Alfa Romeo 8C 2300 – Von Sieg zu Sieg

Erstellt am 1. Februar 1985
, Leselänge 8min
Text:
Rob de la Rive Box
Fotos:
Bruno von Rotz 
1
Archiv 
8

Zusammenfassung

Einer der erfolgreichsten Alfa-Romeo-Sportwagen war der 6C1750. Er fuhr viele Siege heraus und verhalf dem Werk zu unerhörter Publizität. Um auch in Zukunft solcher Erfolge sicher zu sein, entwarfen Alfas Techniker im Jahre 1930 den 8C2300. Und sie waren wieder erfolgreich und das Auto ein Siegertyp.

Geschätzte Lesedauer: 8min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Einer der erfolgreichsten Alfa-Romeo-Sportwagen war der 6C 1750. Er fuhr viele Siege heraus und verhalf dem Werk zu unerhörter Publizität. Um auch in Zukunft solcher Erfolge sicher zu sein, entwarfen Alfas Techniker im Jahre 1930 den 8C 2300. Es war wiederum Vittorio Jano, der den Auftrag bekam, für Alfa Romeo einen Sportwagenmotor zu entwerfen, ähnlich wie er das schon für den 6C1750 getan hatte. Aber diesmal sollte es ein 8-Zylinder-Motor sein. Dieser wurde aus zwei 4-Zylinder-Blöcken mit zwei separaten Zylinderköpfen aufgebaut. Der Antrieb für die zwei obenliegenden Nockenwellen wurde zwischen diesen Blöcken angezapft. Der Rootes-Kompressor und der Memini-Vergaser fanden rechts neben dem vorderen Motorblock Platz. Bohrung und Hub blieben gleich wie beim 6-Zylinder 6C1750. So erhielt man einen Zylinderinhalt von 2336 cm3. Bei einem Kompressionsverhältnis von 5,75:1 leistete der 8-Zylinder-Reihenmotor bei 5000 U/min 142 PS. Zwei solche Autos wurden für die 5. Mille Miglia gemeldet, welche am 11. April 1931 stattfand. Leider waren die Wagen vor dem Rennen zu wenig getestet worden. Das Alfa-Team wäre lieber mit den bewährten 6C 1750 gefahren. Als aber bekannt wurde, dass Rudolf Caracciola mit einem neuen Mercedes SSKL mit einem 7-Liter-Kompressormotor an den Start gehen würde, entschloss Jano sich für die neuen 8-Zylinder. Caracciola gewann das Rennen als erster Ausländer mit einem Vorsprung von 11 Minuten. Das Team Nuvolari/Guidotti wurde mit dem 8C 2300 insgesamt Neunter und Zweiter in ihrer Klasse. Auf dem Hinweg von Brescia nach Rom hatten die 8C 2300 neunmal die Reifen wechseln müssen, und auf dem Rückweg waren sie erst noch von der Strasse abgekommen. Auch dem zweiten Auto, gefahren von Arcangeli/ Bonini, war es nicht besser ergangen. Zugegeben, auch ihr Wagen hatte, wie das Nuvolari-Auto übrigens auch, eine Zeitlang geführt, aber bei Verona war er unreparierbar verunfallt.

 
8min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 8min)
Zugriff auf bis zu 9 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 8min)
Zugriff auf alle 9 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 8min)
Zugriff auf alle 9 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 8min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 200 PS, 2593 cm3
Cabriolet, 210 PS, 2959 cm3
Coupé, 207 PS, 2959 cm3
Cabriolet, 95 PS, 2443 cm3
Cabriolet, 81 PS, 2443 cm3
Limousine, viertürig, 80 PS, 1884 cm3
Limousine, viertürig, 90 PS, 1975 cm3
Limousine, viertürig, 100 PS, 1884 cm3
Coupé, 100 PS, 1884 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Ellikon a.d.Thur, Schweiz

052 337 46 10

Spezialisiert auf Alfa Romeo

Spezialist

Köln, Deutschland

+49-151-401 678 08

Spezialisiert auf Maserati, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Kriens LU, Schweiz

+41 (0)41 310 1515

Spezialisiert auf Fiat, Lancia, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Hamburg, Deutschland

0049-40-6330 5050

Spezialisiert auf Austin, Austin Healey, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...