4699, wurde im April 1925 vom bekannten Zürcher Sportfahrer und Schweizer Meister Dr. Karrer importiert und im folgenden August beim berühmten Klausenrennen eingesetzt. Nach dem Kriege gehörte Nr. 4699 dem später mehrfachen Schweizer- und Europameister Heini Walter aus Aesch, der damit im Dezember 1947 das Winterbergrennen von Sierre nach Montana bestritt, notabene mit Schneeketten an den Hinterrädern.

 
18min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 18min)
Zugriff auf bis zu 8 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 18min)
Zugriff auf alle 8 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 18min)
Zugriff auf alle 8 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 18min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von 0e******
24.10.2015 (22:42)
Antworten
Lesen ist ja schön ... aber hören und riechen ... das muß man erlebt haben: https://www.facebook.com/gunther.hartman/videos/vb.100000871654442/645595585479491/?type=3&theater
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 560 PS, 3500 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.