Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen eine angenehmere Nutzung zu ermöglichen: Mehr Informationen.
 
Einloggen und mehr sehen: Login
 
 
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren...
... und viel mehr Fotos und Artikel sehen.
SwissClassics Nr 71
 
Erläuterungen zu dieser Galerie
1964 präsentierte die kleine englische Sportwagenfirma Marcos das Modell GT, eine flache Flunder mit Vierzylindermotor und einem Chassis aus Sperrholz, die geringes Gewicht bei gleichzeitig hoher Torsionssteifigkeit versprach. Rund 400 Fahrzeuge wurden bis 1969 gebaut, dann ging auch Marcos zu herkömmlichen Rohrrahmenkonstruktionen über. Dieser Bericht portraitiert einen Marcos 1600 GT aus dem Jahr 1967, beschreibt seine ungewöhnliche Technik und zeigt den Wagen auf aktuellen und historischen Abbildungen, sowie in Originalprospekten aus der Zeit.
Persönliches Archiv
Sie können nur dann Inhalte dem persönlichen Archiv hinzufügen, wenn Sie angemeldet sind.

Sie haben Benutzername und Passwort?
Dann melden Sie sich an (Login).

Noch kein Benutzername?
Die Registrierung ist kostenlos und dauert höchstens eine Minute.
 

Marcos 1600 GT - mit Holz und Plastik in den Sportwagenolymp (Fotogalerie)

Foto Galerie

5 / 79 Bilder können Sie grösser ansehen

Würden Sie gerne alle Fotos bildschirmfüllend sehen?
Sie können die unten abgebildeten Fotos mit einem Klick zwar etwas grösser betrachten, aber bereits ab der Premium-Light Mitgliedschaft (CHF 26.00 / € 24.00 pro Jahr) würden alle Fotos bildschirmfüllend dargestellt!
Demo-Bild: Klicken Sie auf den blauen Ferrari, um die Premium-Grösse zu testen.

Und: Sie würden auch gleich alle Fotos sehen (nicht nur 5 / 79).
► Jetzt Premium Mitglied werden
► Mehr über Premium erfahren
Tipp: Klicken Sie auf ein Bild und navigieren Sie von dort aus mit den Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur.
Bild (1/5): Marcos 1600 GT (1967) - 114 cm Höhe auf 408 cm Länge ergeben automatisch eine sportliche Form (© Daniel Reinhard, 2014)Bild (1/5): Marcos 1600 GT (1967) - 114 cm Höhe auf 408 cm Länge ergeben automatisch eine sportliche Form (© Daniel Reinhard, 2014)
Bild (2/5): Marcos 1600 GT (1967) - Knapp über 700 kg schwer (© Daniel Reinhard, 2014)Bild (2/5): Marcos 1600 GT (1967) - Knapp über 700 kg schwer (© Daniel Reinhard, 2014)
Bild (3/5): Marcos 1600 GT (1967) - Komplette Uhrensammlung inklusive Ampèremeter (© Daniel Reinhard, 2014)Bild (3/5): Marcos 1600 GT (1967) - Komplette Uhrensammlung inklusive Ampèremeter (© Daniel Reinhard, 2014)
Bild (4/5): Marcos Fastback GT (1963) - nahm schon 1965 am Solitude-Rennen teil (© Bruno von Rotz, 2011)Bild (4/5): Marcos Fastback GT (1963) - nahm schon 1965 am Solitude-Rennen teil (© Bruno von Rotz, 2011)
Bild (5/5): Marcos GT (1965) - Kampf mit Jaguar E am AVD Oldtimer GP 2008 (© Bruno von Rotz, 2008)Bild (5/5): Marcos GT (1965) - Kampf mit Jaguar E am AVD Oldtimer GP 2008 (© Bruno von Rotz, 2008)
Als Anonymer Benutzer haben Sie keinen Zugriff auf sämtliche Fotos.
Mehr Fotos in grosser Auflösung sind mit folgenden Mitgliedschaften verfügbar:
Kostenlos registrierter Benutzer, Premium Light, Premium PRO
Wollen Sie diese Fotos auch grösser anschauen?
Marcos 1600 GT (1967) - Der Fahrer ist fast liegend und sehr tief untergebracht (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Das Design wurde über viele jahre fast unverändert beibehalten (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Leichtbauweise und gutes Fahrwerkdesign sind Garanten für viel Fahrvergnügen (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Die Leuchteinheiten stammen aus der Grosserie (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Lange Haube, kurzes Heck - so entstehend Sportwagenträume (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Typisches angelsächsisches Sportwagenkonstrukt (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - British Racing Green steht dem flachen Coupé gut (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Die ganze Haube kann nach vorne geklappt werden (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Gerne mit Faltdach bestellt, da es sonst ziemlich heiss werden kann im flachen Coupé (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Mit über vier Metern Länge deutlich grösser als ein Lotus Elan (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Erstmals gezeigt wurde diese Form im Jahr 1964 an der London Motorshow (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Gerade einmal 114 cm hoch ist das Coupé (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Das Design stammt von Dennis Adams (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Die Bodenfreiheit war vom Werk mit 13 cm angegeben (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Der Hüftschwung hinter der B-Säule ist typisch für den Entwurf von Dennis Adams (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Kompromisslos auf schnelle Fortbewegung ausgelegt (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Der Kofferraum ist durch eine Klappe im Heck erreichbar (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Optisch ist der 1600 praktisch nicht vom 1500 zu unterscheiden (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - So flach waren nur wenige Sportwagen (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Lockt zum Losfahren (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Die Scheinwerfer sind praktisch am höchsten Punkt der Haube eingepasst (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Komplettes Sportwagen-Cockpit (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Der Getriebetunnel ist hoch, nicht zuletzt aus Stabilitätsgründen (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Tacho mit Meilen und Kilometern (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Das Lenkrad steht praktisch senkrecht (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Kleiner Schaltknopf (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Innenbeleuchtung (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Tankverschluss hinter der Heckscheibe (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Auf 122 SAE-PS lautete die Werksangabe von Marcos für den 1,6-Liter (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Der Motor sitzt in einem Hilfsrahmen (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Markenschriftzug auch im Motorraum (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Weber-Vergaser gab es gegen Sonderwunsch (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Überall ist das Holz des Chassis sichtbar (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Die Fahrgestellnummer (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - der Mechanismus der verschiebbaren Pedalerie (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - mit dem grossen Knopf kann die Pedalerie an die Beinlänge des Fahrers angepasst werden (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Der in Holz ausgeführte Kofferraum zeigt einen Blick auf das Holz-Chassis (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Hauptscheinwerfer unter Plexiglas (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Die Heckscheibe ist mehrfach gewölbt (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Karosserie aus Kunststoff, Fensterbeschläge in Metall (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Hochgezogener Auspuff (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Moderne Vorderradaufhängungen mit doppelten Dreieckslenkern (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos 1600 GT (1967) - Marcos-Markenzeichen (© Daniel Reinhard, 2014)
Marcos GT (1961) - früher Marcos mit Flügeltüren (© Archiv Automobil Revue)
Marcos GT (1961) - Flügeltüren-Coupé mit Kunststoffkarosserie und verstärktem Holz-Chassis (© Archiv Automobil Revue)
Marcos GT 1000 (1961) - das Modell GT 1000 erhielt 1961 eine von Dennis Adams entworfene aerodynamische Form (© Zwischengas Archiv)
Marcos 1800 IRS (1965) - Profilansicht von schräg hinten (© Zwischengas Archiv)
Marcos GT 1800 (1965) - Lenkrad und Amaturenbrett (© Archiv Automobil Revue)
Marcos 1800 (1964) - Durchsichtsdarstellung - Abbildung aus Faltprospekt von 1964 (© Zwischengas Archiv)
Marcos 1500 GT (1967) - im  Fahrtest (© Archiv Automobil Revue)
Marcos 1500 GT (1967) - hoher Tunnel, zur Festigkeit der Kunststoffkarosserie nützlich (© Archiv Automobil Revue)
Marcos  (1966) - Motorraum eines Marcos von 1966 (© Zwischengas Archiv)
Marcos 1600 GT (1968) - an einer Tankstelle in England (© Archiv Automobil Revue)
Marcos 2 Litre (1970) - sportliche Linie beim 2-Liter (© Zwischengas Archiv)
Marcos 1800 L (1965) - 1800-L-Version im Profil (© Zwischengas Archiv)
Marcos 1800 (1964) - im Profil gesehen (© Zwischengas Archiv)
Marcos 1600 (1967) - der Marcos 1600 hatte einen Ford-Motor und ein Sonnenfaltdach als Standard-Ausrüstung (© Zwischengas Archiv)
Marcos 3 Litre (1970) - Seitenansicht der 3-Liter-Version (© Zwischengas Archiv)
Marcos 2 Litre (1970) - seltene Zweiliter-Ausführung (© Zwischengas Archiv)
Marcos 1800 GT (1966) - im Profil (© Archiv Automobil Revue)
Marcos 2000 GT (1968) - Jem Marsh und John Quick präsentieren den Le-Mans-Sportwagen mit Volvo-Motor (© Archiv Automobil Revue)
Marcos Fastback GT (1963) - Marcos wollte mit diesem Fahrzeugtyp in die Massenproduktion gehen und plante ein Cabriolet, aber die Rennfahrerzunft wollte ein Coupé, welches eiligst zusammengeschustert wurde ... (© Bruno von Rotz, 2011)
Marcos 1800 GT (1964) - in den Rennen im Rahmen der Triumph Competition & British GTs - Hockenheim Historics 2014 (© Bruno von Rotz, 2014)
Marcos 1800 GT (1964) - in den Rennen im Rahmen der Triumph Competition & British GTs - Hockenheim Historics 2014 (© Bruno von Rotz, 2014)
Marcos 1800 GT (1964) - in den Rennen im Rahmen der Triumph Competition & British GTs - Hockenheim Historics 2014 (© Bruno von Rotz, 2014)
Marcos 1800 GT (1964) – «Masters Gentlemen Drivers» bei den Spa Six Hours 2013 (© Balz Schreier, 2013)
Marcos 1800 (1965) im Rennen "Historic Endurance" am Algarve Classic Festival 2013 (© Balz Schreier, 2013)
Marcos 1800 GT (1964) - im Rennen 11 - 23. AvD-Historic-Marathon - AvD Oldtimer Grand Prix 2013 (© Bruno von Rotz, 2013)
Marcos GTS (1964) - am 22. AvD Historic Marathon 2012 (© Bruno von Rotz, 2012)
Marcos 1800 GT (1965) - ADAC Eifelrennen 2013 - FHR HTGT (© Balz Schreier, 2013)
Marcos 1800 GT (1965) - ADAC Eifelrennen 2013 - FHR HTGT (© Balz Schreier, 2013)
Marcos 1800 GT (1964) - im Rennen der NK HTGT (Touren- und GT-Wagen bis 1947-1965) am Bosch Hockenheim Historic 2012 (© Balz Schreier, 2012)
Marcos 1800 GT (1965) - am 22. AvD Historic Marathon 2012 (© Bruno von Rotz, 2012)
Marcos GT 3L (1970) - am Treffen "Fantastic Plastic" 2013 (© Balz Schreier, 2013)
 
 
Heel Porsche Fahrer Banner: Porsche Fahrer