Mercedes-Benz 190 D - Diesel ohne Bergkomplexe

Erstellt am 15. Februar 1962
, Leselänge 8min
Text:
Hans Günther Wolf
Fotos:
Copyright Daimler AG 
10
Archiv 
18

Zusammenfassung

Die Zeitschrift 'hobby' wollte es genau wissen: Muss ein Diesel bergfaul sein? Um die Frage zu beantworten wurde der Mercedes-Benz 190 D im Jahr 1962 einer Zerreißprobe auf winterlichen Alpenpässen unterzogen. Die Schilderung der Erlebnisse ist ebenso unterhaltsam wie eindrücklich. Und der Mercedes bestand den Test mit Bravour. Dieser Artikel redigiert den damaligen Testbericht und ergänzt die wenigen Bilder mit umfangreichem Archivmaterial.

Dieser Artikel enthält folgende Kapitel

  • Herausforderung am winterlichen Berg
  • Mit Eisreifen unterwegs
  • Bergauf und bergab
  • Vor- und Nachteile der Eisreifen
  • Grosse Fortschritte gegenüber dem 170 D
  • Auch mit Diesel kann man zügig fahren
  • Viel Überholpotential
  • Auch für das ‘schwache Geschlecht’ geeignet
  • Sparsam
  • Zuverlässiger Starter
  • Bombenmässige Beschleunigung
  • Die Testergebnisse im Überblick

Geschätzte Lesedauer: 8min

Leseprobe (Beginn des Artikels)

Wenn ein Wagen vor allem auf seine Bergfreudigkeit und -Sicherheit examiniert werden soll, ist es wohl trotzdem nicht falsch, ihn gleich nach Empfang (bei Kilometerstand 20’986) kreuz und quer durch eine verkehrs- und steigungsreiche Großstadt zu jonglieren. Dann weiß man nämlich sehr genau, was das mit zwei Personen besetzte, aber durch zwei zusätzliche Sandsäcke auf vier 'Insassen' gebrachte Fahrzeug im schlimmsten Falle verbraucht. Auf diese Weise kommen beim Mercedes-Benz 190 D 287 echte Stadtkilometer auf 29,1 Liter und damit ein 100-km-Durchschnittsverbrauch von 10,1 Litern heraus. So etwas muß ein 'gemischtes Test-Doppel', das Anfang der Fünfzigerjahre mit dem alten 170 D bei ähnlichen Experimenten noch auf einen Stadtdurchschnitt von 6,8 Litern gekommen war, in Unruhe bringen.

 
8min
Liebe Leserin, lieber Leser,
schön, dass Sie bei uns sind!

Dieser Artikel ist exklusiv für unsere Premium-Mitglieder lesbar.

Monats- oder Jahresabo
Premium Light
ab CHF 3.70
ab EUR 3.30
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 8min)
Zugriff auf bis zu 28 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Unlimitierter Zugriff auf über 320'000 Bilder in grosser Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv
Bestseller
Jahresabo
Premium PRO
CHF 88.00
EUR 79.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 8min)
Zugriff auf alle 28 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 1 Fahrzeug-Inserat im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
2-Jahresabo
Premium PRO
CHF 159.00
EUR 145.00
Sie können diesen Artikel lesen (geschätzte Lesedauer 8min)
Zugriff auf alle 28 Fotos in der Fotogalerie, nicht nur 1
Unlimitierter Zugriff auf alle Zwischengas-Artikel
Zugriff auf über 320'000 Bilder in Original-Auflösung
Zugriff auf über 580'000 digitalisierte Seiten im Zeitschriften-Archiv inkl. Zugriff auf Original-PDF
Zugriff auf über 34'000 Classic-Data Fzg-Bewertungen

inkl. 2 Fahrzeug-Inseraten im Medium «Zwischengas Online Marktplatz»

attraktive Verlängerungs-Angebote
8% günstiger im Vergleich zum Jahresabo
Weitere Premium-Angebote inkl. Kombi-Angebote finden Sie im Online-Shop.

