Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
SwissClassics78
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Die Rennfahrerkarriere des Benoît Musy dauerte keine zehn Jahre. 1947 begann er auf einer Werks-Moto Guzzi seinen Geschwindigkeitstrieb auszuleben. Sechsfacher Schweizermeister auf 250er- und 500er-Maschinen. Sieger an Grossen Preisen, Sieger im nordafrikanischen Casablanca, im südamerikanischen Sao Paulo. Aber auch Sieger an nationalen Rundstreckenrennen wie im zürcherischen Regensdorf, im thurgauischen Erlen. 1954 wechselte der gebürtige Greyerzer von zwei auf vier Räder. Und Musy war auf Anhieb schnell. Sehr schnell. Siege in Francorchamps, am „Grand Prix des Frontières“ in Chimay, an der „British Empire Trophy“ im Oulton Park. Musy blieb stets der Marke Maserati treu. Zuerst der 2-Liter A6-AGCS, dann der 3-Liter 300 S und schliesslich der 2-Liter 200S/1500S – der Unglückswagen in Montlhéry.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Benoît Musy: Flieger, Motorrad- und Automobilrennfahrer (Fotogalerie)

Foto Galerie

1 / 5 Bilder sehen Sie grösser, aber...
Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30).
Probieren Sie es aus!
Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf aktuelle Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 48'000+ Einträgen
Weitere Premium-Vorteile sind hier zusammengefasst.

 

Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/1): Musy Benoit auf seinem Maserati 300S beim Rennen in Portugal von 1956 (© Archiv Bernhard Brägger, 1955)Bild (1/1): Musy Benoit auf seinem Maserati 300S beim Rennen in Portugal von 1956 (© Archiv Bernhard Brägger, 1955)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Musy Benoît auf seinem Maserati A6-GCS (© Archiv Bernhard Brägger, 1956)
Musy Benoit auf dem Maserati 300S beim Rennen in Oulton Park (England) im Jahre 1955 (© Archiv Bernhard Brägger, 1955)
Musy Benoit fuhr 1948 in Erlen ein Motorrad seiner präferierten Marke Moto Guzzi (© Archiv Bernhard Brägger, 1948)
Pierre Musy - Bob-Olympiasieger im Jahre 1936 - der Bruder von Benoît, dem Rennfahrer (© Archiv Bernhard Brägger, 1936)
 
SwissClassics78
SwissClassics78