Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Der Grand Prix Monaco Historique 2022 im Zeichen von Lotus und Colin Chapman

Erstellt am 22. Mai 2022
, Leselänge 4min
Text:
Daniel Reinhard
Fotos:
Daniel Reinhard 
56
Archiv Reinhard / Max Pichler 
4
Lotus 10 (1955) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Lotus 10 (1955) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Lotus 10 (1955) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Lotus 16 (1958) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Lotus 16 (1958) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Lotus 16 (1959) - Grand Prix Monaco Historique 2022

Der Grand Prix Monaco Historique stand vom 13. bis 15. Mai 2022 ganz im Zeichen der Marke der Rennwagenmarke Lotus, ihres Gründers Colin Chapman und dessen erst vor kurzem verstorbenen Ehefrau Hazel. Chapman erlitt am 16. Dezember 1982 einen tödlichen Herzinfarkt, somit wird sich sein Todestag am Ende des Jahres 2022 zum 40. Mal jähren – Grund genug, mit einer Ehrenrunde den siebenfachen Monaco-Sieger zu feiern.

Bild Lotus 18 (1961) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Lotus 18 (1961) - Grand Prix Monaco Historique 2022

Der Premierensieg für Lotus gelang Stirling Moss mit dem Typ 18 1960 in Monaco, also genau vor 62 Jahren. 1961 doppelte der Brite nach. 1968 und 69 gelang Graham Hill mit dem Typ 49B dasselbe Kunststück. 1970 stand der unvergessliche Jochen Rindt mit dem 49C als Sieger in der Fürstenloge.

Bild Lotus 72 (1971) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Lotus 72 (1971) - Grand Prix Monaco Historique 2022

1974 gewann der Schwede Ronnie Peterson im Typ 72E und den letzten Erfolg holte der Brasilianer Ayrton Senna 1987 im gelben Camel-Auto 99T. Sieben Siege im Fürstentum zieren den Palmares des Rennwagen-Designers der Extreme.

Sohn Chapmans und 37 Fahrzeuge vor Ort

Clive Chapman, Sohn des unvergesslichen Fahrzeug-Genies, war selbst vor Ort und mit insgesamt 37 Fahrzeugen waren am Mai-Wochenende des Jahres 2022 wohl mehr Lotus-Rennwagen gleichzeitig in Monaco zugegen als je zuvor.

Bild Clive Chapman - Grand Prix Monaco Historique 2022
Clive Chapman - Grand Prix Monaco Historique 2022

Vom Typ 10, dem Rennsportwagen von 1955 bis zu Marko Werners Typ 92 drehten 37 Fahrzeuge ihre Runden.

Bild Lotus 92 (1983) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Lotus 92 (1983) - Grand Prix Monaco Historique 2022

Zielorientiert

Anthony Colin Bruce Chapman, dessen Initialen (ACBC) auf dem traditionellen Lotus-Logo zu erkennen sind, war ein Mann mit grosser direkter Zielstrebigkeit. Innerhalb von nur vier Jahren schaffte er sein "Strukturtechniker"-Studium, den Flugschein bei der Air Force und nichts hinderte ihn daran, einen Austin Seven so massiv umzubauen, das er die neue Kreation "Lotus" taufte.

Mit etwa 25 Jahren gründete er seine eigene Firma genau am 1. Januar 1952 in Crouch End, London. Im selben Jahr wurde sie dank der Unterstützung seiner Frau Hazel mit einer Summe von 25 Pfund in eine GmbH umgewandelt.

Bild Lotus 10 (1955) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Lotus 10 (1955) - Grand Prix Monaco Historique 2022

Bereits 1955 startete er mit dem Sportwagen des Typs 10 in der kleinen Klasse beim legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans. 1960 gewann er dann mit Stirling Moss den ersten Grand-Prix und dies ausgerechnet auch noch in Monte-Carlo. Ein allen bekanntes Bild von Colin Chapman als Teamchef war seine traditionelle und einzigartige Siegeszeremonie, in welcher er seine Mütze bei der Zielankunft seines Fahrers mitten auf der Zielgeraden mit einem riesigen Freudensprung in die Luft katapultierte.

Bild Colin Chapman - Lotus-Gründer und Technikgenie
Colin Chapman - Lotus-Gründer und Technikgenie

Der Leichtbau war von Anfang an das grosse Erfolgsprinzip von Lotus. Damit gewann Stirling Moss mit dem kleinen Vierzylinder in Monte-Carlo auch das erste Rennen für die Marke.

