Langstreckenrenner auf dem Nürburgring - Classic Endurance Racing am 21. September 2013

Erstellt am 7. Oktober 2013
, Leselänge 3min
Text:
Quirin Schön
Fotos:
Quirin Schön 
49

Im Rahmen der SRO Blancpain 1000 km-Rennen am Nürburgring  (20.9.-22.9.2013) fand vor bescheidenem Zuschaueraufkommen auch der 4. Saisonlauf zur CER Meisterschaft (Classic Endurance Racing) statt.


Der TOJ SC302 DFV von 1977 fuhr einen klassischen Start-Ziel-Sieg heraus - Impressionen Classic Endurance Racing Serie auf dem Nürburgring am 21. September 2013
Copyright / Fotograf: Quirin Schön

Die CER-Meisterschaft existiert schon seit 10 Jahren, 2013 werden sechs Rennen - Imola, Spa, Porto Boavista, Nürburgring, Paul Ricard, Barcelona - gefahren. Am Start sind jeweils die Langstreckenfahrzeuge der Saisons 1966 bis 1979, darunter Ford GT40, Porsche 910, Ferrari 512, BMW M1, Porsche 935, Lola T70 und andere.

Schrumpfendes Feld

Ursprünglich standen 37 Fahrzeuge in der Entry List für das Samstag-Rennen, allerdings standen dann nur 30 davon auch wirklich am Start. 
Der Trainingslauf und die zwei Qualifikationsläufe fanden bereits am Freitag statt. 
Das einstündige Rennen am Nachmittag des 21. September 2013 fand bei trockenem Wetter, bewölktem Himmel und Temperaturen um 16 Grad statt.

Start-Ziel-Sieg für Toj

Auf der Pole Position stand der TOJ SC 302 DFV aus dem Jahre 1977, welcher von Kevin Wilkins pilotiert wurde. Bei dem Fahrzeug handelt es sich um das ex-Jörg-Obermoser-Fahrzeug mit der Warsteiner Lackierung.


TOJ SC302 DFV (1977) - am Rennen im Rahmen der Classic Endurance Racing Serie auf dem Nürburgring am 21. September 2013
Copyright / Fotograf: Quirin Schön

Kevin startete gut und baute seinen Vorsprung kontinuierlich aus. Über 27 Runden fuhr er einen klassischen Start-Ziel-Sieg ein. Zweiter wurde F. Da Rocha in einem Lola T298 BMW. Dritter und Vierter wurden je ein Sauber C5 mit BMW-Motor.


Sauber C5 BMW (1976) - am Rennen im Rahmen der Classic Endurance Racing Serie auf dem Nürburgring am 21. September 2013
Copyright / Fotograf: Quirin Schön

In der P1 Klasse siegte Pierre-Alain France mit der Startnummer 70 auf einem Lola T70 Mk III B, im Gesamtklassement erreichte er den achten Rang.

Auf Gesamtplatz 7 kam der Sieger der Klasse GT2 ins Ziel, die Startnummer 25, Nicolas D’Ieteren in einem Porsche 935 K3 aus dem Jahre 1979.


Porsche 935 K3 (1979) - am Rennen im Rahmen der Classic Endurance Racing Serie auf dem Nürburgring am 21. September 2013
Copyright / Fotograf: Quirin Schön

Sieger der Klasse GT1 wurde auf Gesamtplatz 16 Santiago Orjuela und Juan Pablo Orjuela auf einem Porsche 911 RSR 3,0 aus dem Jahre 1974. 

24 der gestarteten 30 Fahrzeuge konnten gewertet werden.  

Angebote von Zwischengas-Spezialisten
Porsche 911 T Targa (1972)
Rolls-Royce Silver Spur Factory Limousine (1986)
Jaguar XJ6 4.2 LWB Series II (1978)
Jaguar XJ6 4.2 III (1980)
+49 6737 31698 50
Undenheim, Deutschland

Rahmenveranstaltung?

Aufgrund des Zeitplanes und des Rennen am Samstag verließen alle Teams gegen Abend den Nürburgring, so das am Sonntag von den schönen Klassischen Fahrzeugen nichts mehr zu sehen kann. Pech für die Zuschauer. Am Sonntag aber gehörte die Bühne dann voll und ganz den modernen Fahrzeugen und da hätte es vermutlich sowieso nicht allzuviele Interessierte für das alte Blech und Plastik gegeben.

Fahrzeuge und Ergebnisse

Die folgende Liste zeigt die zum Rennen angetretenen Fahrzeuge und deren Abschneiden bezüglich des Gesamtergebnisses, sowie innerhalb der Kategorie. Die Tabelle kann durch Klicken auf die Spaltenüberschrift sortiert werden.

Rang Start-Nr Klasse Fahrzeug Jahr Runden
1 8 P2 TOJ SC 302 DFV 1977 27
2 2 P2 Lola 298 BMW 1979 27
3 21 P2 Sauber C5 BMW 1976 27
4 52 P2 Sauber C5 BMW 1976 27
5 80 P2 Lola T 280 HU4 1972 27
6 6 P2 Chevron B 21 BDG 1972 27
7 25 GT2 Porsche 935 K3 1979 26
8 70 P1 Lola T70 Mk III B 1969 26
9 3 P1 Chevron B16 Mazda 1970 26
10 14 GT2 Porsche 935 K3 1979 26
11 32 P2 Chevron B31 1975 26
12 24 P1 Chevron B16 FVC 1970 25
13 42 P1 Chevron B8 FVC 1968 25
14 59 GT2 BMW M1 1979 25
15 79 GT2 BMW M1 1979 25
16 96 GT1 Porsche RSR 3,0 Liter 1974 25
17 66 GT1 Porsche RSR 3,0 Liter 1974 25
18 20 P2 Chevron B31 1975 25
19 64 GT1 Porsche RSR 3,0 Liter 1974 24
20 62 GT1 Porsche RSR 3,0 Liter 1974 24
21 23 GT1 Porsche RSR 3,0 Liter 1974 24
22 17 P1 Chevron B8 BMW 1968 24
23 82 GT1 Porsche RSR 3,0 Liter 1974 24
24 41 GT1 Porsche RSR 3,0 Liter 1974 23
n.g. 51 P2 Lola T290 BDG 1972 13
n.g. 100 P2 March 76 S DFV 1976 12
n.g. 27 P2 Chevron B36 BMW 1976 12
n.g. 99 P2 March 75S 1975 9
n.g. 26 P2 Chevron B36 BMW 1976 5
n.g. 94 GT1 Porsche RSR 3,0 Liter 1974  

 

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
Keine Kommentare
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Aus dem Zeitschriftenarchiv

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.