Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Toffen März 2019: Oldtimer Galerie Toffen Versteigerung Toffen März 2019
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Dreirädrige Motorfahrzeuge hatten vor allem in England eine grosse Gefolgschaft, denn es lockten tiefe Steuern, bezahlbare Versicherungsprämien und günstige Unterhaltskosten. Zudem durfte man die Fahrzeuge von Reliant mit zentral montiertem Vorderrad über lange Zeit auch mit Motorradführerschein bewegen. In den Jahren 1953 bis 1973 entstand der Reliant Regal, den es als Limousine, Cabriolet und Stationswagen gab. Eine späte Supervan III Ausführung konnte für diesen Bericht portraitiert werden. Der Artikel ist mit historischem Foto- und Prospektmaterial (9x) ergänzt.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Reliant Supervan III - Handwerker-Dreirad mit Charme (Fotogalerie)

Foto Galerie

3 / 50 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 3 / 50).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/3): Reliant Supervan III (1971) - so sahen praktische Alltagsfahrzeuge früher aus (© Bruno von Rotz, 2014)Bild (1/3): Reliant Supervan III (1971) - so sahen praktische Alltagsfahrzeuge früher aus (© Bruno von Rotz, 2014)
Bild (2/3): Reliant Supervan III (1971) - so englisch wie die Telefonzelle daneben (© Bruno von Rotz, 2014)Bild (2/3): Reliant Supervan III (1971) - so englisch wie die Telefonzelle daneben (© Bruno von Rotz, 2014)
Bild (3/3): Reliant Supervan III (1971) - wie bei einem Motorrad ist das Vorderrad an einer Schwinge montiert (© Bruno von Rotz, 2014)Bild (3/3): Reliant Supervan III (1971) - wie bei einem Motorrad ist das Vorderrad an einer Schwinge montiert (© Bruno von Rotz, 2014)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Reliant Supervan III (1971) - ob er wohl abhebt, wenn man losfährt? (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - das Design stammt im Grundsatz aus dem Jahr 1962, wurde aber später von Ogle noch überarbeitet (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - scheint bereits im Stand fast umzukippen, aber es braucht mehr dazu, als man denkt (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - das vordere Einzelrad ist an einer Schwinge aufgehängt (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - die Hecktüre öffnet auf die links Seite (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - die Hecktüre ist aussen angeschlagen (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - komplett restauriert und besser als neu (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - einen Schönheitspreis gewinnt der Supervan nicht (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - das Vorderrad lässt enge Wendekreise zu (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - mit Kunststoff-Karosserie (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - Stationswagen mit drei Rädern (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - die Vordersitze sind nur mit Bordwerkzeug verstellbar (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - Fahrerarbeitsplatz ohne unnötigen Komfort (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - Tacho bis 120 km/h (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - Das Reliant-"R" ist gut sichtbar (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - über die Deckel ist der Zugang zum Motor gegeben (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - die Kippschalter sind sogar beschriftet (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - allzuviel Platz für die Beine ist hinten nicht gegeben (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - die Vordersitze lassen sich vorklappen (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - neckisches Kissen als Komfortaccessoire für die Fondpassagiere (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - minimalistisch verkleidete Türen (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - der Kofferraum kann durch Entfernen der Fondsitzbank erheblich vergrössert werden (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - das Reliant-Zeichen auf dem Bug (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - drei Räder kosten weniger als vier (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - zwei Rundscheinwerfer müssen genügen (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - eingeschlagenes Vorderrad - enger Wendekreis (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - klassische englische Blinker und Standlichter (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - Reliant-Markenzeichen (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - dieser Deckel auf dem Bug gibt etwas Zugang zur Technik (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - Zugang zum Heizgebläse (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - verchromte Türöffner (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - hübsche Raddeckel auf Stahlfelgen (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - Tankdeckel (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Supervan III (1971) - Schriftzug "Supervan III" (© Bruno von Rotz, 2014)
Reliant Regal (1957) - den Mk III gab es auch als Cabriolet, eine Bauform, die bei späteren Typen nicht mehr angeboten wurde (© Zwischengas Archiv)
Reliant Regal (1957) - das Fahrgestell des Mk III (© Zwischengas Archiv)
Reliant Regal (1957) - der Mk III wird von vielen als hübschesten aller Regals bezeichnet (© Zwischengas Archiv)
Reliant Regal (1960) - kleines Auto für die kleine Familie (© Zwischengas Archiv)
Reliant Regal (1962) - ein Mk V mit dem 750 cm3 grossen seitengesteuerten Motor (© Zwischengas Archiv)
Reliant Regal (1962) - Mk V beim Picknick (© Zwischengas Archiv)
Reliant Regal (1965) - 3/25 unter sich (© Zwischengas Archiv)
Reliant Regal (1965) - der 3/25 bot mehr Platz und sah vor allem mehr wie ein Auto aus (© Zwischengas Archiv)
Reliant Regal (1965) - die Dachlinie des 3/25 erinnerte an den Ford Anglia (© Zwischengas Archiv)
Reliant Regal (1967) - das Modell "Super" löste den normalen 3/25 ab und war von Ogle dezent überarbeitet worden (© Zwischengas Archiv)
Reliant Regal (1967) - der 3/25 als Klein-Lastwagen (© Zwischengas Archiv)
Reliant Regal (1967) - Fahrgestell der Version 3/25 (© Zwischengas Archiv)
Reliant Supervan III (1971) - der Schein trügt, das Bild wurde im Toggenburg in der Schweiz aufgenommen (© Bruno von Rotz, 2014)
 
 
Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer