Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Anmelden und profitieren, kostenlos!
alle Bilder grösser, Zugriff auf 1000+ Artikel
 
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Toffen Oktober 2020 Auktion
Bild (1/1): Start - 500 Meilen von Indianapolis 1992 (© Daniel Reinhard, 1992)
Fotogalerie: Nur 1 von total 8 Fotos!
7 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über Lola

Ähnliche Technische Daten

1960: Lola Junior
1964: Ford V8 GT

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

 
Pantheon Graber Sonderausstellung 2019/2020
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • 500 Meilen von Indianapolis - das verrückte Rennen des Jahres 1992

    Erstellt am 9. Juni 2020
    Text:
    Daniel Reinhard
    Fotos:
    Daniel Reinhard 
    (8)
     
    8 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 8 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    7 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Zusammenfassung

    Nirgends wird im Rennsport so schnell gefahren wie in Indianapolis. Über 370 km/h betrug die Durchschnittsgeschwindigkeit bereits im Training zu den 500 Meilen von 1992. Das Rennen selber war dann eines der verrücktesten der ganzen Indianapolisgeschichte. Nur 12 von 33 Fahrern sahen die Zielflagge, viele schieden durch Unfälle aus. Dieser Bericht blickt zurück auf das denkwürdige 500-Meilen-Rennen im Mai 1992 und zeigt Eindrücke vom Motorsportanlass auf historischem Bildmaterial.

    Leseprobe (Beginn des Artikels)

    Der Nudeltopf von Indianapolis bestand anfänglich nur aus Schotter und Teer, erst 1909 wurde das Oval mit über drei Millionen Ziegelsteinen befestigt, so dass ab 1911 auch die schnellsten Boliden beim Indy 500 so richtig Gas geben konnten. Damit bekam die Rennstrecke auch ihren bis heute gängigen Übernamen "Brickyard", zu deutsch "Ziegelei". In den Dreissigerjahren begann man zu asphaltieren, doch sorgte erst 1961 ein durchgehender Asphaltbelag für Konstanz und Sicherheit. Die Unfallstatistik strotzt von tödlich ausgegangenen Manövern: 14 Piloten liessen ihr Leben während der Rennen, 24 in den Trainings. 1909 wurde das erste inoffizielle Rennen nach fünf tödlich verunglückten Fahrern abgebrochen.

     
    3min
    Lieber Leser, liebe Leserin,
    schön, dass Sie bei uns sind!

    Dieser Artikel ist registrierten Lesern vorbehalten.
    Melden Sie sich doch schnell an oder
    registrieren Sie sich innert Sekunden kostenlos.

     

    Jetzt kostenlos registrieren und von vielen Vorteilen profitieren:

    Kostenlose Registrierung
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 3min)
    Zugriff auf alle 8 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
    Zugriff auf über 60% aller Artikel auf zwischengas.com
    Zugriff auf 80% aller Fotos anstatt nur 10% (von insgesamt über 320'000 Bilder), und in höherer Auflösung
    Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 48'000+ Einträgen
    Speichern Sie Artikel und Bilder in Ihrem persönlichen Archiv
    Weniger Werbung
    Weitere Vorteile sind hier zusammengefasst.

    Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

    Eines der verrücktesten Indy-500-Rennen im Jahr 1992
    Schon vor dem Rennen viele Unfälle
    Geschätzte Lesedauer: 3min

    Alle 8 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Lola

    Ähnliche Technische Daten

    1960: Lola Junior
    1964: Ford V8 GT

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Toffen Oktober 2020 Auktion
    Toffen Oktober 2020 Auktion