Geschätzte Lesedauer: 8min

Bilder zu diesem Artikel

Quelle:
von mo******
09.12.2014 (12:32)
Antworten
Ich bin einige 100tausend Kilometer mit Mercedes 190 und 200 Diesel gefahren. Die Begeisterung bezüglich Beschleunigung hielt sich in Grenzen. In nicht gerade guter Erinnerung: Ein 200er braucht schon nach 70 000 km einen neuen Motor. Der alte 180er hielt dagegen beinahe ewig - und war noch langsamer.
von Mi******
11.12.2012 (09:11)
Antworten
Ein Dejavu mit meinem allerersten Auto, einem 190D von 1964, gekauft für DM 2500 in 1972. Und Erinnerungen an die erste Reise durch die Schweiz nach Südfrankreich, allerdings im Sommer. Das Überholen war aber anders als im Artikel dargestellt immer ein Himmelfahrtskommando...!
In die Bilderserie haben sich aber einige "Irrläufer" eingeschlichen, sie zeigen das Nachfolgemodell vom Typ 200, bei dem die Blinker in die äussere Hälfte der Nebelscheinwerfer gerutscht waren.
Antwort vom Zwischengas Team (Chefredaktor)
11.12.2012 (09:18)
Die "Irrläufer" waren gewollt, da die Modelle ja ähnlich sind. Aber wir haben natürlich versucht, die Autos korrekt zu beschriften. Sollten sich Fehler eingeschlichen haben, würden wir dies gerne korrigieren, benötigen aber "sachdienliche Hinweise".
Neuen Kommentar schreiben
Möchten Sie einen Kommentar schreiben und mitreden?
  • Ganz einfach! Sie müssen lediglich angemeldet sein, das ist kostenlos und in 1min erledigt!
  • Sie haben bereits einen Benutzernamen für Zwischengas?
    Dann melden Sie sich an (Login).
  • Sie haben noch kein Profil bei Zwischengas? Die Registrierung ist kostenlos und geht ganz schnell.

Originaldokumente / Faksimile

Aus dem Zeitschriftenarchiv

Aktuelle Fahrzeug-Inserate

Aktuelle Marktpreise (Auswahl)

Limousine, viertürig, 50 PS, 1897 cm3
Limousine, viertürig, 72 PS, 1983 cm3
Limousine, viertürig, 75 PS, 1997 cm3
Limousine, viertürig, 90 PS, 2479 cm3
Limousine, viertürig, 90 PS, 2497 cm3
Cabriolet, 105 PS, 1897 cm3
Limousine, viertürig, 55 PS, 1988 cm3
Limousine, viertürig, 80 PS, 1897 cm3
Limousine, viertürig, 75 PS, 1897 cm3
Limousine, viertürig, 80 PS, 1897 cm3
Limousine, viertürig, 50 PS, 1897 cm3
Limousine, viertürig, 90 PS, 1996 cm3

Spezialisten (Auswahl)

Spezialist

Goldenstedt, Deutschland

044428879033

Spezialisiert auf Mercedes Benz

Spezialist

Wollerau, Schweiz

0445103555

Spezialisiert auf Mercedes Benz, Jaguar, ...

Spezialist

Aarberg, Schweiz

0041 79 733 17 28

Spezialisiert auf Mercedes-Benz, Mercedes, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

071 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

St. Margrethen, Schweiz

+41 (0)71 450 01 11

Spezialisiert auf Mercedes Benz, VW, ...

Spezialist

Oberriet SG, Schweiz

017/755 24 76

Spezialisiert auf Jaguar, Daimler, ...

Spezialist

Münsingen, Schweiz

+41 31 722 00 00

Spezialisiert auf Lancia, Alfa Romeo, ...

Spezialist

Heilbronn, Deutschland

+49 7066 94 11 00

Spezialisiert auf Lancia, Ferrari, ...

Spezialist

Muhen, Schweiz

+41793328191

Spezialisiert auf AC, Adler, ...

Spezialist

Schinznach-Dorf, Schweiz

+41564501132

Spezialisiert auf Alfa Romeo, Audi, ...

Spezialist

Safenwil, Schweiz

+41 62 788 79 20

Spezialisiert auf Jaguar, Toyota, ...

Spezialist

Mönchsdeggingen, Deutschland

09088920315

Spezialisiert auf Ford, Chevrolet, ...

zwischengas.com

Die umfangreichste Internet-Plattform über Oldtimer, Youngtimer und historischen Motorsport. Mit über 150'000 Besucher pro Monat ist zwischengas.com zur wichtigsten Informationsquelle von Oldtimer-Enthusiasten geworden.

Zwischengas Jahresmagazin

260 Seiten mit Fahrzeugberichten, Veranstaltungsrückblick und Auktionsanalysen.

Ab 6. Dezember 2020 am Kiosk und jetzt im Online-Shop

CHF 12.90 | EUR 9.90 zzgl. Versand

SwissClassics Revue

SwissClassics, das grösste Oldtimermagazin der Schweiz, erscheint mit sechs Ausgaben im Jahr und richtet sich an die Liebhaber von Oldtimern. Berichtet wird über Legenden des Fahrzeugbaus und die Schweizer Oldtimerszene sowie europäische Klassiker-Events.

Bisherige SwissClassics Ausgaben

Loading...