45

Fotogalerie «Rambler American Station Wagon – kompakt, elegant, praktisch, visionär?»

Der Rambler American war 1958 das richtige Auto zum richtigen Zeitpunkt. Ein kompakter Wagen für kleines Geld, das war genau das, was amerikanische Autokäufer in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wollten. Und die Konkurrenz hatte den Trend zu spät kommen sehen. Da schadete es nicht einmal, dass die Technik weder innovativ noch neu war. Dieser Bericht erzählt die Geschichte des Rambler American und zeigt ihn auf aktuellen und historischen Abbildungen, sowie in der damaligen Verkaufsliteratur.

1 / 45 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 48'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Rambler American Station Wagon Custom (1959) - eleganter Kombi mit zwei seitlichen Türen (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - kompakte Ausmasse, massig Power (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - zwei Klappen geben Zugang zum Kofferraum (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - alles offen für guten Zugang zum Gepäckraum (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - die untere Klappe kann auch als Ablage dienen (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - mit Sitzbank für drei Personen (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - gute Raumverhältnisse trotz knappen Abmessungen (für amerikanische Begriffe) (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - ein Rundinstrument musste reichen (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - Radio am Dach (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - hinten geht es enger zu als vorne (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - so nie gebaut, aber der V8 macht sicher Spass (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - die Serienversion hatte 90 PS, die gezeigte Restomod-Variante dürfte deutlich stärker sein (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - der "American"-Schriftzug (© RM/Sotheby's, 2020)
Rambler American Station Wagon Custom (1959) - Rambler-Zeichen auf der Flanke (© RM/Sotheby's, 2020)
Nash Rambler Custom Station Wagon (1954) - viertüriger Kombi (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - mit einer sauberen, funktionalen Formgebung gemäss PR (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - frühes Fotos, noch im Jahr 1957 aufgenommen (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - komfortabler Fünfsitzer (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - günstig, modebeständig und praktisch (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - am Genfer Autosalon 1958 (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - Einfachheit als Verkausargument beim Interieur (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - einfache und robuste Technik unter der Haube, von jedem selber wartbar (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - der Reihen-Sechszylinder mit Borg-Warner Flash-O-Matic-Automatikgetriebe (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - mit seitengesteuertem Reihen-Sechszylindermotor mit 90 PS (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - Blick auf die vorderen Aufhängungen - viel Fahrkmofort dank langen Schraubenfedern (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - selbsttragende Karosserie mit rund 9000 Schweisspunkten (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - hübsche Illustration aus der Verkaufsliteratur (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - hübsche Illustration aus der Verkaufsliteratur (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1958) - kompakte, zweitürige Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American Station Wagon (1958) - die parktische Kombi-Variante (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American Station Wagon (1958) - frühes Bild Ende 1958 aufgenommen (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American Station Wagon (1958) - mit praktischer Heckklappe (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American Station Wagon (1958) - Modell 1959, mit demselben 2,54-Meter-Radstand und 90 PS (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American Station Wagon (1959) - einfach durch die beiden Heckklappen zu beladen (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American Station Wagon (1959) - Modelljahr 1960 als Kombi (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American Station Wagon (1959) - Modelljahr 1960 des Kombis (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1959) - Modellpalette für Baujahr 1959 (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1960) - als viertürige Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1960) - nun auch viertürig (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1959) - als Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American (1959) - Modelljahr 1960 als zweitürige Limousine (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American Convertible (1962) - nun auch eine offene Version (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American Convertible (1962) - als fünfplätziges Cabriolet (© Archiv Automobil Revue)
Rambler American Convertible (1962) - vor Plastik-Wohnwagen gespannt, gezeigt am Caravan-Salon in Essen 1962 (© Archiv Automobil Revue)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...