Angebot eines Partners
56

Fotogalerie «Tausender im Vergleichstest - AU 1000 S, Austin A40, Ford Anglia, Glas 1004, Renault 8 und Simca 1000»

Sechs Konkurrenten der neuen Tausenderklasse - Renault R8, Auto Union (DKW) 1000 S, Glas 1004, Simca 1000, Austin A 40 und Ford Anglia - traten 1962 zum Punktekampf der Zeitschrift ‘hobby’ an. Da durfte man natürlich gespannt sein, wie sich der Frontantrieb-Zweitakter von DKW, gegen die Hecktriebler von Renault und Simca und die britischen Zwitter schlug. Und auch auf das Abschneiden des neuen Glas 1004 wurde begeistert gewartet. Dieser Bericht basiert auf dem restaurierten Originalartikel von 1962 und zeigt die beteiligten Fahrzeuge auf vielen Archivbildern.

1 / 56 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

AU 1000 S, Austin A40, Ford Anglia, Glas 1004, Renault 8 und Simca 1000 traten 1962 zum grossen hobby-Vergleichstest an (© Zwischengas Archiv)
Interieur der sechs Tausender - AU 1000 S, Austin A40, Ford Anglia, Glas 1004, Renault 8 und Simca 1000 (© Zwischengas Archiv)
Auto Union 1000 S Coupé (1962) - 50 PS stark und mit der Frischöl-Automatik (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 S Coupé (1960) - der geräumige und sparsame Wogen mit der sportlichen Note, titelten die AU-Marketingleute (© Archiv Automobil Revue)
DKW 1000 Deluxe (1962) am Genfer Automobilsalon - mit neuer Frischölautomatik (© Archiv Automobil Revue)
Auto Union 1000 S Limousine (1962) - auch viertürig 130 km/h schnell (© Archiv Automobil Revue)
DKW Auto Union 1000 S Coupé (1963) - von einer Schafherde gereinigt (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - kompakte Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - die Linie stammt von Pininfarina (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - ausgerüstet, um mehr Last und Gewicht zu tragen (© Archiv Automobil Revue)
Ford Anglia Super (1962) - der schnellere 1,2-Liter (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - ein Testwagen bereit zur Probefahrt (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1964) - praktisch, aber nicht der schönste (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - Blick ins Innere (© Archiv Automobil Revue)
Ford Anglia Super (1963) - die schnellere Ausführung in Goodwood (© Archiv Automobil Revue)
Ford Anglia (1963) - kein Design-Meilenstein (© Archiv Automobil Revue)
Ford Anglia (1962) - die Heckscheibe war gegen vorne geneigt (© Archiv Automobil Revue)
Ford Anglia (1962) - die verkehrt herum geneigte Heckscheibe war das Besondere (© Archiv Automobil Revue)
Ford Anglia (1963) - seit Jahren bewährte konventionelle Konstruktion in günstiger Preislage (© Archiv Automobil Revue)
Ford Super Anglia (1963) - optisch waren die Unterschiede von Normal- zur Super-Ausführung gering (© Archiv Automobil Revue)
Glas S 1004 (1963) - das grosse Glas-Coupé gab es mit zwei verschiedenen Motoren mit obenliegender Nockenwelle und 40 PS (S 1004) und 53 PS (S 1204) (© Archiv Automobil Revue)
Glas 1004 S Dolomit (1962) - macht beim Händler eine gute Figur (© Archiv Automobil Revue)
Glas 1004 S Dolomit (1962) - Blick in den Kofferraum (© Archiv Automobil Revue)
Glas 1004 S Dolomit (1962) - Durchsichtszeichnung zeigt den Motor mit idealer Schwerpunktlage (© Archiv Automobil Revue)
Glas S 1004 (1963) - Durchsichtszeichnung zeigt die Innereien des Cabriolets (© Archiv Automobil Revue)
Glas S 1004 (1963) - Durchsichtszeichnung - der Vierzylinder mit obenliegender durch einen Zahnriemen angetriebener Nockenwelle (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - unterwegs in Spanien (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - das Design kann einen Praxisbezug nicht verleugnen (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - praktischer Viertürer aus Frankreich (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - kantiges Karosserie-Design (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - modernes Auto vor altem Gemäuser (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - nein, diese Koffer müssen nicht stehen bleiben (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - Werbeillustration (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 Major (1964) - der Major unterschied sich vor allem unter dem Blech vom Vorgängermodell (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - vor schöner Kulisse (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - ein Fahrzeug für die Familie (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - am Meer (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - der Wagen für Reisende (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - Ferien zu Viert - kein Problem mit dem R8 (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - Dank Heckmotor war kein Kühlergrill nötig vorne (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - Heckansicht (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - alles, was man zum Fahren braucht (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1963) - viel Platz im Fond, nicht nur für kleine Kinder - Fotos aus Verkaufsprospekt (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 (1962) - der geräumige Kofferraum (© Archiv Automobil Revue)
Renault R8 Major (1964) - Durchsichtszeichnung des heckmotorisierten R8 (© Archiv Automobil Revue)
Simca 1000 GL (1963) - luxuriöser ausgestatte Modellvariante (© Archiv Automobil Revue)
Simca 1000 (1962) - Zwischenhalt in Zürich (© Archiv Automobil Revue)
Simca 1000 (1962) - guter Einstieg in den Innenraum (© Archiv Automobil Revue)
Simca 1000 (1963) - dank Heckmotor liess sich vorne ein geräumiges Gepäckabteil einrichten (© Archiv Automobil Revue)
Simca 1000 (1962) - vier Türen, einiges an Kofferraum (© Archiv Automobil Revue)
Simca 1000 (1962) - hübsch anzuschauen (© Archiv Automobil Revue)
Simca 1000 (1962) - der kleine Hecktriebler als Filmstar (© Archiv Automobil Revue)
Austin A40 (1959) - Armaturenbrett eines Testwagens (© Archiv Automobil Revue)
Simca 1000 (1961) - Durchsichtszeichnung der Heckmotor-Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Simca 1000 (1962) - Durchsichtszeichnung enthüllt die ganze Technik (© Archiv Automobil Revue)
Angebot eines Partners
Angebot eines Partners

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 2,5 Millionen Seitenaufrufen pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.