Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.

Markenseiten

Alles über Opel
Alles über VW

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Suche nach ähnlichem Inhalt

Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Scirocco 1 (1978-1981)
Coupé, 85 PS, 1577 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Scirocco 1 (1977-1981)
Coupé, 70 PS, 1439 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Scirocco 1 (1977-1981)
Coupé, 60 PS, 1275 cm3
Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
VW Scirocco 1 (1977-1981)
Coupé, 50 PS, 1085 cm3
Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
VW Scirocco ll (1981-1982)
Coupé, 70 PS, 1460 cm3
 
 
HAIRPIN - Lumbar & Side Support: HAIRPIN - Lumbar & Side Support
Artikel drucken
Diese Funktion ist nur dann verfügbar, wenn Sie angemeldet sind.

  • Falls Sie einen Benutzernamen haben, melden Sie sich an (Login).
  • Ansonsten können Sie sich kostenlos registrieren!
  • Persönliches Archiv
    Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

    Sie haben Benutzername und Passwort?
    Dann melden Sie sich an (Login).

    Noch kein Benutzername?
    Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.

    OTS Oldtimertreffen Schafisheim – altes Blech zwischen jungem Grün

    11. September 2015
    Text:
    Stefan Fritschi
    Fotos:
    Stefan Fritschi 
    (64)
     
    64 Fotogalerie

    Mit sogenannten Geheimtipps muss man vorsichtig sein. Aber das alle zwei Jahre durchgeführte OTS Schafisheim ist einer. Das unkomplizierte Parken mitten im Gelände einer Gärtnerei zieht jedes Mal mehr Fahrzeuge und Besucher an — auch solche, die nie an Oldtimertreffen kommen.

    Dass der Aargau ein Schlaraffenland für Oldtimer-Liebhaber ist, gehört nicht unbedingt zum Allgemeinwissen. Aber nebst den grossen „Autostandorten“ Safenwil (Emil Frey) und Schinznach-Bad (Amag) mausert sich insbesondere Schafisheim, das auch Standort der Aargauer MFK ist, zum Begriff unter Autofreunden. Das Oldtimertreffen Schafisheim zieht alle zwei Jahre eine grosse Zahl Old- und Youngtimer an.

    Viele spätere SL-Fahrer haben einmal mit einem Moped angefangen - 5. Oldtimertreffen Schafisheim 2015
    © Copyright / Fotograf: Stefan Fritschi

    Am 6. September 2015 war es erneut soweit. Allerdings waren die Wettervorhersagen etwas zweifelhaft. Die Oldies kamen trotzdem, wenn auch die ganz teuren und seltenen Preziosen, die in den Vorjahren auftauchten, diesmal scheinbar etwas wasserscheu waren oder befürchteten, auf durchnässtem Rasen ein Schlammbad nehmen zu müssen. Aber etwas Regen gab es nur am Morgen, das Gras war problemlos befahrbar. Viele Teilnehmer kamen auch erst nach dem Mittag, nachdem sie die Wo-bleibst-Du-Anrufe ihrer bereits anwesenden Freunde erhielten.

    Geschichte und Geschichten

    Die geschätzt 4000 bis 5000 Besucher konnten etwas 600 Autos aus allen Epochen und Güteklassen begutachten, darunter viele Traktoren, Liefer- und Lastwagen oder andere „Arbeitstiere“ wie eine historische mobile Holzsäge aus der Zeit bevor die Motorsäge erfunden wurde. Viele Oldiefans kamen auch auf zwei Rädern und parkten ihr altes „Töffli“ vor der Mercedes-SL-Kolonne. Schliesslich hat jeder mal klein angefangen.

    Dies tat auch eine ältere Dame, die sehnsüchtig den BMW Isetta inspizierte: „Das war 1955 unser erstes Auto. Wir haben einen grossen Koffer auf den Heckträger geschnallt und sind in die Ferien gefahren. Dann folgte der Aufstieg auf den 600 und später den 02er.“ Bis zum Schluss ist sie der Münchner Marke treu geblieben. In Schafisheim werden solche Alltagsgeschichten wieder lebendig.

    Opel Manta bei der Begrüssung - 5. Oldtimertreffen Schafisheim 2015
    © Copyright / Fotograf: Stefan Fritschi

    Das gilt insbesondere für scheinbar banale Autos wie etwa der braune Audi 80 oder der goldene Opel Commodore, auf deren Rücksitzen man durch die Kindheit geschaukelt wurde. Und später sich dann das erste eigene Auto kaufte. Der VW Scirocco war ganz oben auf der Wunschliste. Der Scirocco-Club präsentierte denn nicht nur sehr schön erhaltene Originalexemplare, sondern zeigte, wie sich die Autos in Besitzerhand veränderten. Decorplast-Folien, Schweller, Spoiler, Sonnenblenden oder Heckjalousien im Miura-Stil waren damals in. Es wäre schade, wenn diese wertvollen Zeitzeugen der Autokultur auf original zurück gerüstet würden. Auch wenn manches Exponat die Geschmacksnerven arg strapazierte.

