Angebot eines Partners
80

Fotogalerie «VW Käfer 1300 – und immer wieder kommt ein neuer Frühling»

Jahr für Jahr perfektionieren die Wolfsburger ihren Käfer. Doch im Jahr 1965 wurde die Leistung des Volkswagens gleich um 18 Prozent gesteigert. Und dies war nur eine von 22 Verbesserungen, die man dem bewährten Alltagsauto angedeihen liess. Kein Wunder stiess der erneuerte Käfer damals auf viel Interesse. Und er hat sich bis heute zu einem beliebten und umgänglichen Oldtimer gemausert. Dieser Fahrbericht gilt dem VW 1300, der zwischen 1965 und 1967 gebaut wurde. Geschildert werden die Modellgeschichte, die damaligen Kritiken und die heutigen Fahreindrücke. Illustriert ist der Bericht mit aktuellen und historischen Aufnahmen. Die Tonmuster gehören natürlich auch dazu.

1 / 80 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 60'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

VW 1300 (1967) - Wunder kann man von der 6-Volt-Beleuchtungsanlage nicht erwarten (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Schiebedach war Zusatzausstattung (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - wirkt auch heute noch vertraut und robust (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - die Käfer mit Baujahr 1967 hatten einen flacheren Motordeckel (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - die grossen Räder und die gute Bodenfreiheit, sowie die Traktionsvorteile erlaubten die problemlose Fahrt auch auf schlechten Strassen und bei winterlichen Verhältnissen (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - die entlastete Hinterachse reagiert mit O-Beinen (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - vom Vorgänger VW 1200 kaum zu unterscheiden (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - die rundliche Form macht ihn unverkennbar (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - das Heckfenster war schon in den vorherigen Jahren immer wieder grösser geworden (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - einer der beliebtesten Oldtimer überhaupt (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - viel Bodenfreiheit (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Radstand 2,4 m, Länge 4,07 m (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Spur hinten nun 136 cm (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - nach mehrere Korrekturen war die Heckscheibe in den Sechzigerjahren endlich so gross geworden, dass man auch wirklich hinaussehen konnte (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - das 1966-er-Modell hatte bereits eine verbreiterte Spur hinten (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - "Kugel-Porsche" wurde er auch genannt (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - erkennt jeder sofort als Käfer (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - die kleinen Verbesserungen von Jahr zu Jahr waren oft nur durch Kenner identifizierbar (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Blick ins Interieur (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - einfach zu bedienen (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - die späteren 1300er-Käfer hatten das Lenkrad so eingefärbt, dass es keine unerwünschten Reflexionen verursachte (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - man beachte das nachgerüstete Ablfagefach unter dem Armaturenbrett (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Tacho bis 140 km/h und Tankuhr (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Radio aus der Zeit (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Handschuhfach mit Drucktastenverschluss (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Halteschlaufe für bequemeres Ein- und Aussteigen (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Kunststoffsitzbezüge (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Türinnenverkleidung (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - stehende Pedale wie seit eh und je (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Beheizung des Fussraums (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Stahlschiebedach anstatt Rolldach (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - beliebte Dreiecksfenster (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - mit der Kurbelwelle aus dem 1500er wurde aus dem 1200er ein 1300er (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Tanken im Kofferraum, der Nachfolger hatte dann einen aussenliegenden Tankverschluss (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Chromstreifen und VW-Zeichen (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - das klassische Volkswagen-Zeichen (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Volkswagen-Zeichen (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - das Volkswagen-Emblem vor der Windschutzscheibe (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Blinker serienmässig (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - die klassischen Käfer-Scheinwerfer (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - verchromte Raddeckel (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - aussenliegende Türscharniere (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - die geschwungene Heckscheibe (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - die grösseren Rückleuchter gab's auch schon einige Jahre (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - die Heckleuchten wurden über die Jahre immer grösser (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - 18 Prozent mehr Leistung versprach der 1,3-Liter-Motor (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Typenschriftzug auf dem Heck (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - der Typenschriftzug (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - klar beschriftet (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - Auspuffende (© Daniel Reinhard, 2020)
VW 1300 (1967) - unverkennbarer Schatten des Käferhecks (© Daniel Reinhard, 2020)
VW Käfer (1946) - nach 1000 gebauten Exemplaren im März 1946 (© Archiv Automobil Revue)
VW 1200 (1960) - der verbesserte Motor mit 34 DIN-PS (© Archiv Automobil Revue)
VW 1200 (1960) - Vorderachse mit Drehstabfederung und Teleskop-Stossdämpfern (© Archiv Automobil Revue)
VW 1200 (1964) - Der VW Käfer ist so beliebt, weil er für vier Personen Platz hat, .... und das Reisegepäck dazu - aus einem Verkaufsprospekt von 1964 (© Archiv Automobil Revue)
VW 1200 (1964) - Der VW Käfer ist so beliebt, weil er so gut gebaut ist, ... selbst die Unterseite ist lackiert - aus einem Verkaufsprospekt von 1964 (© Archiv Automobil Revue)
VW Käfer (1964) - mit erstaunlich viel Platz (© Volkswagen Presse, 1964)
VW Käfer (1965) - 10 Millionen produzierte Exemplare (© Volkswagen Presse, 1965)
VW Käfer (1965) - Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt 1965 - Der 10 Millionste VW und alle 8 Sekunden ein neuer VW (© Archiv Automobil Revue)
Der VW Käfer als Motorbootersatz (© Archiv Automobil Revue)
VW 1500 (1967) - seit Herbst 1966 ist der Käfer auch mit 1,5-Liter-Motor im bewährten Stil zu haben - Genfer Autosalon 1967 (© Archiv Automobil Revue)
VW 1300 (1967) - Antriebsstrang mit Automatik - Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt 1967 (© Archiv Automobil Revue)
VW 1300 Käfer (1966) - der ewig junge Käfer schält sich aus einer ihm recht komformen Eierschale - Genfer Autosalon 1966 (© Archiv Automobil Revue)
VW Käfer (1966) - mit 1300-er-Motor (© Archiv Automobil Revue)
VW 1300 (1967) - der Käfer war für allerlei Spässe zu haben (© Archiv Automobil Revue)
VW 1200 Käfer (1965) - als Schwimm-Käfer (© Volkswagen / Werk, 1965)
VW  (1965) - Werbung von 1965 (© Zwischengas Archiv)
VW Käfer (1966) - niemand ist vollkommen - Werbung (© Volkswagen Presse, 1966)
VW  (1966) (© Archiv Automobil Revue)
VW 1300 (1965) - Werbung - Der Superkäfer? (© Zwischengas Archiv)
VW 1300 (1965) - Werbung - Hier stellen wir Ihnen die neuen Volkswagen vor. Nochmals (© Zwischengas Archiv)
VW 1300 (1965) - Werbung - Wir stellen vor - zwei neue VW (© Zwischengas Archiv)
VW Kàfer (1967) (© Archiv Automobil Revue)
VW Käfer (1968) - verstärkte Stossfänger gab es ab August 1967 (© Archiv Automobil Revue)
VW 1300 (1968) - die 68-er-Variante mit massiveren Stossfängern und neu gestalteten Leuchten (© Archiv Automobil Revue)
Vw Käfer 1300 (1969) - mit neuem Armaturenbrett mit Plsterung, zudem halbautomatisches Getriebe - Genfer Automobilsalon 1969 (© Archiv Automobil Revue)
VW 1500 L (1970) - die verfeinerte L-Ausstattung bringt gummibewehrte Stossstangen, Rückfahrlampen und einiges mehr - Genfer Autosalon 1970 (© Archiv Automobil Revue)
VW 1302 (1972) - der "Weltmeister" neben einem Ford Model T (© Archiv Automobil Revue)
VW Käfer (1302) - Der neue Weltmeister (© Archiv Automobil Revue)
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...
Oha! Kostenlos Texte und Fotos sehen?
Einfach hier anmelden:
Neu hier?
1x kostenlos registrieren und dauerhaft Inhalte freischalten!