Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
ZG Premium Promo Eigenwerbung
Bild (1/1): VW 1200 (1961) - voll im Sprung, dank umfangreicher Modellauffrischung (© Zwischengas Archiv)
Fotogalerie: Nur 1 von total 32 Fotos!
31 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

Markenseiten

Alles über VW

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
VW Käfer 1200 Cabriolet (1960-1964)
Cabriolet, 34 PS, 1192 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
VW Karmann-Ghia 1200 (1960-1965)
Cabriolet, 34 PS, 1192 cm3
Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
VW Karmann-Ghia 1200 (1960-1965)
Coupé, 34 PS, 1192 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Käfer 1200 A (1964-1965)
Limousine, zweitürig, 30 PS, 1192 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Käfer 1200 (1967-1973)
Limousine, zweitürig, 34 PS, 1192 cm3
 
Toffen Oktober 2020 Auktion
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Test VW 1200 Export 1961 - Wie neu ist der neue VW?

    Erstellt am 1. September 1960
    Text:
    Heinz Kranz
    Fotos:
    Archiv 
    (32)
     
    32 Fotogalerie
    Sie sehen 1 von 32 Fotos
    Weshalb nicht alle Fotos?

    Wie kann man alle Fotos sehen?

    31 weitere Bilder für registrierte Mitglieder.
    Melden Sie sich jetzt kostenlos an.

    Zusammenfassung

    Im Sommer 1960 erhielt die Zeitschrift ‘hobby’ die Gelegenheit, den Käfer des Baujahres 1961 zu prüfen. Man fand zwar viele Verbesserungen vor, aber die Enttäuschung über das fehlende neue Kleid war gross. Heute wissen wir, dass diese Strategie vermutlich weise war und freuen uns am urtümlichen Käfer. Dieser Bericht bringt den originalen Wortlaut des damaligen Tests, zeigt aber insbesondere eine umfangreiche Fotogalerie, die die stetigen Verbesserung am Wolfsburger Erfolgsmodell zwischen 1938 und 1980 aufzeigt, ergänzt um einen überaus raren Verkaufsprospekt aus den Fünfzigerjahren.

    Leseprobe (Beginn des Artikels)

    Die Sensation findet nicht statt. Das ist die Quintessenz aller jener Meinungen und Hypothesen, die an das Erscheinen des neuen VW 1961 geknüpft waren. Der Käfer bleibt weiterhin ein Käfer, allen Anfechtungen, allen Beschwörungen, allen Prognosen zum Trotz. Natürlich hat inzwischen bereits mancher dem VW den Rücken gekehrt, in erster Linie wohl in Deutschland selbst. Haben die 'Untreuen' dabei gewonnen Der eigenen Tradition folgend Schlägt man die Schale vom neuesten Wolfsburger Ei, dann kommt zum Vorschein ein Bild von einem Motor, von einem Getriebe und von einer Federung, die auf dem Boulevard ebenso sauber anspricht wie auf dem übelsten Feldweg. Nur die Schale selbst ist nach wie vor ärgerlich!Von Komfort ist in Wolfsburg allerdings auch nicht die Rede - von Raumkomfort wohlgemerkt - , doch hat man sich schwer angestrengt, um von den gepolsterten Sonnenblenden bis zum Scheibenwäscher, vom Blinkerhebel bis zum vollsynchronisierten Getriebe guten Dienst am Stammkunden zu leisten.

     
    7min
    Lieber Leser, liebe Leserin,
    schön, dass Sie bei uns sind!

    Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

    Monats- oder Jahresabo
    Premium Light
    ab CHF 3.70
    ab EUR 3.30
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
    Zugriff auf alle 32 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
    Bestseller
    Jahresabo
    Premium PRO
    CHF 88.00
    EUR 79.00
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
    Zugriff auf alle 32 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
    Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
    inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
    attraktive Verlängerungs-Angebote
    2-Jahresabo
    Premium PRO
    CHF 159.00
    EUR 145.00
     
    Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 7min)
    Zugriff auf alle 32 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
    Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
    Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
    Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
    Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen
    inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»
    attraktive Verlängerungs-Angebote
    8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
    Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

    Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

    Der eigenen Tradition folgend
    Fast ein kleiner Porsche
    Verbesserter und weiterhin langlebiger Motor
    Fahrleistungen verbessert
    Mit vollsynchronisiertem Getriebe
    Kein Auto-Adonis
    Zusätzliche Sicherheitsausstattung
    Prima Strassenlage und wirksame Bremsen
    Unscheinbare Schale für wertvollen Kern?
    Technischer Steckbrief
    Geschätzte Lesedauer: 7min

    Alle 32 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über VW

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    VW Käfer 1200 Cabriolet (1960-1964)
    Cabriolet, 34 PS, 1192 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    VW Karmann-Ghia 1200 (1960-1965)
    Cabriolet, 34 PS, 1192 cm3
    Preisbereich HOCH: € 15'001 bis 75'000
    VW Karmann-Ghia 1200 (1960-1965)
    Coupé, 34 PS, 1192 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Käfer 1200 A (1964-1965)
    Limousine, zweitürig, 30 PS, 1192 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Käfer 1200 (1967-1973)
    Limousine, zweitürig, 34 PS, 1192 cm3
    Toffen Oktober 2020 Auktion
    Toffen Oktober 2020 Auktion