Universalgenie im Autobau: «Sammy» Sampietro

Erstellt am 24. September 2020
, Leselänge 14min
Text:
Karl Ludvigsen (Übersetzung Simon Kwasny)
Fotos:
Archiv Karl Ludvigsen 
11
Archiv 
8

Zusammenfassung

Immer wieder taucht in der Geschichte der automobilen Ingenieursleistungen der Dreissiger- bis Sechzigerjahre der ungewöhnliche Name «Sampietro» auf. Wer war dieser vielseitige und kreative Geist? Dieser Artikel soll dabei helfen, diesen Mann und seine Werke über sein Leben voller Aktivität zu entdecken. Und zu erfahren, wie der erste Healey-Nachkriegs-Sportwagen entstand und wie es zum Überschlag des berühmten Isotta-Fraschini Monterosa kam ...

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Unter den Fittichen von Railton
  • Schwierige Kriegszeiten
  • Der Weg zum ersten Healey-Sportwagen
  • Vom Healey zum Nash Healey
  • Das Isotta-Fraschini-Intermezzo
  • Universalgenie

Geschätzte Lesedauer: 14min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Im Jahr 1932 traf Thomson & Taylors Chefingenieur Reid Railtons während eines seiner erholsamen Aufenthalten in Italiens warmem und freundlichen Norden auf den lebhaften und attraktiven Achilles Sampietro und schaffte es gar, diesen anzustellen. Damals 27 Jahre alt war Achilles ein Jahrzehnt jünger als Railton. Gemäss dem britischen Ingenieur Sam Heron hatte Sampietro seine Ausbildung an der Universität von Gent je mit einem Abschluss in Mathematik, Elektroingenieurswesen und Physik abgeschlossen. Heron über den Sampietro: «Er war ein ausserordentlich einfallsreicher Konstrukteur, der das Elektroingenieurswesen deshalb gewählt habe, weil diese Ingenieure so schlechte Handwerker waren, die nichts Mechanisches zum Laufen bringen konnten».

 
14min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 14min)
Zugriff auf bis zu 19 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 14min)
Zugriff auf alle 19 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 14min)
Zugriff auf alle 19 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 14min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von al******
29.09.2020 (13:40)
Antworten
Ich denke, mit diesem interessanten Artikel haben Sie mich ein grosses Stück näher gebracht auf der Suche nach dem Konstrukteur unseres damaligen Alfa C6. Interessant war, dass er Jaguar-Armaturen hatte.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Roadster, 105 PS, 2443 cm3
Coupé, 105 PS, 2443 cm3
Roadster, 105 PS, 2443 cm3
Coupé, 105 PS, 2443 cm3
Cabriolet, 105 PS, 2443 cm3
Roadster, 90 PS, 2660 cm3
Roadster, 90 PS, 2660 cm3
Roadster, 102 PS, 2639 cm3
Roadster, 117 PS, 2639 cm3
Roadster, 117 PS, 2639 cm3
Cabriolet, 65 PS, 1275 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Zürich, Schweiz

044 250 52 92

Spezialisiert auf Rolls-Royce, Bentley, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Hamburg, Deutschland

0049-40-6330 5050

Spezialisiert auf Austin, Austin Healey, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.