Angebote eines Zwischengas-Händlers
Lancia Aurelia B52 Vignale Coupé (1952)
Lancia Aurelia B52 Vignale Coupé (1952)
Fiat 2800 Berlinetta Touring (1940)
Fiat 2800 Berlinetta Touring (1940)
Mercedes-Benz 370 S Mannheim Sport Cabriolet (1932)
Mercedes-Benz 370 S Mannheim Sport Cabriolet (1932)
Fiat Giannini 650 NP (1972)
Fiat Giannini 650 NP (1972)
+41 31 819 48 41
Toffen, Schweiz

Ein Genie

Am 16. Dezember 1982 verstarb das technische Genie an einem Herzversagen. Bruno Schaffner ein grosser Schweizer Lotus-Kenner schrieb damals in seinem Nachruf:

"Oft beginnt eine Geschichte mit den Worten: ‘Er war einer von jenen…’. Dies trifft bei Colin Chapman nicht zu. Er war nie ‘einer von jenen’ oder jemand, den man mit anderen Leuten hätte vergleichen können – nein! Colin Chapman war einzigartig, genial und voller bahnbrechender Ideen bis zum letzten Tag. Alle seine Erfindungen, die unter seiner Leitung verwirklicht wurden, führten zu unvergesslichen Erfolgen. Sie führten immer wieder zu neuen Maßstäben. im Rennsport, wie auch in der Fahrgestell-Technik generell. Sie führten auch zu 72 Grand-Prix Siegen und 7 Weltmeistertiteln, zum Indianapolis-Sieg, zu zahlreichen Rallye und Sportwagensiegen und sie führten nicht zuletzt auch zu unseren geliebten Strassen-Sportwagen, wie Elite, Elan, Europa, Esprit …
Chapman baute zu einer Zeit, in welcher sich andere Teams noch mit tonnenschweren Fahrzeugen Blattfedern und schlechten Leistungsgewichten herumschlugen, Fahrzeuge in einer Leichtbauweise, die absolut konkurrenzlos waren. Oft brauchte es Jahre, bis andere Teams die Technik Chapmans überhaupt begriffen hatten.
Colin Chapman verdient den Namen des besten und erfolgreichsten Fahrgestell-Konstrukteurs aller Zeiten. Er nutzte auch die Aerodynamik, die Thermik und in neuester Zeit auch die Elektronik, um seine Fahrzeuge optimal auf dem Boden zu halten. Eine elektronische Fahrgestell-Abstimmung während der Fahrt war Colin Chapmans letzte Idee."

Überlebt von seiner Frau

Hazel Chapman, Colins Ehefrau, lernte ihren Mann mit 16 Jahren beim Tanzen kennen und wurde später die Mutter von drei Kindern: Jane, Sarah und Clive. Erst vor kurzem, nämlich am 13. Dezember 2021, verstarb sie mit 94. Jahren. Sie erkannte auch schnell nach dem Tod ihres Mannes, dass Lotus nur mit einem grossen Investment vor dem Untergang gerettet werden konnte und verkaufte so ihr gemeinsames Lebenswerk.

Bild Erinnerungen an Hazel Chapman - Grand Prix Monaco Historique 2022
Erinnerungen an Hazel Chapman - Grand Prix Monaco Historique 2022

Sie blieb aber als Direktorin vom "Classic Team Lotus", gemeinsam mit ihrem Sohn Clive, operativ tätig. 2018 unterschrieb sie noch den 100’000sten Lotus Strassensportwagen.

Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners

Heute nicht mehr präsent in der Formel 1

Es ist nur traurig, dass ein derart erfolgreicher Name wie "Lotus" am Ende die Bühne so traurig verlassen musste. Es kamen Team-Namen wir Alpha Tauri, Force India, Toro Rosso, Racing Point, Manor- oder Virgin-Racing, dafür mussten wohlklingende Markenbezeichnungen wie "Lotus" oder auch "Brabham" über die Klinge springen.

Bilder zu diesem Artikel

Bild Clive Chapman - Grand Prix Monaco Historique 2022
Bild Lotus 10 (1955) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Bild Lotus 10 (1955) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Bild Lotus 10 (1955) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Bild Lotus 16 (1958) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Bild Lotus 16 (1958) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Bild Lotus 16 (1959) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Bild Lotus 16 (1959) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Bild Lotus 16 (1959) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Bild Lotus 16 (1959) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Bild Lotus 16 (1959) - Grand Prix Monaco Historique 2022
Quelle:
Logo Quelle
von sl******
24.05.2022 (08:56)
Antworten
Ich denke Anthony Colin Bruce Chapman (ACBC) und nicht --> Colin Anthony Bell Chapman (CABC)
Besten Dank für den gelungenen Artikel ;-)
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
24.05.2022 (10:33)
Favicon
Danke, wir haben das angepasst.
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1 min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
Bild Kooperations-Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebote unserer Partner
Bild Kooperations-Partner
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners
Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Zwischengas auf allen Geräten
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!