38

Fotogalerie «Le Mans 1973 - Ferrari gegen Matra während fast 24 Stunden»

Den 50. Geburtstag konnten die 24 Stunden von Le Mans bei der 41. Austragung feiern. Der spannende Zweikampf zwischen Ferrari und Matra, der fast über die gesamte Renndistanz geführt wurde, tat dem legendären Rennen alle Ehre. Zudem wurde auch der früheren Le-Mans-Teilnehmer mit einer speziellen Demonstrationslauf gedacht. Dieser Bericht fasst die Ereignisse der 24 Stunden von Le Mans des Jahres 1973 zusammen und zeigt die damals aktuellen Wettbewerbswagen und die historischen Fahrzeuge auf vielen Bildern.

1 / 38 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Matra-Simca MS 670 B (1973) in Le Mans 1973 - Testfahrten (© Archiv Automobil Revue)
Matra-Simca MS 670 B (1973) in Le Mans 1973 - Arbeiten am Heckspoiler (© Archiv Automobil Revue)
Matra-Simca MS 670 B (1973) in Le Mans 1973 - Der neue Matra-Simca MS 670 B zählte zusammen mit dem neuen Ferrari 312PB zu den Hauptfavoriten von Le Mans 1973 (© Archiv Automobil Revue)
Matra-Simca MS670B (1973) in Le Mans 1973 - Kühlung für die Matrabremsen wurde ab dem neuen MS670B neuerdings via Lufttrichter unterhalb des Hecks gewährleistet (© Archiv Automobil Revue)
Matra-Simca MS670B (1973) in Le Mans 1973 - Detailaufnahme vom V12 Motor des Gesamtsiegers - bis 10500 Umdrehungen pro Minuten wurden erreicht (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 312PB (1973) in Le Mans 1973 - Jacky Ickx zu diesem Zeitpunkt noch in Führung (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 312PB (1973) in Le Mans 1973 - Zur Kühlung der berühmten Zwischenscheiben zwischen Motor und Kupplung wurde beim Ferrari 312PB hinter dem Beifahrersitz ein Gummiperiskop angebracht, das die Luft umleitete (© Archiv Automobil Revue)
Chevron B23 (1973) in Le Mans 1973 - Dieser Chevron B23 der Schweizer Michel Dupont und Paul Blancpain schied als letzter Vertreter der Zweiliterklasse aus. (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 312PB (1973) in Le Mans 1973 - Der Ferrari 312PB von Jacky Ickx und Brian Redman in der Nacht noch vorne mit dabei. Später leider ausgeschieden (© Archiv Automobil Revue)
Matra-Simca MS 670 B (1973) in Le Mans 1973 - Detailaufnahme des Motors (© Archiv Automobil Revue)
Produktionswagen im Vormarsch - Das Foto zeigt den Ferrari Daytona von Andruet/Bond (zweitletzter Platz) und den schnelle Carrera RSR von Herbert Müller/van Lennep (Platz 4!) (© Archiv Automobil Revue)
1973 fuhren Herbert Müller/Gijs van Lennep (CH/NL) ihren Carrera RSR beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans auf den hervorragenden 4. Platz (© Archiv Automobil Revue)
Porsche 911 Carrera RSR (1973) in Le Mans 1973 - Herbert Müller und Gijs van Lennep fuhren mit diesem Carrera RSR für das Martini Racing Team auf den sagenhaften 4. Platz (nach den Prototypen Matra und Ferrari). (© Archiv Automobil Revue)
Herbert Müller fuhr bei den 24 Stunden von Le Mans im Porsche Carrera (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 365 GTB/4 (1973) in Le Mans 1973 - Detailaufnahme des Motors des Siegers in der GT Klasse (© Archiv Automobil Revue)
Mirage M6 (1973) in Le Mans 1973 - Derek Bell in Nummer 8 vor Hailwood in Nummer 9 - beide schieden aus (© Archiv Automobil Revue)
Mazda Sigma MC73 (1973) in Le Mans 1973 - Diese japanische Neukonstruktion mit Zweischeiben-Wankelmotor schied bereits früh aus dem Rennen aus (© Archiv Automobil Revue)
Chevrolet Corvette (1973) in Le Mans 1973 - Die mit Gürtelreifen von Goodrich bestückte Corvette von John Greenwood war mit der heute legendären amerikanischen Stars and Stripes Bemalung bereits in der 38. Runde ausgeschieden (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 8C 2300 LM (1931) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Diese rare Aufnahme zeigt den Gesamtsieger Alfa Romeo 8C 2300 LM der Fahrer Lord Howe und Sir Henry Birkin beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans 1931 (© Archiv Automobil Revue)