    Wertvolles Gut aus vielen Autokulturen

    Ebenfalls sehr interessant waren einige wirklich seltene Fahrzeuge. So kamen insbesondere Anhänger britischer Fahrzeuge voll auf Ihre Kosten. Wie elegant die MG Magnette-Limousinen ZA und ZB sind, realisiert man erst heute. Auch wenn sie neben dem feudalen Daimler Majestic Major geparkt ist. Als weitere Spezialitäten gab es seltene Hillman oder Vauxhall zu sehen, ergänzt durch komplette Flotten an Mini und MG-Sportwagen oder der unverwüstliche Kunststoff-TVR Grantura. Die wohl ältesten Autos kamen von Ford. Ein T-Modell drehte seine Runden als Taxi-Fahrzeug, und die Nachfolger in Form von Model A und weitern Modellen - viele aus Vorkriegszeiten - standen frisch geputzt zur Sonntagsfahrt bereit. Dabei waren sie in früheren Zeiten jahrelang als zweckmässige Arbeitstiere über staubige Strassen mit Schlaglöchern gepoltert.

    Für Schweizer Oldietreffen ist der hohe Amerikaneranteil typisch - 5. Oldtimertreffen Schafisheim 2015
    © Copyright / Fotograf: Stefan Fritschi

    Wenig erstaunlich ist die hohe Zahl an US-Fahrzeugen. Die Schweiz ist Ami-Land — nicht zuletzt wegen der Montage Suisse in Biel oder Schinznach. Aber eher überraschend war die Anzahl von Trabant, und auch ein Wartburg knatterte zwischen den Beeten. Diese Autos waren ebenfalls oft „verschönert“, denn kaum ein DDR-Bürger beliess sein geliebtes und lang erwartetes Auto im Auslieferungszustand. Ein grauer Trabi hatte das dreieckige Einheitsdachzelt dabei, welches Geld sparen half. Denn wer auf dem Dach schlief, brauchte auf den Zeltplätzen keine Gebühr für das Zelt zu bezahlen, nur für das Auto. Weiter waren graue Mattig-Felgen montiert, die damals auf dem Schwarzmarkt Höchstpreise erzielten — wie noch so manches Feature, das nur unter dem Ladentisch erhältlich war. Auch hier sieht man, wie die Geschichte gelebt und gepflegt wird, selbst wenn sie unser Land nicht direkt betrifft.

    Angebote von Zwischengas-Spezialisten
     

    Viel Grün um die alten Autos

    Organisiert wird das OTS von einigen Oldtimerfreunden aus dem Raum Schafisheim unter dem Vorsitz von Max Frieden. Die Gärtnerei Labhart stellt ihr weitläufiges Areal zur Verfügung, das dem Treffen sein ungewöhnliches Ambiente verleiht. Viele Autos stehen direkt zwischen den Beeten, was ganz neue Perspektiven auf das alte Blech ermöglicht.

    Feuerwehr-Ford Transit leuchtet mir Pflanzen um die Wette - 5. Oldtimertreffen Schafisheim 2015
    © Copyright / Fotograf: Stefan Fritschi

    Angefangen hatte alles 2007, als das erste Treffen organisiert wurde. Damals rechnete man mit rund 500 Besuchern, es kamen über 2000. Dann wurde ein Verein gegründet, der nun alle zwei Jahre einen besonderen Synergieeffekt nutzt: die Gärtnerei veranstaltet alle zwei Jahre einen Firmenevent für Gärtner und lässt die Zelte dann für den OTS noch ein weiteres Wochenende stehen. Das spart Kosten.

    Für 2017 ist das OTS-Datum noch nicht entschieden. Aber OK-Chef Frieden ist optimistisch, dass es wieder stattfinden wird. Und spätestens dann wird Schafisheim wohl kein Geheimtipp mehr, sondern ein fester Bestandteil jedes Oldie-Kalenders sein ...

    Alle 64 Bilder zu diesem Artikel

    ···
     
    Quelle:

    Keine Kommentare

     
    Möchten Sie einen Kommentar abgeben?
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.
  • Markenseiten

    Alles über Opel
    Alles über VW

    Aus dem Zeitschriftenarchiv

    Suche nach ähnlichem Inhalt

    Inserate

    Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Scirocco 1 (1978-1981)
    Coupé, 85 PS, 1577 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Scirocco 1 (1977-1981)
    Coupé, 70 PS, 1439 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Scirocco 1 (1977-1981)
    Coupé, 60 PS, 1275 cm3
    Preisbereich MITTEL: € 5'001 bis 15'000
    VW Scirocco 1 (1977-1981)
    Coupé, 50 PS, 1085 cm3
    Preisbereich TIEF: € 0 bis 5'000
    VW Scirocco ll (1981-1982)
    Coupé, 70 PS, 1460 cm3