70

Fotogalerie «TVR 350i 2+2 von 1983 - Sport-Keil und Einzelstück»

TVR hatte sich über viele Jahre eine treue Kundschaft mit traditionell ausgerichteten Sportwagen aufgebaut. Als man aber anfangs der Achtzigerjahre den Tasmin präsentierte, war er vielen Leuten zu extrem, zu keilförmig. Doch die Leistung stimmte und der Wagen wurde in 11 Jahren Bauzeit immer stärker und schneller. Trotzdem blieb er weniger begehrenswert als die Fahrzeuge vorher und nachher, vielleicht zu unrecht. Dieser Bericht portraitiert einen TVR 350i 2+2 von 1983, das erste und einzige linksgelenkte Fahrzeug dieses Typs überhaupt, ergänzt um viele Bilder von heute und damals, sowie 15 (!) Prospekte und Preislisten.

4 / 70 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

TVR 350i 2+2 (1983) - die Klappscheinwerfer werden von Motoren angehoben (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - der Hubraum ist gleich mehrfach gekennzeichnet auf dem Auto (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - ene Karosserielinie wie mit dem Lineal gezogen (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - die TVR-Fahrzeuge der Achzigerjahre zeigten den Firmenschriftzug gross auf der Motorhaube (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - der Knick in der Motorhaube war charakteristisch (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - kaum eine Rundung ist sichtbar im Design von Oliver Winterbotton (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - zwei Gasdruckdämpfer halten die Heckklappe (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - gut sichtbar, hier werkelt ein 3,5-Liter -V8 (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - man sitzt weit aussen neben einem breiten Getriebetunnel (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - höhere Durchschnittsgeschwindigkeiten sind kein Problem (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - die spezielle Auspuffanlage wurde wegen der CH-Lärmvorschriften nötig (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - fährt sich straff und handlich (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - die zusätzliche Heckscheibe vereinfacht das Manövrieren, lässt aber auch ungehindert Blicke ins Innere (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - Klappscheinwerfer waren en Vogue in dieser Zeit (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - einem derart kantigen Fahrzeug stehen Klappscheinwerfer besonders gut (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - die zwei-plus-zwei-plätzige Version war einige Zentimeter länger (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - die zweisitzige Version übernahm kurz später die Styling-Attribute des längeren 2+2 (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - keilförmig und sehr geradlinig (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - die Vorderachse stammt aus Ford-Beständen (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - Lampen, Spiegel, etc. sind Grosserienteile (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - sieht nicht nur schnell aus, sondern ist es auch (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - Klappscheinwerfer erlauben eine flache Motorhaube (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - im Kofferraum muss auch das Reserverad Platz haben (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - wertiges Cockpit, Leder, Holz und eine umfangreiche Uhrensammlung (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - die Hintersitze sind kaum zu gebrauchen (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - erlaubt hohe Kurvengeschwindigkeiten (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - einfach zu fahren, ergonomisch ausgereifter als seine Vorgänger (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - mit Einspritzung leistete die englische Version rund 190 PS (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - der V8-Motor stammt von Rover (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - der Motor tat auch schon im Rover SD1 seine Dienste (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - der Kofferraum ist luftig und nicht sehr gross (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR 350i 2+2 (1983) - alles dokumentiert, auch die empfohlenen Schmierstoffe (© Daniel Reinhard, 2012)
TVR Tasmin (1980) - sportlicher Keil auf vier Rädern, kaum eine gebogene Linie, wie mit dem Lineal entworfen (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin (1980) - das von Oliver Winterbotton gezeichnete Coupé zeigte eine klare Keilform (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin (1980) - mit Klappscheinwerfern, die Ende der Siebzigerjahre en vogue waren (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin (1980) - elegantes Coupé als Neuheit, im Hintergrund der TVR 3000 S als zweisitziges Cabriolet - Genfer Autosalon 1980 (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin +2 (1980) - durch Verlängerung des Radstandes wurde (wenig) Platz für zwei zusätzliche Sitze geschaffen (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin (1981) - dem Tasmin Coupé folgte alsbald ein Cabriolet, das in England £ 12'744 kostete (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin (1981) - lange Schnauze, kurzes Heck (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin (1981) - Konstruktionsübersicht - Rohrrahmen als tragendes Chassis (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin 200 (1982) - auch die Zweiliter-Version erfuhr keine grosse Verbreitung, 61 Fahrzeuge wurden gebaut (© Archiv Automobil Revue)
TVR 350i (1983) - das Interieur des Achtzylinder-Coupés (© Archiv Automobil Revue)
TVR 350i (1983) - mit dem V8-Motor stiess TVR in neue Geschwindigkeitsbereiche (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin Convertible (1983) - ingesamt wirkte das Cabriolet weniger harmonisch als das Coupé (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin Series II (1983) - die Gestaltung der Front orientierte sich am 2+2 (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin Series II (1982) - durch Übernahme der 2+2-Basis konnte mehr Platz im Kofferraum gewonnen werden (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin Series II (1983) - £ 13'824 kostete die verbesserte Version des Tasmin (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin Turbo (1983) - nie in die Serie schaffte es die Turbo-Version des Tasmin, obschon er zu einem Preis von £ 16'800 angekündet worden war (© Archiv Automobil Revue)
TVR 350i Convertible (1984) - der V8-Motor machte den keilförmigen TVR zu einem richtig schnellen Auto (© Archiv Automobil Revue)
TVR 350i (1984) - der Rover-V8-Motor im TVR-Motorraum (© Archiv Automobil Revue)
TVR 350i (1984) - Interieur der V8-Version (© Archiv Automobil Revue)
TVR 350i (1984) - Rohrrahmen-Chassis mit eingebautem V8-Motor mit Rover-Wurzeln (© Archiv Automobil Revue)
TVR Tasmin 280i (1984) - Rücksitze der 2+2 Version (© Archiv Automobil Revue)
TVR 280i Convertible (1985) - das V6-Cabriolet mit dem leicht längeren Coupé im Hintergrund (© Archiv Automobil Revue)
TVR 280i Convertible (1985) - die für die USA produzierte Tasmin-Version "zierte" grössere Stossstangen und kostete USD 27'862 (© Archiv Automobil Revue)
TVR 280i (1985) - das zweisitzige Sechszylinder-Coupé (© Archiv Automobil Revue)
TVR 350i Convertible (1985) - der Rover-V8 mit rund 190 PS verleiht dem Cabriolet Flügel (© Archiv Automobil Revue)
TVR 350i (1985) - das 3,5-Liter-Coupé im Lichte der Abendsonne (© Archiv Automobil Revue)
TVR 350i (1985) - das zweisitzige Coupé kostete rund 16'727 Pfund in England (© Archiv Automobil Revue)
TVR 350i (1985) - die Modelle 280i, 350i und 390 SE verfügten über dasselbe Interieur (© Archiv Automobil Revue)
TVR 350i (1985) - Interieur der Modelle 280i, 350i und 390 SE (© Archiv Automobil Revue)
TVR 280i (1986) - attraktives Cabriolet mit dem Kölner V6-Motor (© Archiv Automobil Revue)
TVR 280i (1986) - die offene Version mit dem V6-Motor mit 2,8 Liter Hubraum (© Archiv Automobil Revue)
TVR 280i (1986) - Einspritzung, sechs Zylinder und rund 160 PS (© Archiv Automobil Revue)
TVR 350i (1986) - die offene Version war beliebter (© Archiv Automobil Revue)
TVR 390 SE (1986) - noch stärker war die 3,9-Liter-Version, die 1984 19'700 Pfund kostete in England (© Archiv Automobil Revue)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.