Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
SC-Abo-Kampagne
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Am 4. Mai 1928 wurde Wolfgang Graf Berghe von Trips geboren, neunzig Jahre ist es 2018 her. Er galt als eines der grössten Ausnahmetalente des deutschen Nachkriegsrennsports, Trips hatte aber auch ein wenig den Ruf eines waghalsigen Rennfahrers. Einer, der sein Talent schon früh erkannt hatte, war Richard von Frankenberg und er verfasste für die Motor Revue im Jahr 1958 einen eindrücklichen Artikel über den damals dreissigjährigen Trips. Jener erfüllte die in ihn gesetzten Hoffnungen. Zwei Grand-Prix-Siege fuhr er im Jahr 1961 ein und der Weltmeistertitel schien im sicher, als er in Monza tödlich verunglückte. Dieser Bericht gibt den inzwischen 60-jährigen Artikel komplett wieder und zeigt Trips auf vielen historischen Fotos.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Wolfgang Graf Berghe von Trips - der Meister der Fahrzeugbeherrschung (Fotogalerie)

Foto Galerie

1 / 13 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 1 / 13).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/1): Wolfgang Graf Berghe von Trips beim Grossen Preis von Schweden 1955 (Mercedes-Benz 300 SL (1955)) (© Daimler AG, 1955)Bild (1/1): Wolfgang Graf Berghe von Trips beim Grossen Preis von Schweden 1955 (Mercedes-Benz 300 SL (1955)) (© Daimler AG, 1955)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Mercedes-Benz 300 SL (1955) - Grosser Preis von Schweden im August 1955 - Karl Kling (33) vor Wolfgang Graf Berghe von Trips (34) (© Daimler AG, 1955)
Mercedes-Benz 300 SLR (1955) - Start zur Tourist Trophy auf dem Dundrod Circuit in Nordirland am 17. Sepember 1955 - Fangio (9), neben Stirling Moss (10) und Trips (11) (© Daimler AG, 1955)
Neubauer, Nallinger, Uhlenhaut, Kling, Taruffi, Simon, Fangio, Graf, von Trips, Engel, Moss, Gendebien, Frl. Thirion, Fitch, Herrmann, Tak und Collins - Abschlussfeier der Rennsaison (1955) (© Daimler AG, 1955)
Neubauer, Herrmann, Uhlenhaut, Collins, Jacob, Tak, Engel, Kling, Taruffi, Fangio, Graf Berghe von Trips, Stirling Moss, Gendebien, Simon, Frl. Thirion, Cooper Fitch, Veit und Nallinger - Abschlussfeier der Rennsaison (1955) (© Daimler AG, 1955)
12 Stunden von Sebring 1961: Platz 2: Ferrari 250 TRI/60 Chassis #0780TR (© Dave Nicholas, 1961)
Ferrari 290 MM (1957) - Phil Hill Seite an Seite mit einem kleinvolumigeren Konkurrenten anlässlich der 12 Stunden von Sebring 1957 (© Zwischengas Archiv)
Porsche 718 RSK Spyder (1958) - Europa-Bergmeisterschaft 1958 - Wolfgang Graf Berghe v. Trips konnte die erste Europa-Bergmeisterschaft für Porsche erzielen. (© Porsche AG, 1958)
Porsche Plakat: Weltmeisterschaft - Doppelsieg Bonnier und Graf Trips Grosser Preis von Deutschland (1960) (© Zwischengas Archiv)
Porsche Plakat: Europa Bergmeister (1958) (© Zwischengas Archiv)
Ferrari 156 (1961) - Wolfgang von Trips siegt beim britischen GP von 1961, Phil Hill und Richie Ginther werden Zweiter und Dritter (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 156 (1961) - Sieger W. von Trips beim britischen Grand Prix von 1961 (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 156 (1961 - Graf Berghe von Trips im Mittelmotor-Monoposto in Monza im Jahre 1961 (© Daniel Reinhard, 1961)
 
 
xpertcenter AG: Die XpertCenter AG - Ihr Outsourcingpartner rund um die Schadenbearbeitung