Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
Im Jahr 1964 stellte die Schweizer Firma Italsuisse auf dem Genfer Automobilsalon einen Opel Kadett Spider vor, der als potentieller Konkurrent zum VW Karmann Ghia positioniert war. Der von Pietro Frua in Turin gezeichnete und gebaute Wagen gefiel den damaligen Opel-Entscheidern zwar, zu einer Serienproduktion konnten sie sich aber auch nach intensiver Prüfung nicht durchringen. Einer der beiden gebauten Wagen hat bis heute überlebt und überzeugt mit seiner zeitlosen Eleganz. Dieser Bericht portraitiert den überlebenden Opel Kadett A Italsuisse Spider von 1964 und beschreibt seine Entstehungs- und Lebensgeschichte.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Opel Kadett A Italsuisse Spider - der italienisch eingekleidete Opel aus der Schweiz (Fotogalerie)

Foto Galerie

5 / 63 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 5 / 63).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/5): Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - verbrachte sein Leben während der ersten 30 Jahre in der Schweiz (© Bruno von Rotz, 2014)Bild (1/5): Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - verbrachte sein Leben während der ersten 30 Jahre in der Schweiz (© Bruno von Rotz, 2014)
Bild (2/5): Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - wurde als Gegenstück zum VW Karmann-Ghia konzipiert (© Bruno von Rotz, 2014)Bild (2/5): Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - wurde als Gegenstück zum VW Karmann-Ghia konzipiert (© Bruno von Rotz, 2014)
Bild (3/5): Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - als Einzelstück überzeugt der Spider mit viel Praxistauglichkeit (© Bruno von Rotz, 2014)Bild (3/5): Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - als Einzelstück überzeugt der Spider mit viel Praxistauglichkeit (© Bruno von Rotz, 2014)
Bild (4/5): Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - das Lenkrad weist einen unvollständigen Hupring auf (© Bruno von Rotz, 2014)Bild (4/5): Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - das Lenkrad weist einen unvollständigen Hupring auf (© Bruno von Rotz, 2014)
Bild (5/5): Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - der Italsuisse- und der Frua-Schriftzug auf der Flanke (© Bruno von Rotz, 2014)Bild (5/5): Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - der Italsuisse- und der Frua-Schriftzug auf der Flanke (© Bruno von Rotz, 2014)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - für zwei Personen und viel Sonne gebaut, Kinder können allerdings auf der zugigen Heckbank auch mitreisen (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - macht auch mit geschlossenem Dach einen guten Eindruck (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - das Dach kann innert 30 Sekunden geöffnet werden (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - bietet komplette Rundumsicht (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - auch das Heck wirkt elegant, speziell ist die Gestaltung der Karosserie rund um die Heckleuchten (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - das Design greift Fruas frühere Entwürfe auf Ford- und Simca-Basis auf (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - eher als Zwei- denn als Viersitzer konzipiert (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - vom Kadett A ist kaum etwas sichtbar (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - schnörkelloses Design Pietro Fruas (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - keine Familienähnlichkeit mit den Opel-Fahrzeugen jener Zeit (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - nur zwei ähnliche Fahrzeuge wurden gebaut, nur dieser Wagen hat überlebt (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - fährt sich wie ein potenter Opel Kadett (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - designmässig von vorne näher an einem Fiat 124 Spider als an Opel-Fahrzeugen jener Zeit (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - auf Passfahrten konnte eine Klappe im Auspuff geöffnet werden, die mehr Durchzug verhiess (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - hinten mit Starrachse mit Blattfedern (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - kaum als Opel zu erkennen (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - zeitlos elegant (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - Türen und Hauben bestehen aus Aluminiumblech, dDie Motorhaube öffnet nach vorne (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - bis ins Detail originalgetreu restaurierter Motorraum (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - der Einliter-Motor stammt vom Kadett, er wurde mit zwei Solex-Vergasern auf mehr Leistung gebracht (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - die Solex-Vergaseranlage (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - selbst