Wieder Mercedes vorne bei der Tourenwagen Classics am Histo Cup auf dem Salzburgring

Erstellt am 20. September 2018
, Leselänge 3min
Text:
Olivier Chanson
Fotos:
1vier.com / Tourenwagen Classics 
147

Vom 15. bis 16. September 2018 fand auf dem Salzburgring der Histo Cup statt.  Eine Serie davon waren die Tourenwagen Classics. Im übrigen bereits der 6. und vorletzte Lauf der Saison. In dieser Serie bekommen die DTM-/ITC-Tourenwagen-Besitzer seit zwei Jahren die Möglichkeit, ihr Fahrzeug in einer attraktiven Rennatmosphäre unter Beweis zu stellen.

Titelverteidiger erfolgreich

Der dreifache DTM-Champion Klaus Ludwig und sein Companion Jörg Hatscher konnten den Gesamtsieg für sich beanspruchen und wiederholen damit ihren Erfolg von Zandvoort. Mit ihrer Mercedes Benz C-Klasse ITC (490 PS) verbuchten sie damit bereits den dritten Sieg in dieser Saison.


Jörg Hatscher im Mercedes Benz C-Klasse (1996) an den Tourenwagen Classics am Histo Cub Salzburgring 2018
Copyright / Fotograf: 1vier.com / Tourenwagen Classics

Ebenfalls erfolgreich verteidigen konnte sich der Gesamtzweite Thorsten Stadler (Mercedes Benz C-Klasse) und sicherte sich den TWC-Titel damit vorzeitig.


Thorsten Stadler im Mercedes Benz C-Klasse (1994) an den Tourenwagen Classics am Histo Cub Salzburgring 2018
Copyright / Fotograf: 1vier.com / Tourenwagen Classics

Auch ein BMW M3 auf dem Podest

Auf den dritten Platz fuhr ein BMW M3, mit Stephan Piepenbrink im Cockpit. Es ist bereits sein zweiter Podiumsplatz. Über vierzig Minuten hinweg hatte der Münchener einen deutlichen Vorsprung auf seine Mitfahrer herausgeholt. In den ersten Runden hatte dies noch anders ausgesehen, als Armin Dellkamm (BMW M3 DTM) und Michael Schneider (Ford Sierra RS500) ihm dicht auf die Pelle rückten. Doch es kam anders, Dellmanns M3 hatte frühzeitig einen Defekt und schied aus.


Stephan Piepenbrink im BMW M3 DTM (1990) an den Tourenwagen Classics am Histo Cub Salzburgring 2018
Copyright / Fotograf: 1vier.com / Tourenwagen Classics
Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Honda NR 750 (2001)
Porsche 911 Carrera 3.0 (1976)
Ford Falcon Sprint (1965)
Alfa Romeo 1750 GT Am (1968)
0041 56 631 10 00
Bergdietikon, Schweiz

Klassensieger

Volker Schneider, der Vater von Michael Schneider, konnte nach dem Pflichtboxenstopp das Steuer des Ford übernehmen und schlussendlich noch den Sieg in der Klasse 3 (DTM-Gruppe A) für sich verbuchen.


Volker Schneider-Michael Schneider im Ford Siesta Cosworth (1988) an den Tourenwagen Classics am Histo Cub Salzburgring 2018
Copyright / Fotograf: 1vier.com / Tourenwagen Classics

Die Geschichte wiederholt sich bekanntlich, hier erinnerte das Geschehen an das Jahr 1987. Auch damals gewann ein Ford Sierra RS, gefahren von Armin Hahne beim Rennen auf dem Salzburgring.

Weitere Klassensieger waren:

  • Jörg Hatscher und Klaus Ludwig in der Klasse 1 (DTM/IT)
  • Stephan Piepenbrink in der Klasse 2 (DTM-Gruppe-H)
  • Und Ferdie Weischenberg in der Klasse 5 (Gruppe N)

Der nächste Lauf und gleichzeitig das Finale der Meisterschaft findet vom 12.-14. Oktober 2018 auf dem legendären Hockenheimring statt.

Die Tourenwagen Classics Website versorgt noch mit zusätzlichen Informationen.

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, zweitürig, 200 PS, 2266 cm3
Limousine, viertürig, 286 PS, 2990 cm3
Limousine, zweitürig, 195 PS, 2266 cm3
Limousine, zweitürig, 215 PS, 2266 cm3
Cabriolet, 215 PS, 2266 cm3
Coupé, 286 PS, 2990 cm3
Cabriolet, 286 PS, 2990 cm3
Coupé, 321 PS, 3201 cm3
Coupé, 295 PS, 2990 cm3
Limousine, zweitürig, 220 PS, 2266 cm3
Limousine, zweitürig, 238 PS, 2467 cm3
Cabriolet, 321 PS, 3201 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Goldenstedt, Deutschland

044428879033

Spezialisiert auf Mercedes Benz

Spezialist

Heilbronn, Deutschland

+49 7066 94 11 00

Spezialisiert auf Lancia, Ferrari, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Toffen, Schweiz

+41 31 819 48 41

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 566 13 70

Spezialisiert auf Ferrari, Maserati, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.