Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
ZG Marktpreise Eigenwerbung
Bild (1/1): Schweizer Formel-1-Fahrer Clay Regazzoni (© Archiv Automobil Revue)
Fotogalerie: Nur 1 von total 4 Fotos!
3 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Ferrari

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Ferrari Testarossa (1984-1991)
Coupé, 390 PS, 4943 cm3
Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
Ferrari F40 (1991)
Coupé, 479 PS, 2916 cm3
Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
Ferrari 275 GTB/4 (1966-1968)
Coupé, 300 PS, 3285 cm3
Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
Ferrari 275 GTS (1964-1966)
Cabriolet, 260 PS, 3285 cm3
Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
Ferrari 330 GTC (1966-1968)
Coupé, 300 PS, 3967 cm3
 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Die vielen Formel-1-Rennfahrer aus der Schweiz

    Erstellt am 24. Dezember 2008
    Text:
    Peter Wyss
    Fotos:
    Archiv 
    (4)
     
    4 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 4 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    3 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Zusammenfassung

    Obschon das kleine Land Schweiz eine ganze Reihe Formel-1-Fahrer hervorgebracht hat, ist der grosse Durchbruch, wie ihn zum Beispiel das Ausnahmetalent Roger Federer im Tennis geschafft hat, nicht gekommen. Ein Rückblick auf die bisherigen Formel-1-Fahrer der Schweiz bis zu Toulo de Graffenried wird hier gegeben.

    Leseprobe (Beginn des Artikels)

    Die grossen GP-Jahre sind lange vorbei. Immer wieder aber haben es Schweizer Piloten mit guten Erfolgen in die Formel 1 geschafft. Zum Beispiel 1985: Im damaligen Team von Bernie Ecclestone und mit BMW-Turbopower im Rücken zeigte Marc Surer einige glänzende Leistungen. Als Vierter beim Grossen Preis von Italien am 8. September 1985 in Monza holte der Baselbieter gute WM-Punkte. Obwohl mehr als einmal auf Kurs, blieb Surer ein Podestplatz verwehrt. Ein schwerer Unfall bei der Rallye Hessen 1986, bei dem sein Copilot Michel Wyder ums Leben kam und er selbst Verbrennungen erlitt, beendete Surers Karriere.Die grösste Zeit im GP-Sport erlebten wir Schweizer allerdings vor rund drei Jahrzehnten. 1968 feierte Joseph «Jo» Siffert in Brands Hatch seinen ersten von zwei Siegen. 1971 gelang ihm in Zeltweg (A) der zweite GP-Sieg. Zwei Monate später kam der Freiburger bei einem nicht zur WM zählenden Formel-1-Rennen in Brands Hatch ums Leben. 1949, im Jahr vor Einführung der Formel-1-WM, kam Baron Emmanuel «Toulo» de Graffenried in Silverstone als erster GP-Sieger aus der Schweiz ins Ziel. An gleicher Stätte errang 1979 der ebenfalls unvergessene Clay Regazzoni mit Williams seinen letzten Triumph. 1970 siegte der Tessiner in Monza mit Ferrari erstmals, 1974 wurde er sogar Vizeweltmeister. Eine Liste der Schweizer Formel-1-Fahrer: 1950–1955: Emmanuel «Toulo» de Graffenried1950–1951: Tony Branca;1951–1953: Peter Hirt1952–1952: Rudolf Schoeller1953–1953: Albert Scherre1954–1957: Ottorino Volonterio1961–1961: Michael May1962–1962: Heinz Schiller1962–1962: Heini Walter1962–1971: Jo Siffert;1962–1964: Jean-Claude Rudaz1966–1971: Silvio Moser1969–1969: Xavier Perrot1970–1980: Clay Regazzoni1975–1975: Jo Vonlanthen1976–1977: Loris Kessel1979–1986: Marc Surer1987–1987: Franco Forini1989–1990: Gregor Foitek1992–1992: Andrea Chiesa1994–1995: Jean-Denis Delétraz2009–........: Sébastien Buemi

     
    3min
    Lieber Leser, liebe Leserin,
    schön, dass Sie bei uns sind!

    Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

    Monats- oder Jahresabo
    Premium Light
    ab CHF 3.70
    ab EUR 3.30
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
    Zugriff auf alle 4 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
    Bestseller
    Jahresabo
    Premium PRO
    CHF 88.00
    EUR 79.00
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
    Zugriff auf alle 4 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
    Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
    inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
    attraktive Verlängerungs-Angebote
    2-Jahresabo
    Premium PRO
    CHF 159.00
    EUR 145.00
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
    Zugriff auf alle 4 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
    Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
    inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
    attraktive Verlängerungs-Angebote
    8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
    Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

    Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

    Geschätzte Lesedauer: 3min

    Alle 4 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Ferrari

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
    Ferrari Testarossa (1984-1991)
    Coupé, 390 PS, 4943 cm3
    Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
    Ferrari F40 (1991)
    Coupé, 479 PS, 2916 cm3
    Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
    Ferrari 275 GTB/4 (1966-1968)
    Coupé, 300 PS, 3285 cm3
    Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
    Ferrari 275 GTS (1964-1966)
    Cabriolet, 260 PS, 3285 cm3
    Preisbereich HÖCHSTPREISIG: € 250'001 bis 25'000'000
    Ferrari 330 GTC (1966-1968)
    Coupé, 300 PS, 3967 cm3
    ZG Marktpreise Eigenwerbung
    ZG Marktpreise Eigenwerbung