die Batterie entspricht der Ausführung von 1965 (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - abschliessbarer Kofferraum (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - das Typenschild wurde 1994 von Opel für die erstmalige Zulassung in Deutschland zugeteilt (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - die Sitze sind mit schwarz eingefärbtem Leder überzogen, die Sitzgestelle wurden von Frua speziell für den Wagen gebaut (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - sportliches Interieur mit historischem Kofferradio mit Autohalterung (Philips Dorette; rechts) (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - das Interieur wirkt elegant und sportlich (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - im Gegensatz zum zweiten Prototyp hat dieser Frua-Kadett die normale Opel-Schaltung (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - die Instrumente stammen aus dem Lotus Elan, ursprünglich waren italienische Uhren, dazwischen ein Opel-Bandtachometer installiert (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - Blick in den schön gestalteten Kofferraum, rechts der Tank (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - der Talbot-Sportspiegel wurde erst nachträglich montiert (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - die vorderen Blinker erhielt der Wagen erst für den Genfer Salon 1965 (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - die vorderen Blinker erhielt der Wagen erst für den Genfer Salon 1965 (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - die Heckleuchten stammten von Jaguar, Frua hatte sie bereits für seinen Maserati 5000 GT von 1962 verwendet (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - Heckleuchten (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - die Türgriffe sind auch an anderen italienischen Kleinserienerzeugnissen der Zeit zu finden (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - die Kofferraumscharniere stammen vom Lotus Elan (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - Opel-Radkappen, der Blitz wurde von Hand schwarz eingefärbt (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - das Kadett-Zeichen auf dem Bug (© Bruno von Rotz, 2014)
Ford Anglia Frua Spider (1962) - Werksaufnahme (© Pietro Frua, Archiv Roberto Rigoli (Familie Frua), Turin (I), 1962)
Ford Anglia Frua Spider (1962) - Werksaufnahme (© Pietro Frua, Archiv Roberto Rigoli (Familie Frua), Turin (I), 1962)
Opel Kadett A Spider (1964) - Zeichnng von Pietro Frua (© Pietro Frua, Turin (I); Foto - Stefan Dierkes, Karlsruhe, 1964)
Opel Kadett (1963) - schachtelartiges Design für optimale Platzausnutzung (© Zwischengas Archiv)
Opel Kadett A Spider Italsuisse (1964) - auf dem Genfer Autosalon 1964 (© Archiv Stefan Dierkes, 1964)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - auf dem Stand von Italsuisse am Genfer Autosalon im Jahr 1964 (© Archiv Automobil Revue)
Opel Kadett Italsuisse (1964) - hübsches Cabriolet mit Komponenten des Opel Kadett - Genfer Automobilsalon 1964 (© Archiv Automobil Revue)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - das Interieur des Italsuisse Spiders mit italienischen Runduhren am Genfer Autosalon 1964 (© Archiv Automobil Revue)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - der Spider von 1964 in neuer Farbgebung und mit einigen Retouchen am Genfer Autosalon 1965 (© Archiv Automobil Revue)
Opel Kadett A Spider Italsuisse (1964) - auf dem Genfer Autosalon 1965, in Silbermetallic (© Archiv Stefan Dierkes, 1965)
Opel Kadett A Spider Frua (1964) - vom Kadett-Spenderfahrzeug ist kaum mehr etwas zu sehen (© Pietro Frua, Archiv Roberto Rigoli (Familie Frua), Turin (I), 1964)
Opel Kadett A Spider Frua (1964) - auch mit geschlossenem Dach elegant anzusehen (© Pietro Frua, Archiv Roberto Rigoli (Familie Frua), Turin (I), 1964)
Opel Kadett A Spider (1964) - der Wagen, den Frua für Opel gebaut hat - im Hintergrund das Borgo Medievale Torino (© Pietro Frua, Archiv Roberto Rigoli (Familie Frua), Turin (I), 1964)
Italsuisse-Emblem zusammen mit dem Pietro Frua Schriftzug am 1964 auf dem Genfer Salon gezeigten Opel Kadett A Italsuisse Spider (© Archiv Automobil Revue)
Opel Kadett A Spider Italsuisse (1964) - in der Ausstellung "Schweizer Carrossiers" im Pantheon Basel (© Bruno von Rotz, 2013)
Opel Kadett A Italuisse Spider (1964) - am Concours d'Elégance Schloss Bensberg Classics am 8. September 2013 - G3 (© Petra Sagnak, 2013)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - weitestgehend original erhalten (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - ursprünglich war der Wagen weiss, aber bei der zweiten Präsentation am Genfer Salon 1965 war er bereits silberfarbig (© Bruno von Rotz, 2014)
Opel Kadett A Italsuisse Spider (1964) - elegante Linienführung des offenen Wagens (© Bruno von Rotz, 2014)