15

Fotogalerie «Feuer & Flamme - über Herbert Linge und die Gründung der ONS-Rettungsstaffel»

Vor gut 40 Jahren überlebten Rennfahrer einen Feuerunfall nur mit viel Glück. Dies wollte sich Herbert Linge nicht mehr länger mit ansehen und er gründete auf private Initiative eine Rettungstruppe, die dann als ONS-Staffel weiter professionalisiert wurde und sicherlich unzählige Leben gerettet hat. Es begann mit einem ausgemusterten Porsche 914/6 mit eingebauter Halon-Löschanlage. Heute gehört die Rettungsstaffel zum Alltag auf der Rennstrecke, zu verdanken ist sie Herbert Linge, wie Rainer Brau in diesem eindrücklichen Artikel bildreich zu erzählen weiss.

1 / 15 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 48'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Dokument der Schande - keiner hilft David Purley bei seinem Rettungsversuch von Roger Williamson 1973 in Zandvoort (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1973)
Hilfe naht - der R-Porsche 914-6 als erstes Rettungsstaffelauto mit LInge und dem Doktor 1972 im Einsatz am Nürburgring (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1972)
Privat-Initiative - Herbert Linge und Rennarzt Dr. Eddie Rothenfelder (links) mit dem ersten Porsche 914/6 am Ende des Formel-2-Feldes 1972 in Hockenheim (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1972)
Im Einsatz- Linge beim Formel Super V-Crash am Nürburgring auf dem Flugplatz 1973, Arnulf Schießer ist verunfallt (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1973)
Inferno - bei einer Start- Kollision des Interserie-Rennens 1972 am Nürburgring fliegt der Ferrari 512M des Schweizers Herbert Müller in die Boxengasse und explodiert in einem riesigen Feuerball (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1972)
Herbert Linge als Feuerwehrmann mit Löschkanone 1972 am Nürburgring, rechts das Ferrari-Wrack von Herbert Müller (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1972)
Zwei Retter - Formel-1-Arzt Dr. Grajales-Robles und Herbert Linge 1977 beim GP Deutschland in Hockenheim (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1977)
Praxistest - Reporter Braun dreht mit Linge im R-Porsche eine Nordschleifenrunde (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1972)
Angebrannt - beim Versuch, die Feuerfestigkeit des Rennoveralls zu demonstrieren, gerät Nomex-Importeur Erich Bitter in größere Not ... (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1972)
Bescheidener Fuhrpark - bis in die späten Siebzigerjahre war der Staffel-Fuhrpark noch überschaubar (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1978)
Stolze Flotte - 15 Jahre nach der Gründung sind Mannschaft und Material bereits kräftig gewachsen (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1985)
Linges Nachfolger - Uwe Frumolt ist seit 1988 verantwortlicher Leiter der Rettungs-Truppe. Der Schwabe ist vom ersten Tag an dabei (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1988)
Ehrengäste - der 81-jährige Herbert Linge und seine Frau Lieselotte als Gäste beim letzten Solitude-Revival (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 2009)
Festakt - Buchautor Braun moderiert 1988 ONS-Staffelgala (© Hallo Fahrerlager / Archiv Rainer Braun, 1988)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...