65

Fotogalerie «Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolet - Sonnenbaden für die ganze Familie»

Das von 1961 bis 1971 gebaute grosse Mercedes-Cabriolet bot Platz für fünf Personen und den Antriebs- und Fahrkomfort der damaligen Oberklassen-Limousine W111. Optisch aber ging es eigene Wege und dies so erfolgreich, dass das Design auch bei späteren Limousinen nachwirkte. Insgesamt 7013 Cabriolets mit Motoren von 2,2 bis 3,5 Litern Hubraum entstanden. Sie sind heute gesucht und werden von Liebhabern teuer gehandelt. Dieser Fahrbericht erzählt die Geschichte des Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolets und zeigt es auf historischen und aktuellen Abbildungen, sowie in der Verkaufsliteratur.

1 / 65 Bilder sehen Sie grösser, aber...

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?

Sie können zwar die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick etwas grösser sehen, aber so richtig gross sehen Sie alle Bilder nur mit einer Premium-Mitgliedschaft (ab CHF 3.70 / € 3.30 pro Monat).

Probieren Sie es aus!

Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Zudem kämen Sie in den Genuss folgender Premium-Vorteile:

Zugriff auf über 3600 Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder auf zwischengas.com, in Originalauflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv (inkl. «auto motor und sport», «Automobil Revue», ...)
Zugriff auf alle aktuellen Fahrzeugbewertungen (Daten von Classic Data)
Zugriff auf die Auktionsdatenbank mit 55'000+ Einträgen
PRO Vorteil: Möglichkeit, Online-Werbung abzuschalten
PRO Vorteil: Artikel als PDF drucken
PRO Vorteil: Fahrzeug-Bewertungsverläufe pro Zustand sehen
PRO Vorteil: Original-JPG von allen Bildern aufrufbar sowie Original-Auflösung aller Faksimiles als PDF
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop

Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.

Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:

Wollen Sie folgende Fotos auch grösser anschauen?

Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - bei der Lancierung DM 25'500 teuer (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - eleganter Heckabschluss (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - Schwarz steht dem Cabriolet sehr gut (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - die Scheinwerfer waren in dieser Form nicht Standard (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - mit 4,88 Metern Länge eine imposante Erscheinung (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - Stahlräder waren damals üblich und schöne Radkappen dazu (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - stattlich auch von hinten (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - der Einstieg erfolgte über zwei Türen (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - im Fond haben drei Leute Platz (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - Kopfstützen waren damals noch nicht en vogue (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - das Instrumenten-Layout war neu bei Coupé und Cabriolet der Baureihe W 111 (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - Interieur mit viel Leder und Holz (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - für die innere Sicherheit wurde mit Polsterungen und einem Pralltopf auf dem Lenkrad gesorgt (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - viel Aufwand wurde für eine wirksame Belüftungsanlage getrieben (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - viel Handarbeit wurde für den Bau eines 220 SEb geleistet (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - die Platzverhältnisse waren für ein Cabriolet sehr gut (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - ein wohnliches Interieur für fünf Personen (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - fast 1,85 Meter breit war das Cabriolet (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - wenn nur zwei Personen hinten sitzen, können sie eine breite Armlehne nutzen (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - Typenbezeichnung auch im Interieur (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - Reihensechszylinder mit mechanischer Einspritzung (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - 120 DIN-PS leistete der Reihen-Sechser bei 4800 Umdrehungen (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - klassischer Motorenbau (© Daniel Reinhard, 2016)
Mercedes 220 S (1962) am Genfer Automobilsalon - Grundmodell einer Erfolgsserie - die Karosserie wird in verbesserter Form auch für den neuen 300 SE verwendet (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes Benz 220 SE (1963) - dieselbe Karosserie findet man jetzt auch beim 190 und 330 SE, die Unterschiede liegen in den Details und in der Innenausstattung (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 220 SE (1962) - der repräsentative Wagen mit hohem Fahrkomfort (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 220 S (1963) - 110 DIN-PS lieferte die Vergaserversion (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 220 SE b (1965) - Durchsichtszeichnung (© Copyright Daimler AG, 1965)
Mercedes-Benz 220 SEb Coupé (1961) - der perfekte Reisewagen (© Daimler AG, 1961)
Mercedes-Benz 220 SEb Coupé (1961) - elegantes Coupé der Baureihe 111 (© Daimler AG, 1961)
Mercedes-Benz 220 SEb Coupé (1962) - Überschlagsversuch mit dem Coupé mit Anfahrgeschwindigkeit 80 km/h (© Daimler AG, 1962)
Mercedes-Benz 220 SEb Coupé (1961) - elegantes Coupé der Baureihe 111 (© Daimler AG, 1961)
Mercedes-Benz 220 SE Coupé (1961) - wurde gerne auch zweifarbig bestellt (© Archiv Daimler AG, 1961)
Mercedes-Benz 220 SEb Coupé (1961) - grosse Rundinstrumente prägten das Cockpit (© Daimler AG, 1961)
Mercedes-Benz 220 SEb Coupé (1961) - Blick in den geräumigen Fond (© Daimler AG, 1961)
Mercedes Benz 220 (1961) - Mercedes-Halle - Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt 1961 (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolet (1963) - an der Küste (© Daimler AG, 1963)
Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolet (1961) - Interieur (© Daimler AG, 1961)
Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolet (1961) - eleganter Fünfsitzer mit Sonnenzugang (© Daimler AG, 1961)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - weitgehend in Handarbeit gefertigt und daher entsprechend teuer (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - teures Vergnügen (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolet (1961) - optisch kaum von den späteren Varianten zu unterscheiden (© Daimler AG, 1961)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1961) - der offene W111 - exklusiv in Fahrkomfort, Linie und Ausstattung (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolet (1961) - macht auch geschlossen eine gute Figur (© Daimler AG, 1961)
Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolet (1961) - mit hochgekurbelten Fensterscheiben (© Daimler AG, 1961)
Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolet (1961) - vorgestellt im August 1961 (© Daimler AG, 1961)
Mercedes-Benz 220 SEb Cabriolet (1961) - zuerst mit dem 2,2-Liter-Motor (© Daimler AG, 1961)
Mercedes-Benz 280 SE Cabriolet (1967) - Armaturenbrett der 2,8-Liter-Version (© Daimler AG, 1967)
Mercedes-Benz 220 SE (1962) - bildhübsches Cabriolet mit Platz für die ganze Familie (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 220 SE Cabriolet (1962) - der schwedische Fernseh- und Plattsenstar Anita Lindblom im Mercedes-Cabriolet (© Archiv Automobil Revue)
Mercedes-Benz 280 SE 3,5 Liter Cabriolet (1969) - zusammen mit dem C111-I, dem 300 SEL 3.5 als Limousine und dem Coupé 280 SE 3,5 Liter auf der Einfahrbahn in Untertürkheim (© Daimler AG, 1969)
Mercedes-Benz 280 SE 3,5 Liter Cabriolet (1969) - für sonnige Ausflüge (© Daimler AG, 1969)
Mercedes-Benz 280 SE 3,5 Liter Cabriolet (1969) - für die kurze oder lange Reise (© Daimler AG, 1969)
Mercedes-Benz 280 SE 3,5 Liter Cabriolet (1969) - viel Platz für bis fünf Personen (© Daimler AG, 1969)
Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Liter Cabriolet (1969) - die schnellste Variante des W 111 (© Daimler AG, 1969)
Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Liter Cabriolet (1969) - entspanntes Reisen dank acht Zylindern (© Daimler AG, 1969)
Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Liter Cabriolet (1969) - die Achtzylinder-Variante offen (© Daimler AG, 1969)
Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Liter Cabriolet (1969) - geschlossen (© Daimler AG, 1969)
Mercedes-Benz 280 SE 3.5 Liter Cabriolet (1969) - mit dem V8 im Bug (© Daimler AG, 1969)
Mercedes-Benz 280 SE Cabriolet (1967) - nun mit 160 PS (© Daimler AG, 1967)
Mercedes-Benz 280 SE Cabriolet (1968) - mit dem grossen Sechszylinder (© Daimler AG, 1968)
Mercedes-Benz 300 SE Cabriolet (1962) - mit dem grossen Sechszylinder (© Daimler AG, 1962)
Mercedes-Benz 300 SE Cabriolet (1962) - nicht wirklich für den Geländeeinsatz gedacht (© Daimler AG, 1962)
Mercedes-Benz 300 SE Cabriolet (1965) - in der Werbung für den W111/W112 (© Daimler AG, 1965)

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...

Jetzt kostenlos anmelden und profitieren: mehr lesen und mehr sehen!

Wenn Sie sich mit Ihrem persönlichen Passwort anmelden oder neu registrieren, haben Sie mehr von Zwischengas! Vorteile: weniger Werbung und
andere.
Die Anmeldung ist kostenlos.