Bentley Super Sport 3000 (1927) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Der Gesamtsieger von Le Mans 1927 - Dudley Benjafield und Sammy Davis fuhren den "Old Number 7" mit 21 Runden Vorsprung ins Ziel. (© Archiv Automobil Revue)
Alfa Romeo 175 S (1931) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Die legendären Alfa Romeo mit 8-Zylinder Motoren siegten in den Jahren 1931 bis 1934. Hier abgebildet ist allerdings ein 6-Zylinder. (© Archiv Automobil Revue)
Amilcar CGSS Grand Sport (1925) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Dieser Amilcar war 1925 in Le Mans am Start (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin DB 3S (1954) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - dieser DB3S fuhr 1954 in Le Mans, allerdings ohne Erfolge. Den einzigen Gesamtsieg holte sich Aston Martin 1959 mit Carrol Shelby (© Archiv Automobil Revue)
Aston Martin Type Le Mans (1932) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Bei Le Mans 1932 am Start erreichte der beste der Aston Martin Platz 5 (© Archiv Automobil Revue)
Bentley 3000 Speed Model (1926) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Bentley war die erfolgreichste Vorkriegsmarke in Le Mans mit Gewinnen in 1924 und 1927 bis 1930. (© Archiv Automobil Revue)
Bentley 3000 Super Sport (1926) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Dieser Bentley war in Le Mans 1926 am Start, schied allerdings frühzeitig aus (© Archiv Automobil Revue)
Bentley 4.5 Liter (1928) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Bentley kam mit dem 4.5 Liter im Jahr 1928 nach Le Mans und siegte. (© Archiv Automobil Revue)
Chenard et Walcker Sport (1923) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Der erste Sieger von Le Mans war ein Chenard et Walcker Sport 1923 gefahren von André Lagache und René Léonard (© Archiv Automobil Revue)
Die Geburt von "Le Mans Classic" – zum ersten Mal fahren historische Fahrzeuge in Le Mans: Chenard et Walcker Sport (1923) zum 50. Jubiläum am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Der erste Sieger von Le Mans (1923) war dieser Chenard et Walcker Sport gefahren von André Lagache und René Léonard (© Archiv Automobil Revue)
Delahaye Type 135 CS Sport (1939) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Stirling Moss fährt hier den Delahaye, der sein ehemaliger Teamchef Rob Walker 1939 in Le Mans auf Platz 8 fuhr. (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 166 MM (1949) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Luigi Chinetti fuhr diesen Ferrari 166MM auf Platz 1 bei Le Mans 1949. Chinetti gewann auch 1932 und 1934 auf Alfa Romeo (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari Testa Rossa 250 (1958) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Dieser Ferrari Testa Rossa 250 wurde von Olivier Gendebien und Phil Hill 1958 gefahren und holte für Ferrari den dritten Gesamtsieg! (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar C-Type (1953) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Der hier abgebildete Jaguar C-Type gewann Le Mans in 1951 und 1953 und war auch das erste Rennfahrzeuge mit Scheibenbremsen in Le Mans! (© Archiv Automobil Revue)
Jaguar D-Type (1954) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Die D-Types haben alle 24 Stunden Rennen von 1955-1957 gewonnen (© Archiv Automobil Revue)
Maserati 450 S (1957) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Maserati konnte nie grosse Erfolge in Le Mans verbuchen - hier der Maserati aus 1957, den Stirling Moss fuhr (© Archiv Automobil Revue)
Peugeot Darl'Mat 402 DSE (1937) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - In den Jahren 1937 und 1938 waren diese Peugeot Darl'Mat am Start und erreichten immer Platzierungen unter den ersten 10! (© Archiv Automobil Revue)
Ferrari 250 Monza (1954) am Veteranenrennen vor Le Mans 1973 - Am 7. Juni, also zwei Tage vor dem eigentlichen Le Mans Rennen, fanden Rennen für Veteranen-Fahrzeuge statt. Hier der Start der Nachkriegsfahrzeuge. (© Archiv Automobil Revue)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.