Opel Kapitän gegen Chevrolet Corvair - verkehrte Autowelt - Amerikaner aus Europa, Europäer aus Amerika

Erstellt am 1. Dezember 1959
, Leselänge 9min
Text:
Werner Oswald
Fotos:
Archiv Opel / General Motors 
2
Archiv 
29

Zusammenfassung

Als hobby-Auto-Redaktor Werner Oswald im Dezember 1959 den neuen Chevrolet Corvair mit dem Opel Kapitän P2 verglich, stand die Zukunft des heckgetriebenen Amerikaners mit luftgekühltem Sechszylinder-Boxermotor noch in den Sternen. Oswald traute ihm eine ähnliche Umwälzung im Automobilmarkt zu, wie sie einst Chevrolet auslöste, als der Chevy das Ford Model T überholte. Oswald lag mit seiner Spekulation ziemlich daneben, wie man schon Mitte der Sechzigerjahre erkannte. Dieser Artikel gibt den originalen Text aus dem Jahr 1959 wieder und zeigt die beiden Kontrahenten aus dem GM-Konzern auf vielen Archivbildern.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Der amerikanische Europäer - Opel Kapitän 1960
  • Der europäische Amerikaner - Chevrolet Corvair 1960
  • Wer gewinnt?
  • Technische Daten im Vergleich

Geschätzte Lesedauer: 9min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Wie sich doch die Zeiten ändern! Während sich in Europa - abgesehen von dem nachdrängenden Kleinwagenmarkt - deutlich eine Tendenz zum großen Auto feststellen läßt, ist man in Amerika dabei, auf dem bisherigen Markt der monströsen Straßenkreuzer eine Stufe tiefer zu steigen. Während sich Europas große Wagen in Maß und Stil immer amerikanischer gebärden, bringt man jenseits des großen Teichs sogenannte 'Kleinwagen' heraus, bei deren Konzeption man ebenso deutlich nach Europa geschielt hat. So ist zum erstenmal in der Autogeschichte das große Serienmodell europäischer Bauart in unmittelbare Nähe des kleinen Serienmodells 'made in USA' geraten. Das reizt zu Vergleichen, zumal, da es sich bei dem kleinen Amerikaner und dem großen Europäer um zwei Kinder desselben Konzerns, der General Motors handelt. Wie wird derWeltmarkt reagieren?

 
9min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf alle 31 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf alle 31 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 9min)
Zugriff auf alle 31 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 9min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von bo******
09.05.2017 (17:12)
Antworten
Kapitän-Höchstgeschwindigkeit nur 105? Wenn ich mich richtig erinnern mag, war Vater damit eher ab und zu mit 150 unterwegs.
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
09.05.2017 (17:15)
ja genau, und wenn wir nicht die Zahlen verdrehen, dann steht das auch so in der Tabelle. Wir entschuldigen uns für den Fehler, der natürlich sofort korrigiert wurde.
von es******
09.05.2017 (09:14)
Antworten
...der beschriebene Kapitän war entgegen der Beschreibung mit einer 3-Gang Automatik namens Hydramatic erhältlich.
Antwort von E12Klaus
08.08.2017 (11:08)
...der beschriebene Kapitän war entgegen der Beschreibung mit einer 3-Gang Automatik namens Hydramatic erhältlich.

Stimmt, aber eben noch nicht zum Zeitpunkt des Berichtes im Dezember 1959. Da gab es gegen Aufpreis wie schon bei den beiden Vorgängern "nur" einen Overdrive (2. und 3. Gang, Freilauf bis ca. 50km/h und Kickdown, um den kürzer übersetzen 2. oder 3. Gang schnell zu holen)
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Originaldokumente / Faksimile

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Coupé, 80 PS, 2376 cm3
Cabriolet, 80 PS, 2376 cm3
Coupé, 95 PS, 2687 cm3
Cabriolet, 95 PS, 2687 cm3
Limousine, viertürig, 80 PS, 2473 cm3
Limousine, viertürig, 90 PS, 2605 cm3
Bestattungswagen, 90 PS, 2586 cm3
Limousine, zweitürig, 50 PS, 1488 cm3
Limousine, viertürig, 50 PS, 1488 cm3
Limousine, zweitürig, 55 PS, 1680 cm3
Limousine, viertürig, 55 PS, 1680 cm3
Kombi, 50 PS, 1488 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Mönchsdeggingen, Deutschland

09088920315

Spezialisiert auf Ford, Chevrolet, ...

Spezialist

Amtserdam, Niederlande

Spezialisiert auf Ford, Jaguar, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...