Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Zwischengas Premium Light SKY: Jetzt Premium Light kaufen
Bild (1/1): Peugeot 205 Turbo 16 - Der Peugeot 250 Turbo 16 war am Rallye Monte Carlo 1985 nicht zu schlagen (© Zwischengas Archiv)
Fotogalerie: Nur 1 von total 9 Fotos!
8 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
Audi Quattro (1984-1987)
Coupé, 200 PS, 2144 cm3
Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
Peugeot 205 Diesel (1985-1989)
Limousine, dreitürig, 60 PS, 1757 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Peugeot 205 GTi (1984-1988)
Limousine, dreitürig, 105 PS, 1580 cm3
Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
Peugeot 205 turbo 16 (1984-1985)
Limousine, dreitürig, 200 PS, 1775 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
Audi 80 Quattro (1984-1986)
Limousine, viertürig, 90 PS, 1760 cm3
 
SC73
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    Rallye Monte Carlo 1985 - Peugeot und gegen Audi

    21. Januar 2011
    Text:
    Bernhard Brägger
    Fotos:
    Archiv 
    (9)
     
    9 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 9 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    8 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Die 18. Spezialprüfung über den berüchtigten Col d’Espréaux gewinnt ein weiterer junger Star, der Finne Ari Vatanen zusammen mit seinem englischen Beifahrer Terry Harryman auf dem französischen Peugeot 205 mit 40 Sekunden Vorsprung auf Röhrl/Geistdörfer auf Audi. Die beiden rollen mit über 3 Minuten Vorsprung Richtung Gap. Eine wohlverdiente Pause steht bevor. Die Zeitkontrolle mitten im Städtchen Gap wird ohne Probleme angefahren, die Zeitnehmer tragen die Tageszeit auf die Bordkarte ein und reichen sie Harryman in den Wagen zurück. Im selben Moment bricht die Hölle los. Terry bemerkt, dass er vier Minuten zu früh gestempelt hat und dies bedeutet acht Strafminuten. Für Terry bricht die Welt zusammen. Anstatt 3 Minuten 19 Sekunden voraus, sind sie nun mit 4 Minuten 41 Sekunden zurück! Eine schwach leserliche Startzeitkorrektur auf der Bordkarte vor der Fahrt über den Col d’Espréaux, Hektik an der Zeitkontrolle in Gap, Presseleute, eine kurze Ablenkung und schon ist der Fehler passiert. Vatanen fasst sich bald – Harryman braucht Stunden. Auf den nächsten fünf Prüfungen bis Monaco gibt Vatanen so kompromisslos Gas, dass Röhrl/Geistdörfer vor der Nacht der langen Messer nur noch mit knapp 2 Minuten vorausliegen.

    Puget Théniers – ein kleine Ortschaft  an der  N 202,  Ausgangspunkt zu den spektakulären Georges du Cians. Die Spezialprüfung hinauf zum Col de St. Raphael und anschliessend auf der sehr schmalen, nervösen und leicht abfallenden D 27 über Ascros nach Toudon hinunter, zählt nicht zu den traditionellen Strecken der Rallye Monte Carlo. Trotzdem wird auf den ersten paar Kilometern die Rallye 1985 brutal entschieden. Am Col de la Madone, dem Turini und Couillole hat Röhrl nur wenige Sekunden auf Vatanen und seinem infernalisch laufenden Peugeot verloren. Röhrl entscheidet sich für handgerillte, intermediate Rennreifen, in der Meinung, dass dieser Reifen auf Schnee nicht so viel verliert, wie er auf Asphalt gewinnt. Drei Spitzkehren nach dem Start überholt ihn Vatanen. Der Grund ist nicht der Peugeot 205 TB 16 mit seinen 380 PS. Es sind die Reifen. Die vierfachen Monte-Sieger Röhrl/Geistdörfer schleichen auf der schneebedeckten Strasse mit durchdrehenden Rädern zum Col hinauf. Der Leidensweg ist noch nicht zu Ende. Salonen/Harjanne, ebenfalls auf Peugeot überholen den Audi und sogar Blomqvist/Cederberg, die Kollegen aus dem eigenen Stall tauchen in Röhrls Rückspiegel auf. Endlich geht’s noch 11,5 Kilometer abwärts und Röhrl holt Salonen wieder ein. Vatanen bleibt ausser Reichweite. Die Rallye Monte-Carlo hat ihren neuen Sieger. „Ich musste den Joker setzen“, meint Röhrl. Vatanen entschied sich für Spikes.

    Trotzdem, der Quattro hat einen ernsthaften Konkurrenten bekommen. Der Peugeot 205 TB ist ausschliesslich für den Rallyesport konstruiert. Ein Beispiel: In vier Minuten können vier Mechaniker alle Federbeine und Stossdämpfer wechseln. Für die gleiche Arbeit benötigt Audi gegen ein Dutzend Mann und diese schrauben während zwanzig Minuten am Quattro herum.

    P.S. Walter Röhrl schreibt später in einer Kolumne, dass er sich beim besten Willen nicht über Harrymans Stempelmisere freuen konnte. „Es wäre eine Katastrophe gewesen, wenn ich auf diese Weise gewonnen hätte – eine Aussage, die menschliche Grösse zeigt. Umso mehr freut sich Harryman. Nicht jeder Co-Pilot besitzt einen solchen Superpiloten. Kein einziger Vorwurf Vatanens an die Adresse Harrymans ist bekannt geworden. Beim Asketen Vatanen haben nur seine Zeiten auf den Spezialprüfungen für Aufsehen gesorgt – für positive natürlich!

    Alle 9 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    Audi Quattro (1984-1987)
    Coupé, 200 PS, 2144 cm3
    Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
    Peugeot 205 Diesel (1985-1989)
    Limousine, dreitürig, 60 PS, 1757 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Peugeot 205 GTi (1984-1988)
    Limousine, dreitürig, 105 PS, 1580 cm3
    Preisbereich SEHR HOCH: € 75'001 bis 250'000
    Peugeot 205 turbo 16 (1984-1985)
    Limousine, dreitürig, 200 PS, 1775 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    Audi 80 Quattro (1984-1986)
    Limousine, viertürig, 90 PS, 1760 cm3
    Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer