36

Fotogalerie «50 Jahre Ford Motorsport Köln - die Achtzigerjahre - vom Capri zum Sierra»

1968 begann mit dem Eintritt des Porsche-Werksfahrers Jochen Neerpasch die Geschichte der Rennabteilung Ford Motorsport Köln und damit auch eine Berg- und Talfahrt der Erfolge und der Misserfolge. Die ersten Jahre waren geprägt von den Einsätzen der Modelle Escort und Capri. Der “kleine Mustang” begleitete Ford noch bis in die Achtzigerjahre. Dann kam die Zeit für eine neue Ära und den Sierra. Rainer Braun, der nahe dran war, blickt zurück.

1 / 36 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Ford Capri Turbo Zakspeed (1978) - der erste Sieg des neuen Turbo Capri beim DRM-Finale 78 am Nürburgring (© Förster, 1978)
Ford Capri Turbo Zakspeed (1980) - die etwa 600 PS starke Super-Version des Turbo Capri mit Klaus Ludwig tritt 1980 gegen Porsche an (© Archiv Ford, 1980)
Die Erfolgsstory Heyer und Zakspeed geht 1979 ins 7. Jahr (© Förster, 1979)
Ford Capri (1978) - Hans Heyer auf dem 1,4-Liter-Capri-Turbo von Zakspeed (© Archiv Automobil Revue)
Die technischen Väter des Turbo Capri - Zakspeed-Ingenieure Helmut Barth und Bruno Bunk 1978 (© Archiv Ford Motorsport, 1978)
Die geistigen Väter des Turbo Capri - Erich Zakowski und Mike Kranefuss 1978 (© Archiv Ford Motorsport, 1978)
Ford Capri Turbo Zakspeed (1980) - die Turbo Capri mit Heyer und Ertl gewinnen fast nach Belieben (© Kräling, 1980)
Ford Capri Turbo (1980) - Klaus Ludwig auf dem Zakspeed Turbo Capri in der DTM (© Archiv Automobil Revue)
Lancia Montecarlo Turbo (1980) - Hans Heyer auf dem Lancia und Harald Ertl auf dem Ford Capri Turbo Kopf an Kopf - Deutsche Rennsportmeisterschaft (© Archiv Daniel Reinhard, 1980)
Ford Capri (1978) - Hans Heyer auf dem 1,4-Liter-Capri-Turbo von Zakspeed (© Zwischengas Archiv)
Ford Capri (1980) - Klaus Ludwig auf dem Zakspeed Turbo-Capri in der deutschen Rennsportmeisterschaft (© Archiv Automobil Revue)
DRM Zolder 1980 – Zakspeed Ford Capri Turbo umzingelt von Porsche 935 K3 (Jägermeister, Liqui Moly, Kremer, Joest) (© Zwischengas Archiv)
Ford Turbo Capri Zakspeed (1981) - auch der dicke Capri, jetzt mit Manfred Winklehock, siegt 1981 weiter (© Kräling, 1981)
Zakspeed Ford Capri Turbo (1980) - Harald Ertl fuhr einen der schnellen Turbo Capri (© Archiv Automobil Revue)
Ford Capri Turbo Zakspeed (1981) - Harald Ertl und Klaus Niedzwiedz siegen im normalen Capri weiter für Ford und Zakspeed (© McKlein, 1981)
Ford Capri Turbo Zakspeed (1981) - Klaus Ludwig im Capri Turbo gewinnt 1981 mit 10 Siegen den 6. DRM-Titel (© Archiv Ford, 1981)
Ford etabliert in Deutschland die Formel Ford 1600-Meisterschaft für den Nachwuchs (© Archiv Ford, 1980)
Ford Fiesta XR 2 (1982) - der Ford Fiesta XR 2-Ladies Cup feiert 1982 seine Premiere (© Archiv Ford, 1982)
Ford C 100 (1982) - der Zakspeed Ford C 100 mit Ludwig-Winkelhock beim 1000 km Rennen auf dem Nürburgring (© Kräling, 1982)
Le Mans 1982 - Der Ford C100 mit Marc Surer und Manfred Winkelhock (© Daniel Reinhard, 1982)
Ford C100 (1982) in Le Mans - Der Ford C100 mit Marc Surer und Manfred Winkelhock (© Daniel Reinhard, 1982)
Ford C100 Prototyp an der Langstrecken-Weltmeisterschaft 1982 (© Archiv Automobil Revue)
Ford C100 in Le Mans 1982 - Der Ford C100 von Zakspeed mit Marc Surer und Manfred Winkelhock  (© Archiv Automobil Revue)
Ford C 100 (1983) - deutlich hinter den Erwartungen bleibt der C 100-Sportwagen in der DRM 1983 zurück (© Kräling, 1983)
Bad Vibrations - Ford C 100 (1983) DRM-Lauf am Norisring - Auch mit 1.8 Liter Turbo-Motor bleibt er Siege schuldig (© Kräling, 1983)
Ford C 100 (1984) - das letzte Jahr des C 100 - immerhin ein Titel in der Interserie zum Abschluss durch Klaus Niedzwiedz (© Kräling, 1984)
Als Ergänzung zur FF 1600 gibt es ab 1983 auch die stärkere Fomel Ford 2000 (© Archiv Ford, 1983)
Ford Sierra XR4 TI Turbo (1985) - der Sierra XR4 TI Turbo ist ab 1985 die neue Ford-Waffe in der DTM (© Kräling, 1985)
Ford Escort RSi (1983) - im Rallyesport ist der Escort RSi und später der XR3 mit Ford-Werksteams unterwegs (© Privatarchiv, 1983)
Ford Sierra RS Cosworth (1986) - mit noch gewagterem Flügel (© Ford Motor Company, 1986)
Ford Sierra RS 500 Cosworth (1988) - Ford gewinnt 1988 erstmals die DTM mit Klaus Ludwig im Sierra Cosworth RS 500 (© Archiv Ford, 1988)
Ford Sierra XR4i (1986) - von Eggenberger für die Tourenwagen-Europameisterschaft - Steve Soper, Klaus Niedzwiedz (© Archiv Automobil Revue)
Ford Sierra RS 500 Cosworth (1989) - das letzte DTM-Rennen vor dem Turbo-Verbot gewinnt Niedzwiedz 1989 in Hockenheim (© Ferdi Kräling, 1989)
Ford Sierra RS 500 Cosworth (1989) - in der EM bleibt der RS 500 auch im letzten Jahr des Turbo das Mass aller Dinge (© Archiv Ford, 1989)
Das Jahr der Ford-Junioren mit Schneider, Biela und Reuter bringt 1987 Schwung in die DTM (© Kräling, 1987)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.