VW 1500 Variant im (historischen) Grosstest

Erstellt am 4. Juni 1962
, Leselänge 12min
Text:
Ing. Joachim Fischer / Ing. Christian Bartsch
Fotos:
Archiv 
15

Zusammenfassung

Schon 1962 waren Kombis interessant! In einem sehr detailierten Testbericht wurde damals der neue VW 1500 Variant mit all seiner Technik auf Herz und Nieren geprüft. Komplettiert wurde der Bericht durch viele Einzelbetrachtungen und Betriebskostenkalklulationen. Dieser Artikel gibt den Originalwortlaut des damaligen Motor-Rundschau-Testberichts wieder, ergänzt durch viele zeitgenössische Bilder.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Kauft mehr Kombis!
  • Sorgfältige Verarbeitung und Design
  • Bekannte Vorzüge in neuem Gewand
  • Einzelbewertung Motor Vierzylinder-Viertakt-Boxer, Luftkühlung
  • Einzelbewertung Getriebe Viergang, vollsynchronisiert
  • Einzelbewertung Strassenlage
  • Einzelbewertung Federung
  • Einzelbewertung Bremsen
  • Einzelbewertung Ausstattung
  • Einzelbewertung Gepäckräume
  • Einzelbewertung Tank
  • Einzelbewertung Batterie
  • Preis, Grundcharakteristiken und Fahrleistungen
  • Unsere speziellen Wünsche
  • Weitere Messungen
  • Bereits erfüllte MR-Wünsche
  • Technische Daten
  • Auf Mark und Pfennig

Geschätzte Lesedauer: 12min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Es ist der weltweit betreute VW 1500 mit seinem Flachbau-Hecktriebsatz und einer für einen Heckmotorwagen überraschend guten Strassenlage. Hier in der Ausführung als „Variant" mit grossem Nutzraum im Heck, ausser dem Bugkofferraum. Es ist ein preisgünstiger, wirtschaftlicher, dreitüriger Kombiwagen. Viel mehr Kombiwagen sollte man in Europa fahren, Amerika tut das schon. Sie sind zwar etwas schwerer als die Limousinen, weil das Heck grossräumiger und die Hecktür grösser ist als ein Kofferdeckel. Das macht am Beispiel Variant rund 50 kg aus. Dafür ist jetzt im Heck grosszügiger Platz für Gepäck vorhanden und noch viel mehr, wenn die Hecksitzbank vorgeschwenkt wird. Dazu ist natürlich der Bugkofferraum, wie beim VW 1500, auch beim Variant unverändert vorhanden.

 
12min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 12min)
Zugriff auf bis zu 15 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 12min)
Zugriff auf alle 15 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 12min)
Zugriff auf alle 15 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 12min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von sc******
29.08.2020 (15:48)
Antworten
Der VW 1500 Variant: ein schon fast hilfloser Versuch von VW, das angejahrte Heckmotor-Konzept in eine höhere Fahrzeugklasse zu hieven. Resultat ist ein Kombi, der seinen Namen eigentlich nicht verdient, weil der Motor im Laderaum viel zu viel Platz beanspruchte. Und ein Fahrverhalten, das man diplomatisch ausgedrückt als gewöhnungsbedürftig bezeichnen konnte...
von ma******
09.06.2020 (16:09)
Antworten
Ich sprach von der Ladefläche und nicht vom Kofferraum vorn - ich erinnere mich auch daran, in einem Opel Rekord Caravan mitgefahren zu sein; der hatte hinten deutlich mehr Platz, aber alles war lieferwagenmäßig blechern. Liegen konnte ich im Variant übrigens nur quer, aber es war ok. Ach ja, nach zehn Jahren schied der Variant wegen übler Durchrostungen aus dem Leben....
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Originaldokumente / Faksimile

Markenseiten

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, zweitürig, 45 PS, 1493 cm3
Kombi, 55 PS, 1281 cm3
Kombi, 75 PS, 1471 cm3
Kombi, 85 PS, 1577 cm3
Kombi, 75 PS, 1577 cm3
Kombi, 55 PS, 1281 cm3
Kombi, 75 PS, 1577 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

München, Deutschland

+49 (0) 1608209368

Spezialisiert auf Volkswagen

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Oberweningen, Schweiz

0041 44 856 11 11

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.